Syllabus

Title
0559 E-Marketing & Commerce II
Instructors
PD Dr. Maria Madlberger
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/05/18 to 11/25/18
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 11/27/18 05:00 PM - 09:00 PM D5.1.003
Tuesday 12/04/18 05:00 PM - 09:00 PM D5.1.003
Tuesday 12/11/18 05:00 PM - 09:00 PM D5.1.003
Tuesday 12/18/18 05:00 PM - 09:00 PM D5.1.003
Tuesday 01/08/19 05:00 PM - 09:00 PM TC.1.01 OeNB
Tuesday 01/15/19 05:00 PM - 09:00 PM D5.1.003

Contents

Diese Lehrveranstaltung baut auf E-Marketing 1 auf und stellt operative E-Marketing-Maßnahmen und Instrumente in den Mittelpunkt. Ausgehend von den vier P’s des Marketing werden konkrete E-Marketinginstrumente und deren Praxiseinsatz diskutiert. Einen Schwerpunkt bildet die Online-Werbung und deren Formen, Planung und Erfolgskontrolle. Darüber hinaus werden aktuelle Ansätze in der Produkt- und Markenpolitik, Distributionspolitik und Preispolitik sowie das elektronische Kundenbeziehungsmanagement erläutert. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Bedeutung der E-Marketing-Instrumente für verschiedene Anbieter, also traditionelle (Offline-) Unternehmen, reine Online-Unternehmen sowie Multi-Channel-Unternehmen gelegt. In der Lehrveranstaltung werden sowohl konzeptionelle Grundlagen und Fachbegriffe als auch Fallbeispiele und Praxisanwendungen diskutiert.

Learning outcomes

Nach Absolvierung dieses Kurses verfügen die Studierenden über folgende Kenntnisse:

•    Überblick über innovative Internet-basierte Marketinginstrumente und deren Funktionsweise

•    Umfassender Überblick über Formen, Tarifmodelle und Erfolgsmessung der Online-Werbung unter Berücksichtigung von Suchmaschinen und sozialen Medien

•    Möglichkeiten der Einbeziehung von Konsumenten in die Online-Kommunikation

•    Nutzungsmöglichkeiten des Internet für Produktangebote, Distribution und Preisgestaltung für Offline- und Online-Unternehmen

•    Integration und Abstimmung von Online- mit Offline-Marketingmaßnahmen

•    Die Fähigkeit zur Analyse, kritischen Beurteilung und Erarbeitung von E-Marketing-Konzepten, -Strategien und operativen Instrumenten


Attendance requirements

  • Anwesenheit in der ersten Einheit (ansonsten verlieren Sie Ihren Platz)
  • Die Anwesenheitspflicht ist erfüllt, wenn Sie mindestens 80% anwesend sind.

Teaching/learning method(s)

Die Lehrinhalte werden einerseits mittels interaktiver Vorträge vermittelt, andererseits finden regelmäßig Übungen und Gruppenarbeiten sowie Diskussionen in den LV-Einheiten statt. Ein größerer Schwerpunkt wird auf die praktische Anwendung des Erlernten gelegt. Eine aktive Mitarbeit wird vorausgesetzt. Das vermittelte Wissen wird weiters im Rahmen eines Teamprojekts vertieft, das am Ende der LV präsentiert und diskutiert wird. Details zum Teamprojekt werden in der ersten LV-Einheit bekannt gegeben.

Assessment

    •    Teamprojekt: Laufende Statuspräsentationen, Hausarbeit, Endpräsentation: 40% (mindestens 20% für einen positiven LV-Abschluss)

    •    Abschlussprüfung: 50% (mindestens 25% für einen positiven LV-Abschluss)

    •    Laufende Mitarbeit: 5%

    •    Gruppenarbeiten und Übungen in der LV: 5%

      Prerequisites for participation and waiting lists

      Falls Sie eine gültige LV-Anmeldung haben, aber an dieser Lehrveranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte während des Anmeldezeitraums über LPIS wieder ab, damit Ihr LV-Platz anderen Studierenden zur Verfügung steht.

      Die Platzvergabe während der Anmeldefrist verfährtim „first-come, first-served Prinzip“.

      Studierende, die unentschuldigt nicht zur ersten Einheit erscheinen, verlieren ihren Platz in der LV. Dieser wird an Studierende der Warteliste, die zur ersten Einheit kommen, nach Wartelistenreihenfolge vergeben.

      Additional (blank) field

      Die LV findet teilgeblockt mit sechs LV-Terminen (inkl. Abschlussklausur) statt. Die im Vorlesungsverzeichnis angeführten Termine enthalten Ersatztermine.

      Unit details

      Unit Date Contents
      1

      Überblick über operative Entscheidungen im E-Marketing

      E-Kommunikation 1: Überblick über internetbasierte Kommunikationskanäle, Werbetarifgestaltungsmodelle, Werbeerfolgsmessung

      E-Kommunikation 2: Eigene Kommunikationskanäle, klassische Online-Werbeformen

      2

      E-Kommunikation 3: Suchmaschinenmarketing, AdTags, Adserver, AdNetworks, Affiliate Marketing

      3

      E-Kommunikation 4: Social Media Marketing, konsumentengenerierte Werbung (Viral Marketing, Kundenrezensionen etc.), Online und Mobile Promotions

      E-Customer Relationship Management: One-to-One Marketing, Wechselbarrieren, Customer Lifetime Value

      Produktangebot und Markenpolitik: Mass Customization, Prosumer, Online vs. Offline-Marken

      4

      E-Distribution: Multi-/Omnikanalmanagement, Distintermediation und Reintermediation, Logistik- und Zustellsysteme

      E-Preispolitik: Preisdifferenzierung und –diskriminierung, Yield Management, Dynamic Pricing, Auktionen

      5 Endpräsentationen
      6 Abschlussklausur
      Last edited: 2018-04-19



      Back