Syllabus

Titel
5413 Research Seminar System Analysis
LV-Leiter/innen
PD Dr. Stefan Koch
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Englisch
Anmeldung
05.02.2015 bis 02.03.2015
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Samstag 07.03.2015 10:00 - 13:00 TC.4.18
Freitag 24.04.2015 14:00 - 17:30 D2.0.326
Samstag 25.04.2015 09:00 - 17:00 TC.4.18
Samstag 20.06.2015 09:00 - 17:00 TC.4.18

Inhalte der LV

Der Inhalt dieser LV ist die Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit in Englisch oder Deutsch. Ausgangspunkt ist hierfür ein zugewiesener Basisartikel aus einer sehr guten wissenschaftlichen Zeitschrift unseres Faches.

  • Nach Auswahl des Themas wird ein aktueller Forschungsartikel aus dem Gebiet ausgewählt. Dieser ist zu präsentieren. Zudem ist ein Konzept für die eigene Arbeit auszuarbeiten. Dieses umfasst einen Abstract, eine erste Gliederung mit ungefähren Inhalten sowie ein Literaturverzeichnis. Die Länge umfasst 3-5 Seiten. Dieses Konzept ist elektronisch abzugeben und zu präsentieren (5-10 Minuten).
  • Basierend auf dem Konzept wird die Arbeit angefertigt (Anforderungen siehe unten), elektronisch abgegeben und danach präsentiert (15 Minuten).
  • Die Arbeiten werden per e-mail verteilt, und sind innerhalb der Frist bis zur Präsentation von den anderen Teilnehmern zu begutachten.Dazu ist das Begutachtungsformular zuverwenden (download ueber learn@wu) und dieses elektronisch abzugeben (für 3 Arbeiten)
  • Nach Abgabe der Arbeit erfolgt noch eine Ueberarbeitungsrunde, basierend auf Feedback der Kollegen und des LV-Leiters.

Einzel- und Gruppenarbeiten sind möglich, Gruppenarbeiten jedoch die Ausnahme. Bei Gruppenarbeiten muss zusätzlich eine genaue Aufstellung über die Aufteilung der Arbeit abgegeben werden (z.B. Zuordnung von Kapiteln zu Personen).

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

  • Zeitmanagement und Präsentationstechnik
  • Recherchieren wissenschaftlicher Arbeiten
  • Präsentation von neuen Inhalten
  • Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten
  • Begutachtung wissenschaftlicher Arbeiten

Lehr-/Lerndesign

Erstellung einer Seminararbeit, Abstimmungen, Präsentation, Diskussion, Begutachtungen

Leistung(en) für eine Beurteilung

Notenvergabe erfolgt nach folgendem Schlüssel:

  • Konzept (10%)
  • Präsentation Konzept und Forschungsartikel (10%)
  • Arbeit (55%)
  • Präsentation Arbeit (15%)
  • Begutachtung Arbeiten (10%)

Verpflichtende Anforderungen an die Arbeit:
    • Formatierung, Zitierweise und Aufbau der Arbeit analog zu den Vorgaben der Zeitschrift WIRTSCHAFTSINFORMATIK (siehe Punkt Wirtschaftsinformatik/Autorenhinweise) - dies inkludiert zwingend Zusammenfassung und Stichworte (in Englisch und Deutsch), sowie die Kernpunkte für das Management. Anderer Zitierstil (APA o.ae.) sind ebenfalls moeglich, muessen aber konsistent eingehalten werden.
    • Es handelt sich um eine wissenschaftliche Arbeit. Das bedeutet, daß eine entsprechende Sprache (einfach, klar, keine Superlative oder Ich-Bezüge) sowie ein entsprechender Aufbau notwendig sind. Weiters sind alle Quellen zu zitieren. Dabei sollte es sich um die Primärquellen, keine Sekundärquellen handeln.
    • Lesen Sie zu dem Thema auch genauestens Schreiben & Zitieren der WU Wien.
    • Als Quellenangaben sind keine Internetreferenzen gestattet und maximal 2 Bücher.
    • Plagiate werden ausnahmslos negativ beurteilt.

Beachten Sie, daß Konzept, beide Präsentationen sowie die Begutachtungen in die Note einfliessen. Achten Sie bei den Präsentationen auf Klarheit,Verständlichkeit und Zeitbudget und stellen Sie vor allem ihre wesentlichen Punkte dar. Bei den Begutachtungen wird vor allem konstruktive Kritik angestrebt, Sie sollen also Fehler oder Probleme klar ansprechen, sowie Verbesserungsvorschläge unterbreiten.

Arbeiten mit Tipp-, Rechtschreib- oder Grammatikfehlern, sowie schlampigen Formulierungen im groben Ausmaß werden ohne Möglichkeit zur Nachbesserung mit "nicht genügend" beurteilt.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

positiv absolvierter Kurs 1 der SBWL Informationswirtschaft

Ihre Anwesenheit in der ersten Einheit der Lehrveranstaltung ist unbedingte Voraussetzung. 

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

stefan.koch@wu.ac.at

vor und nach der LV

Zuletzt bearbeitet: 07.03.2015



Zurück