Neuer Ausbildungsschwerpunkt „Innovationsökonomie“

Ein österreichweit einzigartiges Ausbildungsprogramm IEV (Innovation Economics Vienna) für High-Potentials startete gestern mit einem Kick-Off Workshop mit allen InitiatorInnen, TeilnehmerInnen und BetreuerInnen.

Das Institut für Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik (Department Sozialwissenschaften) startet am 15. März 2008 in Kooperation mit dem Bereich systems research der Austrian Research Centers GmbH die 2. Ausschreibungsrunde des Programmes.

Innerhalb der nächsten fünf Jahre werden Stipendien für bis zu 50 Diplomand(inn)en und 15 Dissertant(inn)en mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie BMVIT, das Austria Wirtschaftsservice AWS und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG, das Wiener-, Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds ausgeschrieben (WWTF) und der Wissenschaftsfonds (FWF).

Mehr dazu unter:

https://learn.wu-wien.ac.at/dotlrn/classes/iev/
http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20090304_OTS0097&ch=politik


Von Günter Ernst