Nachschau Treffpunkt Lehre

Previous
41.40%
Next

 
Teachers Talk Scholarship of Teaching and Learning Events und Workshops für Lehrende Neuigkeiten: WU4Juniors Info: Nachschau Treffpunkt Lehre  

 

Treffpunkt Lehre: Nachschau

Falls Sie den letzten Treffpunkt Lehre verpasst haben, finden Sie hier eine Nachschau zum Thema des Nachmittags: „Studierende motivieren: Zwischen Anregung und Entertainment“. In zwei Impulsvorträgen wurden die Ergebnisse aus zwei unterschiedlichen Studien vorgestellt und praktische Tipps und Impulse für die Lehre daraus abgeleitet.

Im Rahmen der Veranstaltung am 28. Februar haben sich drei Expert/inn/en dem Thema „Studierende motivieren: Zwischen Anregung und Entertainment“ gewidmet. Dr. Gerhard Furtmüller von der Wirtschaftsuniversität Wien stellte uns seine Studie zum Crowding-In-Effekt vor. Während der gut beforschte Crowding out Effekt besagt, dass von außen kommende Anreize das Interesse und die Motivation am Lernen verdrängen, belegt die Studie von Gerhard Furtmüller, dass das für geringe Anreize nicht gilt. Der Crowding-in Effekt besagt, dass geringe Anreize („Nudges“) in der Lehre zu einer von innen kommenden Motivation bei den Studierenden führen können.

Im zweiten Vortrag gingen Prof. Dr. Koeppe und Prof. Dr. Stumpf von der Technischen Hochschule Köln der Frage nach, wie die Leistungsmotivation mit Studienleistung und Studienzufriedenheit zusammenhängt. Sie gaben in ihrem Vortrag nicht nur Einblicke in die Ergebnisse ihrer Studie, die sie mit und an Studierenden der Ingenieurswissenschaften durchgeführten haben, sondern leiteten auch Impulse für die Lehre daraus ab.

Die Folien zum Nachlesen finden Sie unter den folgenden Links:

- Dr. Gerhard Furtmüller: Der Crowding-In-Effekt –Motivationsaufbau durch Nudging 

- Prof. Dr. Gabriele Koeppe & Prof. Dr. Siegfried Stumpf: Leistungsmotivation bei Studierenden der Ingenieurwissenschaften: Empirische Analyse und Ableitung hochschuldidaktischer Folgerungen