Previous
71.23%
Next

Inverted Classroom
Learn@WU-Ausschreibung 2016
Interview mit dem Learn 4.0-Projektteam
Aufgabenstellungen innerhalb der Lernaktivitäten




Wissensstand innerhalb von Lernmodulen abfragen und - neuerdings - für Lehrende sichtbar machen

In den neuen Lernaktivitäten können Sie ab jetzt Multiple-Choice-, Single-Choice-, Lückentext-Fragen und zusammengesetzte Fragen als Aufgaben vergeben. Neben dem allgemeinen Bearbeitungszeitraum können Sie für jede Aktivität einen Timer einstellen. Dieser begrenzt die Bearbeitungsdauer der Studierenden und startet, sobald die Studierenden mit der Aufgabe beginnen. Die Ergebnisse werden automatisch ausgewertet und können direkt in das Notenbuch übernommen werden.

Wie können Sie die neuen Aufgaben einsetzen?

Studierende erhalten z.B. ein Lernmodul „Vertiefung Themenblock“, welches bis zur nächsten Einheit vorbereitet werden sollte. Am Ende des Lernmoduls oder auch eines Unterkapitels können Sie nun eine Multiple-Choice-Frage als Aufgabe aufgeben. Den Studierenden wird diese gemeinsam mit den anderen Aufgaben in der persönlichen ToDo-Liste angezeigt. Sie als Lehrende erhalten einen Überblick über die Lernaktivitäten und können Punkte dafür vergeben.

Eine detaillierte Beschreibung, wie Sie Lernaktivitäten als Aufgabe definieren, finden Sie im Learn@WU-Guide.


Gruppenarbeiten & Musterklausuren

Für das Einsammeln und Bewerten von Gruppenarbeiten sowie Musterklausuren verwenden Sie bitte das bisherige Aufgabenmodul auf Learn@WU, da beide Funktionen als Aufgaben noch nicht in den neuen Lernaktivitäten zur Verfügung stehen.