Syllabus

Titel
0147 E-Marketing & Commerce I
LV-Leiter/innen
PD Dr. Maria Madlberger
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
03.09.2018 bis 06.10.2018
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 09.10.2018 17:00 - 21:00 TC.3.12
Dienstag 16.10.2018 17:00 - 21:00 TC.5.12
Dienstag 23.10.2018 17:00 - 21:00 TC.4.15
Dienstag 30.10.2018 17:00 - 21:00 TC.5.12
Dienstag 06.11.2018 17:00 - 21:00 TC.5.12
Dienstag 13.11.2018 17:00 - 21:00 TC.3.07

Inhalte der LV

Diese Lehrveranstaltung setzt die Inhalte von "Grundzüge der IKT" und "IS Business Models and Foundations" voraus und bildet den ersten von insgesamt zwei Kursen im Bereich des E-Marketing. Die LV befasst sich mit strategischen Fragen des E-Marketing und dessen Rahmenbedingungen. Im Fokus stehen dabei die Schaffung eines Überblicks über Einsatzmöglichkeiten des E-Marketing, Schritte und Aufgaben bei der Erstellung einer E-Marketing-Strategie und –Planung, Charakteristika und Verhalten von Online-Konsumenten sowie rechtliche und ethische Fragen des E-Marketing. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Bedeutung des E-Marketing für verschiedene Anbieter, also traditionelle (Offline-) Unternehmen, reine Online-Unternehmen sowie Multi-Channel-Unternehmen gelegt. In der Lehrveranstaltung werden sowohl konzeptionelle Grundlagen und Fachbegriffe als auch Fallbeispiele und Praxisanwendungen diskutiert.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Absolvierung dieses Kurses verfügen die Studierenden über folgende Kenntnisse:

  • Überblick über Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten des E-Marketing
  • Vorgangsweise bei der Erstellung von E-Marketing-Strategien und –Plänen
  • Möglichkeiten der Internetnutzung für die Marktforschung als Planungsgrundlage für E-Marketing
  • Einblicke in Konsumentenzielgruppen und das Konsumentenverhalten im Internet
  • Überblick über die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen des E-Marketing
  • Ein Verständnis über ethische Fragen des E-Marketing
  • Die Fähigkeit zur Analyse und kritischen Beurteilung von E-Marketing-Konzepten und Strategien


Regelung zur Anwesenheit

  • Anwesenheit in der ersten Einheit (ansonsten verlieren Sie Ihren Platz)
  • Die Anwesenheitspflicht ist erfüllt, wenn Sie mindestens 80% anwesend sind.

Lehr-/Lerndesign

Die Lehrinhalte werden einerseits mittels interaktiver Vorträge vermittelt, andererseits finden regelmäßig Übungen und Gruppenarbeiten sowie Diskussionen in den LV-Einheiten statt. Eine aktive Mitarbeit wird vorausgesetzt. Das vermittelte Wissen wird weiters im Rahmen eines Teamprojekts vertieft, welches am Ende der LV präsentiert und diskutiert wird. Details zum Teamprojekt werden in der ersten LV-Einheit bekannt gegeben.

Leistung(en) für eine Beurteilung

    • Teamprojekt: Laufende Statuspräsentationen, Hausarbeit, Endpräsentation: 30% (mindestens 15% für einen positiven LV-Abschluss)
    • Abschlussprüfung: 60% (mindestens 30% für einen positiven LV-Abschluss)
    • Laufende Mitarbeit: 5%
    • Gruppenarbeiten und Übungen in der LV: 5%


       

      Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

      Falls Sie eine gültige LV-Anmeldung haben, aber an dieser Lehrveranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte während des Anmeldezeitraums über LPIS wieder ab, damit Ihr LV-Platz anderen Studierenden zur Verfügung steht.

      Die Platzvergabe während der Anmeldefrist verfährt im „first-come, first-served Prinzip“.

      Studierende, die unentschuldigt nicht zur ersten Einheit erscheinen, verlieren ihren Platz in der LV. Dieser wird an Studierende der Warteliste, die zur ersten Einheit kommen, nach Wartelistenreihenfolge vergeben.

      Frei definierbares Kommentierungsfeld

      Die LV findet teilgeblockt mit sechs LV-Terminen (inkl. Abschlussklausur) statt. Die im Vorlesungsverzeichnis angeführten Termine enthalten Ersatztermine.

      Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

      Einheit Datum Inhalte
      1

      Einführung

      Grundlagen des E-Commerce und E-Marketing

      E-Marketing: Bedeutung, Überblick und Bereiche

      E-Marketing Strategie: Geschäftsmodelle, Integration E-Marketing und klassisches Marketing, Multikanalstrategien, Mobile Marketing

      2

      E-Marketing-Planung

      E-Marktforschung: Internet als Instrument und Datenquelle, Big Data, Database Marketing, Data Mining

      3

      Konsumentenzielgruppen und –verhalten: Digital Natives vs. Immigrants/ Generation X, Y, Z , Consumer Empowerment, Nutzergenerierte Inhalte (UGC), Crowdsourcing, Crowdfunding

      Segmentierung, Targeting, Positionierung im E-Marketing

      4

      Rechtliche und ethische Fragen des E-Marketing (Datenschutz, Datenschutzrichtlinien und –gesetze, Selbstregulierungsmaßnahmen, gesellschaftliche Relevanz neuerer Datensammlungs- und -Bearbeitungsmöglichkeiten wie Cookies, Geo-Daten etc.)

      5

      Endpräsentationen

      6 Abschlussklausur
      Zuletzt bearbeitet: 19.04.2018



      Zurück