Syllabus

Title
2072 K5 - Quantitative Optimization Methods in Finance
Instructors
PD Dr. Ronald Hochreiter
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/12/18 to 09/23/18
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Wednesday 10/10/18 03:00 PM - 06:00 PM D4.0.039
Wednesday 10/17/18 03:00 PM - 06:00 PM D1.1.078
Wednesday 10/24/18 03:00 PM - 06:00 PM D4.0.039
Wednesday 10/31/18 03:00 PM - 06:00 PM D4.0.039
Wednesday 11/07/18 03:00 PM - 06:00 PM D4.0.039
Wednesday 11/28/18 03:00 PM - 06:00 PM D4.0.039
Wednesday 12/05/18 03:00 PM - 06:00 PM D4.0.039
Wednesday 12/12/18 03:00 PM - 06:00 PM D4.0.039

Contents

Es werden die wichtigsten Konzepte der Bereiche Simulation und Optimierung durchgenommen, um diese Methoden optimal an Probleme des Risikomanagements anzuwenden. Im Bereich der Simulation werden die Grundideen der Monte-Carlo-Methoden inkl. Theorie der Zufallszahlenerzeugung praktisch erarbeitet sowie sowohl zur numerischen Integration als auch zur Asset Price Simulation herangezogen. Im Bereich der Optimierung wird sowohl konvexe Optimierung als auch der Bereich der Optimierung unter Unsicherheit behandelt. Dabei werden klassische Finanzprobleme als Optimierungsmodell modelliert und mittels Optimierungssoftware gelöst. Das Hauptaugenmerk liegt nicht darauf, technische Details der Optimierung zu verstehen, sondern die Methodenvielfalt, die der Bereich der Optimierung bietet, zu erkennen und anzuwenden.

Learning outcomes

Die Studierenden erlernen die wichtigsten Methoden des quantitativen Risikomanagements in den Bereichen der Simulation und Optimierung. Nach Absolvierung des Kurses können Studierdene diese erlernten Methoden an konkreten Problemen der Finanzindustrie, d.h. sowohl im Bereich des langfristigen Asset und Liability Management (ALM) für Pensionskassen sowie im Kreditrisiko-Management für Banken. Die Studierenden können zudem Optimierungsprobleme der Finanzbranche modellieren, lösen und die quantitativen Ergebnisse wieder in den Geschäftsprozess des jeweiligen Unternehmens integrieren.

Attendance requirements

Die Anwesenheitspflicht in den einzelnen Lehrveranstaltungen dieses Kurses ist durch persönliche Anwesenheit an mindestens sieben (7) der acht (8) Termine (das entspricht den der WU geforderten 80%) zu erfüllen.

Teaching/learning method(s)

Der Unterricht besteht aus Theorieteilen zu Simulation, Optimierung und Risikomanagement sowie Case Studies (Portfolio-Management, Asset Liability Management, Kreditrisiko-Steuerung, etc.). Desweiteren werden verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung und Lösung dieser komplexen Risikomanagementprobleme mittels der Programmiersprache R sowie Optimierungssoftware (AMPL & MOSEK bzw. der ZIB Optimization Suite) präsentiert und geübt.

Assessment

Die Beurteilung basiert auf Mitarbeit (35%), Hausübungen (25%) sowie einer Projektarbeit (40%), die im Laufe des Semesters unter Betreuung des LV-Leiters erstellt wird.

Prerequisites for participation and waiting lists

Fundiertes Wissen und insbesondere Interesse an finanzwirtschaftlichen Wissensgebieten

Readings

1 Author: Alexander J. McNeil, Rüdiger Frey, Paul Embrechts
Title: Quantitative Risk Management

Publisher: Princeton University Press
Year: 2005
2 Author: Gerard Cornuejols and Reha Tutuncu
Title: Optimization Methods in Finance

Publisher: Cambridge University Press
Year: 2007
3 Author: Desmond Higham
Title: An Introduction to Financial Option Valuation

Publisher: Cambridge University Press
Year: 2004

Availability of lecturer(s)

Diskussionsforum auf Learn@WUEmail: ronald.hochreiter@wu.ac.at
Last edited: 2018-06-25



Back