Syllabus

Titel
1668 SBWL Kurs V - Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels
LV-Leiter/innen
em.o.Univ.Prof. Mag.Dr. Reinhard Moser
Kontakt
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
20.09.2018 bis 02.10.2018
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 09.10.2018 14:00 - 18:00 TC.3.07
Dienstag 23.10.2018 14:00 - 17:00 TC.4.15
Dienstag 06.11.2018 14:00 - 17:00 TC.3.11
Dienstag 13.11.2018 14:00 - 17:00 TC.4.16
Dienstag 20.11.2018 14:00 - 17:00 TC.5.18
Dienstag 27.11.2018 14:00 - 17:00 TC.5.18
Dienstag 04.12.2018 14:00 - 17:00 TC.2.02

Inhalte der LV

Zentrales Thema des Kurses 5 bilden die Chancen und Risiken, die sich für die österreichische Außenwirtschaft im Zusammenhang mit der chinesischen Investitions-Initiative der Neuen Seidenstraße ("One Belt, One Road") ergeben.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Auf Basis einer entsprechenden Literaturarbeit und unter Einbeziehung aktuellen ExpertInnen-Wissens sollen die Teilnehmer/innen befähigt werden, die Auswirkungen der international anmeglegten Initiative auf die österreichische Außenwirtschaft nachzuvollziehen und gleichzeitig deren Relevanz für die internationale Geschäftstätigkeit österreichischer Unternehmen abzuschätzen.

Regelung zur Anwesenheit

Um eine wissenschaftliche Diskussion zum Seminarthema zu gewährleisten, ist die Anwesenheit in allen Kurseinheiten verpflichtend.

Lehr-/Lerndesign

Zur Aufbereitung der relevanten Themenkomplexe wird in einem ersten Schritt der aktueller Stand der Literatur zur "One Belt, One Road-Initiative" erhoben. Auf dieser Basis werden die Themenfelder abgesteckt, die einen Hinweis auf die Chancen und Risiken  österreichischer Unternehmen erwarten lassen. Diese werden dann in einzelnen Gruppen erarbeitet und im Plenum präsentiert. Soweit möglich wird versucht, zusätzliche Inputs über eingeladene Gastvorträge einzubringen.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Für den Leistungsnachweis gehen in die Beurteilung neben der Anwesenheit in den Veranstaltungen ein:

* Erstellung einer Präsentationunterlage für die Gruppenarbeit (40% der Leistung);
* Diskussionsbeiträge im Plenum (10% der Leistung);
* Ausarbeitung einer schriftlichen Gruppenarbeit zum Thema auf Basis  der Erstpräsentation und ergänzt um die Inputs aus den Gastvorträgen und Diskussionsbeiträgen in den Seminarveranstaltungen (40% der Leistung); sowie

* Lieferung eines Textbausteins für das Schlussdokument/Positionspapier (10% der Leistung).

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Grundkurs 1 als formale Voraussetzung. Erwünscht ist die Absolvierung der Kurse 2, 3 und 4 im Fach BWL des Außenhandels.

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Inhalte der Kurse 1, 2, 3 und 4 der BWL des Außenhandels

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Reinhard.Moser@wu.ac.at

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1 09.10.2018

Vorbesprechung:

  • Aufgabenstellung
  • Gruppeneinteilung
  • Administration
  • Richtlinien für Seminararbeiten
2 23.10.2018

Zwischenpräsentation der Gruppen im Plenum

3 06.11.2018

Präsentationstermin Gruppe 1 / Projekt und Dimensionen

4 13.11.2017

Präsentationstermin Gruppen 2 und 3 / Infrastruktur und Infrastruktur-Finanzierung

5 20.11.2018

Präsentationstermin Gruppen 4 und 5 / Transport und Logistik

6 27.11.2018

Präsentationstermin Gruppen 6 und 7 / Innovative Formen der Markterschließung

7 04.12.2018

Abschlusseinheit, Gestaltung des Schlussdokuments/Positionspapiers; Feed-Back-Runde

Zuletzt bearbeitet: 17.09.2018



Zurück