Teachers Talk

Previous
60.47%
Next

 

Teachers Talk Scholarship of Teaching & Learning Events 2017 Infos zur Lehre
       

 

Teachers Talk - Dr. Birgit Höfler

 

  In dieser Serie möchten wir in jeder Ausgabe die Sicht einer Expertin/eines Experten auf die Hochschullehre mit Ihnen teilen. Zum Start haben wir Dr. Birgit Höfler, Senior Lecturer am Institut für Accounting & Auditing gefragt, was ihre Lehre auszeichnet – immerhin stehen die Studierenden auch schon einmal Schlange um an ihren AMC-Lehrveranstaltungen teilnehmen zu können. Die promovierte Wirtschaftspädagogin wurde bereits 2011 mit dem Preis für Exzellente Lehre ausgezeichnet. Im letzten Jahr bekam sie mit Abstand die meisten Studierendennominierungen für den neu konzipierten Preis für Exzellente Lehre, der ihr dann im Juni 2016 zum zweiten Mal überreicht wurde. Im Interview verrät sie uns, was ihre Geheimnisse für erfolgreiches Lehren sind.
   

Was zeichnet Ihre Lehre aus?

Neben der Fachkompetenz, die für gute Lehre unabdingbar ist, ist mir besonders wichtig, dass die Atmosphäre im Hörsaal angstfrei und angenehm ist. Nur so kann ich auch sicherstellen, dass die Studierenden sich trauen, Fragen zu stellen. Geduld und gute Laune des/der Vortragenden tragen ebenfalls dazu bei – und Studierende haben das Recht auf kompetente, freundliche und gut gelaunte Lehrpersonen.

Was hat Sie selbst in Ihrer Lehre am meisten weitergebracht?

Als hilfreich habe ich besonders am Anfang meiner Karriere empfunden, die LVs anderer Lehrender zu besuchen, dort zu beobachten und zu lernen. Natürlich funktioniert das auch umgekehrt – jemanden in die eigene LV einzuladen und Peer Feedback einzuholen kann helfen blinde Flecken aufzuzeigen und damit ein wichtiges Instrument sein, die eigene Lehre weiterzubringen. Zu lernen, sich selbst einzugestehen, dass man nicht alles weiß und auch einmal etwas nachlesen muss, ist zwar kein ganz leichter, aber ein nötiger Schritt um in der Lehre voranzukommen.

Was würden Sie Kolleg/inn/en raten, die gerade erst zu lehren beginnen?

  • Bleiben Sie authentisch! Dies gilt sowohl für Kleidung und Schuhe, wie auch für das eigene Auftreten und die Art der Kommunikation.
  • Bereiten Sie sich zeitgerecht und ausreichend vor – nicht nur auf fachliche Fragen, sondern auch auf die Situation im Hörsaal (v.a. Technisches)!
  • Stellen Sie sich Ihren Ängsten und nehmen Sie gegebenenfalls auch Hilfe in Anspruch (z.B. Stimmtraining etc.)!

Und abschließend?

Hören Sie nie auf Neues auszuprobieren!