Syllabus

Titel
0487 SBWL Kurs I (Grundkurs) - Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels
LV-Leiter/innen
em.o.Univ.Prof. Mag.Dr. Reinhard Moser
Kontakt
  • LV-Typ
    LVP
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
20.09.2018 bis 23.09.2018
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 02.10.2018 09:00 - 11:00 TC.3.03
Donnerstag 04.10.2018 09:00 - 11:00 TC.5.15
Dienstag 09.10.2018 08:30 - 10:30 TC.1.02
Donnerstag 11.10.2018 09:00 - 11:00 TC.3.01
Dienstag 16.10.2018 08:00 - 10:00 TC.3.21
Donnerstag 18.10.2018 08:30 - 10:30 TC.5.15
Dienstag 23.10.2018 08:00 - 10:00 TC.3.01
Donnerstag 25.10.2018 09:00 - 11:00 TC.3.01
Dienstag 06.11.2018 08:00 - 10:00 TC.3.01
Donnerstag 08.11.2018 08:30 - 10:30 TC.5.15
Dienstag 13.11.2018 09:00 - 11:00 TC.1.01 OeNB

Inhalte der LV

Das Fach "BWL des Außenhandels" umschließt neben dem Komplex der Unternehmensinternationalisierung vor allem die beiden Bereiche der Risikoabsicherung und der Finanzierung im Auslandsgeschäft. Vor diesem Hintergrund werden folgende Themenkreise im Grundkurs (Kurs 1) behandelt:

  • Einführung in die BWL des Außenhandels und Überblick über die Ausbildungselemente
  • Unternehmensinternationalisierung (Internationalisierungsgrad, Internationalisierungsmodelle, Internationalisierungsprozesse)
  • Risiko im Auslandsgeschäft, Risikoarten und Grundlagen des Risikomanagements
  • Themenkreis "Zahlungssicherung"
  • Themenkreis "Wechselkurssicherung"
  •  Vom Export zur Leistungserstellung im Ausland (Direktinvestitionen)
  • Außenwirtschaftsförderung - nationale und internationale Sicht
  • Spezielle Geschäftskonstruktionen

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Zielsetzung des Grundkurses besteht in einer intensiven Hinführung zu den für alle grenzüberschreitenden Geschäfte essentiellen Fragen der Risikoabsicherung und der Finanzierung von Auslandsgeschäften. Gleichzeitig zielt der Kurs im Wege einer inhaltlichen Einbindung der Kurse 2, 3 und 4 auf einen Gesamtüberblick über das Ausbildungskonzept des Faches "BWL des Außenhandels". Das im Grundkurs erarbeitete Wissen bildet eine wesentliche Grundlage für alle weiterführenden Lehrveranstaltungen.

Ihr Output der Lehrveranstaltung

  • Handlungsfelder von exportierenden Unternehmen verstehen (Theorienzusammenhang)
  • Handlungsalternativen und Instrumente analysieren (unter Betrachtung der Risiken) und bewerten
  • Unterschiedliche Finanzierungskonstruktionen in der internationalen Geschäftstätigkeit überblicken und hinsichtlich ihres Einsatzes beurteilen
  • Konfliktfelder zwischen Exporteur und Importeur verstehen
  • Kritische Würdigung der Inhalte/Fakten/Instrumente vornehmen

Regelung zur Anwesenheit

In der Lehrveranstaltung besteht keine Anwesenheitspflicht. Es wird aber davon ausgegangen, dass Studierende, die bei einer Einheit nicht anwesend sind, die mündlich vorgetragenen Inhalte, die durchgehend prüfungsrelevant sind, im Wege von Mitschriften von anwesenden Kolleginnen und Kollegen nacharbeiten.

Lehr-/Lerndesign

  • Vermittlung von Inhalten im Rahmen eines Frontalvortrages zur Schaffung einer Basis-Struktur, ergänzt durch Literaturstudium
  • Gastvorträge zu den Themenkreisen der weiterführenden Lehrveranstaltungen und zum österreichischen System der Außenwirtschaftsförderung
  • Nachbereitung der Inhalte aus den Gastvorträgen im Plenum

Leistung(en) für eine Beurteilung

Für ein erfolgreiches Absolvieren des Kurses 1 ist der schriftliche Abschlusstest entscheidend, bei dem insgesamt maximal 90 Punkte zu erzielen sind (Arbeitszeit: 90 Minuten). Für eine positive Bewertung sind insgesamt 60 % der maximal erreichbaren Punkte erforderlich.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

    Voraussetzung für die Aufnahme in die SBWL des Außenhandels ist ein Literaturtest, der am 4. September 2018 stattfindet. Bitte beachten Sie die auf unserer Institutshomepage veröffentlichten Detailinformationen.

    Die erste Kurseinheit für alle aufgrund des Literaturtests in die SBWL des Außenhandels aufgenommenen Studierenden findet am 2. Oktober 2018 statt.

      Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

      Stoff des Literaturtests.

      Erreichbarkeit des/der Vortragenden

      Prof. Dr. Reinhard Moser: reinhard.moser@wu.ac.at
      Nadine Kogler (Sekretariat):
      nadine.kogler@wu.ac.at

      Zuletzt bearbeitet: 28.06.2018



      Zurück