Syllabus

Titel
2148 praxis@ivm: Management, Psychologie und Neurobiologie
LV-Leiter/innen
ao.Univ.Prof. Dr. Heinz Klaus Stahl
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
31.08.2018 bis 19.09.2018
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Freitag 12.10.2018 13:00 - 19:00 TC.4.13
Montag 22.10.2018 13:00 - 18:00 D4.0.047
Montag 05.11.2018 13:00 - 18:00 D2.0.326
Donnerstag 15.11.2018 13:00 - 18:00 TC.4.02

Inhalte der LV

Die mechanistische Vorstellung des Funktionierens von sozialen Systemen vom Typ „Organisation“ ist längst nicht mehr haltbar. Die aktuellen und wohl auch zukünftigen Bedingungen, unter denen sich Organisationen zu bewähren haben – z.B. hohe Komplexität, Kontingenz und Volatilität, eine Pluralisierung der sozialen Werteprofile, der nächste Schritt der Digitalisierung sowie der zu erwartende Durchbruch bei der Künstlichen Intelligenz – haben die Notwendigkeit eines neuen Verständnisses von Management noch verstärkt. Erkenntnisse aus den Neuro- und Humanwissenschaften gewinnen dadurch noch mehr an Wert. Daraus ergeben sich folgende Lehrinhalte:

Von der Wahrnehmung zum Wissen

Modelle des Lernens und Arten des Verstehens

Grundsätzliches zu „Information“ und „Kommunikation“

Beschränkte Rationalität und Arten des Entscheidens

Aufhebung des Gegensatzes zwischen Management und Führung

Eine kritische Analyse klassischer Managementkonzepte

Konsequenzen für die Praxis eines postklassischen Managements   

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Teilnehmer sind am Ende der LV in der Lage, Grundpositionen aus Philosophie, Psychologie, System- und Erkenntnistheorie mit wichtigen Handlungsfeldern in Management und Führung zu verknüpfen.

Regelung zur Anwesenheit

Für den positiven Abschluss der Lehrveranstaltung ist eine Anwesenheit von mind. 80% erforderlich. Für eine versäumte Übung ist eine Kompensationsarbeit zu schreiben.

Lehr-/Lerndesign

Diskussionen, Recherchen, individuelle Ausarbeitung von Schlüsselbegriffen, Projektarbeit, Präsentationen.

Leistung(en) für eine Beurteilung

aktive Teilnahme an Diskussionen: 30%

Projektarbeit in Gruppen: 40%

eigenständiges Arbeiten an Recherchen und Schlüsselbegriffen: 10%

überzeugendes Präsentieren von Ergebnissen: 20%

Literatur

1

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

info@hks-research.at

Zuletzt bearbeitet: 30.07.2018



Zurück