Syllabus

Titel
0591 SBWL Kurs III - Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels
LV-Leiter/innen
Mag.Dr. Simon Hartmann
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
21.11.2018 bis 24.11.2018
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 27.11.2018 12:00 - 16:00 D3.0.222
Dienstag 04.12.2018 09:30 - 13:00 D3.0.222
Dienstag 11.12.2018 09:30 - 12:30 TC.4.12
Dienstag 18.12.2018 09:30 - 12:30 TC.3.07
Dienstag 08.01.2019 09:30 - 12:30 TC.3.07
Dienstag 15.01.2019 09:30 - 12:30 TC.3.07
Dienstag 22.01.2019 09:30 - 12:30 TC.3.07

Inhalte der LV

Im Mittelpunkt des Kurses stehen Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschäft unter besonderer Berücksichtigung des Wechselkursmanagement. Der Kurs wird durch ein Gruppenprojekt im Bereich der Risiken des Außenhandels ergänzt.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Das Ziel der Lehrveranstaltung "Finanzierungsentscheidungen im Auslandsgeschäft" ist die Vorbereitung der Studierenden auf das Finanzmanagement bei grenzüberschreitenden Geschäften. Die Studierenden werden vertraut mit der Funktionsweise internationaler Finanzmärkte und den vielschichtigen Auswirkungen, die Wechselkurse auf multinationale Unternehmen haben. Besonderes Augenmerk wird auf den komplexen Einfluss von Wechselkursen auf die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen gelegt (ökonomisches Wechselkursrisiko).

Nach der LV können Studierende außerdem selbständige, fundierte Entscheidungen zur Absicherung von Währungsumwechslungsrisiken treffen. Diese beinhalten einfachere OTC Instrumente wie Devisentermingeschäfte oder Fremdwährungskredite und -veranlagungen, aber auch komplexe Absicherungsentscheidungen mit börsengehandelten Optionen (insb. komplexe Absicherungsstrategien durch Kombination mehrerer Optionen).

Regelung zur Anwesenheit

Für die LV besteht Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

Der Kurs gestaltet sich überwiegend aus Vorlesung, die mit Gruppendiskussionen zu aktuellen Themen angereichert ist. Darüberhinaus werden im Rahmen der LV Rechenbeispiele durchgenommen, bei denen die Mitarbeit der Studierenden gefordert wird.
In der LV werden die Grundlagen des internationalen Finanzmanagements vorgetragen und so die Grundlage für eine eigenständige Analyse von Wechselkurs bezogenen Finanzierungsproblemen geschaffen. Dadurch wird die eigenständige Implmentierung von Absicherungsstrategien geübt.

Leistung(en) für eine Beurteilung

 

- Endklausur (70 %)
- In-Class Quiz (15 %)
- Bearbeitung von Problemstellungen (15 %)

Die %-Angaben entsprechen der Gewichtung der Teilleistungen in der Gesamtnote.

 

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Kurs I SBWL AH (Bachelorstudium) bzw. Grundkurse I + II SBWL AH (Diplomstudium)
Kurs Prof. Moser inkl. den entsprechenden Kapiteln aus Madura (2006). „International Corporate Finance.“

Literatur

1 Autor/in: MADURA, Jeff and Fox, Roland
Titel: International Financial Management

Verlag: Cengage Learning
Auflage: 3rd edition
Anmerkungen: Relevante Kapitel werden angekündigt
Jahr: 2014
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch
2 Autor/in: Buckley, A.
Titel: Multinational Finance

Verlag: Financial Times Prentice Hall
Anmerkungen: Alternativliteratur
Jahr: 2004
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Zuletzt bearbeitet: 03.09.2018



Zurück