Syllabus

Titel
0822 Kurs I - Wirtschaftsinformatik unter didaktischem Aspekt
LV-Leiter/innen
Dr. Franz-Karl Skala
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
05.09.2018 bis 19.09.2018
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 01.10.2018 10:00 - 16:30 D2.0.025 Workstation-Raum
Montag 08.10.2018 10:00 - 16:30 D2.0.031 Workstation-Raum
Montag 12.11.2018 14:00 - 19:00 D2.0.025 Workstation-Raum
Montag 19.11.2018 14:00 - 19:00 D2.0.025 Workstation-Raum
Montag 14.01.2019 14:00 - 20:00 D2.0.031 Workstation-Raum

Inhalte der LV

Im Rahmen des Kurs I des Wahlfachs Wirtschaftsinformatik soll daher vor allem auf jene Grundlagenkenntnisse abgestellt werden, die unmittelbar für die administrative Tätigkeit an Schulen von Relevanz sind, aber dennoch notwendige Schnittstellen zum Unterricht aufweisen.

Die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten für vertiefenden Wirtschaftsinformatikunterricht (für die dieser Kurs I ebenfalls Grundlagenkenntnisse beisteuert) werden im Kurs II mit den Themenbereichen

  • Multimedia und Webdesign
  • Netzwerkmanagement
  • Softwareentwicklung
  • Digital Business

aufbereitet und mit dem Fokus auf die Unterrichtstätigkeit im engeren Sinn vertieft. Die detaillierten Inhalte sind in den Beschreibungen zu den Lehrveranstaltungseinheiten ersichtlich.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach der erfolgreichen Absolvierung der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage:

  • den Aufbau von Netzwerken in eigenen Worten zu beschreiben.
  • die Bestandteile von Computersystemen zu nennen und zu beschreiben.
  • die Konzepte SaaS, PaaS zu beschreiben.
  • das Konzept der Virtualisierung und des Cloud Computings zu erklären.
  • mit virtuellen Maschinen produktiv arbeiten zu können.
  • grundlegende Wartungsarbeiten bei dezentralen Systemen vornehmen zu können (Installationen, Update und Fehlerbehebung von Anwendungssoftware bzw. bei gängigen Betriebssystemen).
  • einfache Websites erstellen zu können.
  • Templates von serverseitigen Anwendungen adaptieren zu können.
  • ein Lernmanagementsystem zu implementieren, zu warten und zu erweitern.
  • ein Content-Management-System zu implementieren, zu warten und zu erweitern.

 

Regelung zur Anwesenheit

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung mit Anwesenheitspflicht. Ein Fernbleiben im Ausmaß von maximal 20 % wird toleriert. Ausgenommen ist die letzte Präsenzeinheit, in der unbedingte Anwesenheitspflicht besteht.

Lehr-/Lerndesign

Das Grundverständnis dieser Lehrveranstaltung (Kurs I) besteht darin, Wirtschaftspädagog/inn/en, die unmittelbar vor dem Einstieg in die Unterrichtstätigkeit an BMHS stehen, dahingehend zu qualifizieren

  • mit möglichst geringer Einarbeitungszeit Erste-Hilfe-Tätigkeiten (Troubleshooting) bei dezentralen Systemen zu übernehmen.
  • ein Grundverständnis für Probleme und Fehler im EDV-Biotop von Schulen zu entwickeln und diese gegenüber dem Kustodiat zielgerichtet zu formulieren.
  • zentrale Systeme, wie den Internetauftritt oder das Lernmanagementsystem zu warten, zu adaptieren und ggf. ein neues zu implementieren.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die Studierenden haben die folgenden Teilleistungen zu erbringen:
  1. Aktive Mitarbeit
  2. Laufende Hausübungen (40%)
  3. Projektarbeit (60%)

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Sie benötigen für diese Lehrveranstaltung
  • einen eigenen Laptop
    • mit einem Windows-Betriebssystem (zB: XP oder Windows 7).
    • auf dem Sie Administrationsrechte haben (dh. Programme installieren können).
    • der über mindestens 20 GB freie Festplattenkapazität verfügt.
  • einen externen Speicher mit mindestens 10 GB freier Speicherkapazität
    • zB: einen USB-Stick
    • eine externe Festplatte
  • eine positive Grundeinstellung :o)

Literatur

1 Autor/in: Skala, Franz-Karl
Titel:

Wirtschaftsinformatik unter didaktischem Aspekt


Verlag: Eigenverlag
Auflage: 4. Auflage
Anmerkungen: Online verfügbar auf Learn@WU
Jahr: 2018
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Unbedingt notwendige Studienliteratur für alle Studierenden
Art: Skriptum

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Wirtschaftsinformatik unter didaktischem Aspekt (Studienplan WIPÄD '10 und WIPÄD '15)

Sie sind in dieser Lehrveranstaltung richtig, wenn Sie

  • über gute Kenntnisse in einschlägigen Anwendungsprogrammen verfügen.
  • über ein Grundverständnis im Umgang mit PC-Systemen verfügen (dh. Sie haben bereits einmal auf Ihrem Computer Programme installiert und kleinere Probleme in Eigenregie unter Zuhilfenahme von Fachliteratur oder Internetquellen beheben können) und daher
  • ein generelles Grundinteresse in der Arbeit mit EDV-Systemen jenseits des Arbeitens mit Anwendungsprogrammen aufweisen (EDV-Affinität) und Sie
  • bei Herausforderungen im EDV-Umfeld nicht gleich verzweifeln sondern eine grundsätzliche Neugierde mitsamt Trial&Error-Mentalität mitbringen, wie Sie Probleme systematisch und zielgerichtet beheben können.

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Mail: franz-karl.skala@wu.ac.at
Tel: +43 1 31336 4854

Frei definierbares Kommentierungsfeld


Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1 1. Einheit HARDWARE
  • Grundlagen von PC-Systemen
  • Unterschiedliche Hardware-Komponenten
  • Einführung in Hardware-Verwaltung und (Fehler-)Analyse mit Windows

Erprobung: Installation eines ausgewählten Betriebssystems in einer virtuellen Umgebung. Erkundungsaufträge im Zusammenhang mit der implementierten neuen Umgebung.

2 2. Einheit

NETZWERK

  • Grundlagen von Netzwerken
  • Aufbau von Netzwerken
  • Virtualisierung und Netzwerke
  • Remoteverwaltung von Rechnern

Erprobung: Gemeinsames Planen einer einfachen Netzwerkumgebung. Aufbau der technischen Infrastruktur im Hörsaal. Testen des implementierten Netzwerks.

3 3. Einheit

WEB UND SERVER

 

  • Einführung in Linux
  • Einführung in Cloud-Computing am Beispiel von Google Cloud, AWS oder Azure
  • Einführung in DB-/Web-/FTP-/SSH-Server
  • Grundlagen HTML und CSS

 

Erprobung: Implementierung einer einfachen Web-Anwendung auf einem managed Server. Installation einer Testumgebung.

    4 4. Einheit WEBANWENDUNGEN
    • Content-Management-Systems (Bsp. JOOMLA, WordPress etc)
    • Lern-Management-Systeme (Bsp. MOODLE)

    Erprobung: Installation eines ausgewählten CMS. Adaptierung der Umgebung. Erstellung einer Seitenstruktur. Installation eines LMS.

    5 5. Einheit PRÄSENTATIONEN/SIMULATION
    • 4 Projektpräsentationen
      • Erklärungskompetenz mit Animationen
        (Vorstellung unterschiedlicher Programme zur Erstellung von Erklärvideos; lerntheoretische und mediendidaktische Grundlagen)
      • Datensicherheit und Datenschutz
        (Schadsoftware über Datensicherung, Kryptografie, digitale Signatur etc.)
      • Open-Source Software im Unterricht
        (Vorstellung von Alternativen zu Microsoft Office Standardanwendungen. Erprobung und kritische Gegenüberstellung)
      • Datenanalyse und -aufbereitung mit BI-Anwendungen
        (Einführung in die Aufbereitung von großen Datenmengen anhand von Business Intelligence-Tools wie zB: Tableau oder PowerBI)
    • Offene Fragen
    • Evaluierung/Abschluss
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2018



    Zurück