Learn@WU hat die Sommerzeit genutzt und weiter in die Infrastruktur investiert!

Dieses Ziel wurde realisiert, indem Learn@WU auf ein leistungsstärkeres virtualisiertes Serversystem umgestellt wurde. Ein Hauptspeicher von 96 GB und 64 Prozessoren sorgen dafür, dass die Anfragen auch bei hoher Auslastung effizient und zuverlässig beantwortet werden können. Die Lern- und Prüfungswochen, in denen ca. 3 Mio. Übungen bearbeitet werden, stellen erfahrungsgemäß den Bestandstest des Systems dar.

Von Katrin Althammer