Syllabus

Title
0250 praxis@ivm: Potenzialentwicklung und Persönliche Karriereplanung
Instructors
Dr. Otmar Pichler
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/29/14 to 10/06/14
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Thursday 11/27/14 09:00 AM - 05:00 PM D2.0.382
Friday 11/28/14 09:00 AM - 05:00 PM TC.4.02
Saturday 11/29/14 09:00 AM - 05:00 PM TC.4.02

Contents

Überblick über Konzepte der Potenzial- und Stärkenforschung
Persönliche Standortbestimmung
Stärkenforschung in der Positiven Psychologie: Überblick und Selbsteinschätzung
Entwicklung eines persönlichen Mission Statements
Positive Lebenseinstellungen gewinnen
Archetypen in der Tiefenpsychologie von C. G. Jung: Überblick und Selbsteinschätzung
Der Blick zurück: Entwicklung von Lebensthemen und Ressourcen aus meiner Biografie
Karriere- und Lebensziele als Orientierungsmuster
Der Blick nach vorne: berufliche und private Visionen
Stufen der persönlichen Karriereplanung

Learning outcomes

Im Zentrum der Lehrveranstaltung stehen die Auseinandersetzung mit eigenen Potenzialen und Stärken als Basis für die eigene persönliche Karriereplanung.
Den Hintergrund bildet die Stärkenforschung der Positiven Psychologie und ergänzend die Archetypenlehre aus der Tiefenpsychologie von C. G. Jung.
Zentrale Ergebnisse sind die Einschätzung der eigenen Potenziale und Stärken, ihre Transformation in einem Mission Statement, eine persönliche Standortbestimmung und Elemente einer beruflichen und privaten Vision.

Teaching/learning method(s)

Kurzinputs

Selbstreflexion

Selbsterfahrung

Lernpartnerschaften

360°-Feedback

Assessment

Einlassen auf Selbstreflexion/Selbsterfahrung

durchgehende Anwesenheit

Erstellen einer eigenen Stärken-/Potenzialdiagnose (Selbstbild und Fremdbild)

Prerequisites for participation and waiting lists

Aufnahme in die SBWL VOM

Availability of lecturer(s)

otmar.pichler@chello.at
Last edited: 2014-08-26



Back