Syllabus

Titel
4823 K5c KMU-Management: Cooperation and Cooperatives
LV-Leiter/innen
Dr. Rainer Borns, a.Univ.Prof. Dr. Markus Dellinger, Mag. Karl Pichlmayr, Mag. Eva Bauer, Mag. Alois Feichtinger, Dr.Dr. Hans Hofinger, Mag. Karl Wurm, ao.Univ.Prof. Dr. Dietmar Rößl, Dr. Walter Rothensteiner
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
26.02.2016 bis 06.03.2016
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Donnerstag 19.05.2016 09:00 - 13:00 TC.3.08
Montag 23.05.2016 08:30 - 14:00 Ort nach Ankündigung
Mittwoch 25.05.2016 09:00 - 14:00 Ort nach Ankündigung
Montag 30.05.2016 09:00 - 13:30 Ort nach Ankündigung
Dienstag 31.05.2016 09:00 - 13:00 Ort nach Ankündigung
Montag 06.06.2016 09:00 - 13:00 Ort nach Ankündigung
Mittwoch 22.06.2016 09:00 - 14:00 Extern
Donnerstag 23.06.2016 09:00 - 13:30 Ort nach Ankündigung

Inhalte der LV

Die Studierenden sollen einen Einblick in die Genossenschaftssektoren und deren Spezifika bekommen, ihre volkswirtschaftliche Bedeutung erkennen und die Besonderheiten der Rechtsform der Genossenschaft und des Verbundmanagement kennen lernen.

Im einzelnen werden folgende Themen behandelt: 

  • Grundzüge des Genossenschaftsrechts
  • zwischenbetriebliche Kooperation in der gewerblichen Wirtschaft
  • die genossenschaftlichen Verbundorganisationen (gbv, ÖGV, ÖRV)
  • Management in Verbundgruppen
  • Spezifika von genossenschaftlich organisierten Banken
  • Rolle der Genossenschaften in der Versorgung (genossenschaftliche Lösungen kommunaler Aufgaben, genossenschaftlicher Wohnbau, Produktivgenossenschaften)

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss des Kurses können die Studierenden:

  • grundsätzliche genossenschafliche Rechtsfragen beurteilen
  • kooperative Geschäftsmodelle bewerten,
  • die Rolle zwischenbetrieblicher Kooperation in der Wirtschaft erfassen,
  • die Rolle genossenschaftlicher Verbundorganisationen verstehen,
  • Spezifika von genossenschaftlich organisierten Banken erkennen und
  • die potentielle Bedeutung von Genossenschaften zur Lösung gesellschaftlicher Probleme erkennen (co-operatives as labs for social innovation)

Lehr-/Lerndesign

  • kurze Frontalvorträge, Gruppendiskussionen und Wiederholungsreferate, Teilprüfungen

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die Erreichung der Learning Outcomes wird erzielt durch:

  • aktive Teilnahme an Kurzvorträgen der jeweiligen Lektoren
  • Gruppendiskussionen
  • Wiederholungsreferate
Die Gesamtbeurteilung des Kurses setzt sich aus den folgenden Einzelkomponenten zusammen:      
  • kurze schriftliche und/oder mündliche Tests in den vier Kursblöcken.
  • In jedem Kursblock wird über einen oder zwei gleichgewichtete Tests eine Note ermittelt.
  • Wurden drei der vier Kursblöcke negativ bewertet, ist die Gesamtnote des Kurses negativ.
  • Sofern zumindest zwei Kursblöcke positiv bewertet wurden, werden die vier Teilleistungen zur Gesamtbewertung arithmetisch gemittelt und für die Endnote mathematisch gerundet.
  • 25% Teil Genossenschaftsrecht
  • 25% Genossenschaften in der Tradition F.-W.Raiffeisen
  • 25% Genossenschaften in der Tradition H.Schulze-Delitzsch
  • 25% Genossenschaften in der Tradition V.A. Huber

Es besteht Anwesenheitspflicht, werden mehr als 20 % der Präsenzzeiten versäumt, wird die Lehrveranstaltung nicht positiv bewertet.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

  • Anmeldung über WWW.
  • max. 30 TeilnehmerInnen

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an kmu@wu.ac.at

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1 19.05.2016 09.00-13.00 Uhr TC.3.08
Vortragende: Prof. Rößl, Prof. Dellinger (Österreichischer Raiffeisenverband)

2 23.05.2016 08.30-14.00 Uhr
Vortragender:
Generalanwalt Dr. Rothensteiner
Ort: Raiffeisen Zentralbank Österreich AG | Am Stadtpark 9, 1030 Wien
3 30.05.2016

09.00-13.30 Uhr
Vortragende: Mag. Feichtinger und Mag. Bauer
Ort: Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen – Revisionsverband Bösendorferstraße7/II, 1010  Wien

4 31.05.2016

09.00-13.00 Uhr
Vortragender: DDr. Hofinger
Ort: Österreichischer Genossenschaftsverband, Löwelstraße 14, 1010 Wien (Dachgeschoss)

5 06.06.2016 09.00-13.00 Uhr
Vortragender: Vorstandsdirektor Dr. Borns
Ort: Österreichische Volksbanken-AG Kolingasse 14 - 16, A-1090 Wien
6 22.06.2016 09.00-14.00 Uhr
Vortragender: Prok. Mag. Pichlmayr

Ort: Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, F.-W.-Raiffeisen-Platz 1, 1020 Wien,
7 23.06.2016

09.00-13.30 Uhr
Vortragender: Verbandsobmann Mag. Wurm
Ort: Österr. Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen, Bösendorferstraße 7/II, 1010 Wien

Zuletzt bearbeitet: 16.06.2016


Zurück