Syllabus

Titel
4016 Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation II - Russisch
LV-Leiter/innen
Dr. Katharina Klingseis
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Russisch
Anmeldung
01.02.2019 bis 28.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Mittwoch 06.03.2019 10:15 - 12:00 TC.4.04
Mittwoch 13.03.2019 10:15 - 12:00 TC.4.04
Mittwoch 20.03.2019 10:15 - 12:00 TC.4.04
Mittwoch 27.03.2019 10:15 - 12:00 TC.4.04
Mittwoch 03.04.2019 10:30 - 12:15 TC.3.01
Mittwoch 10.04.2019 10:30 - 12:15 D2.0.382
Mittwoch 08.05.2019 10:15 - 12:00 EA.6.032
Mittwoch 15.05.2019 10:15 - 12:00 D5.1.004
Mittwoch 22.05.2019 10:15 - 12:00 TC.4.02
Mittwoch 29.05.2019 10:15 - 12:00 TC.3.11
Mittwoch 05.06.2019 10:15 - 12:00 TC.4.02
Mittwoch 12.06.2019 10:15 - 12:00 TC.4.04
Mittwoch 19.06.2019 10:00 - 11:30 TC.5.28

Inhalte der LV

Inhalte der LV: Entwicklung der sprachlichen Fertigkeiten in ausgewählten Kommunikationssituationen (Module):

 

Schwerpunktthemen:

Kunst und Kunstbetrieb: Künstler*innen als Ein-Personen-Unternehmen bzw. als Kunstagent*innen;

Ökologie und Business: Tourismus - Industrie - Ökologie (Beispiel Baikalsee);

Lifestyle: Mode, Schönheit und Sport als Business-Felder;

 

Schwerpunkt "kommunikatives Handeln im geschäftlichen Kontext" - das Genre des Interviews:

Darstellung der eigenen geschäftlichen und beruflichen Aktivitäten in der Kommunikationssituation 'Interview' (Beispieltexte: junge Musiker*innen geben Auskunft über Werdegang und Berufsalltag; ein Musikproduzent  stellt seine Agentur vor; eine Geschäftsfrau im Öko-Business gibt Auskunft über ihre Projekte)

 

Schwerpunkte "Grammatik": die Partizipien (Präsens Aktiv; Präteritum Aktiv; Präsens Passiv; Präteritum Passiv - Langform); einfacher Superlativ; Kondutionalsätze;

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Sprachliche Fertigkeiten auf der Stufe B1/2 nach GERS mit besonderem Focus auf die Fachsprache Wirtschaft in ausgewählten Kommunikationssituationen des Geschäftslebens und des berufsbegleitenden Alltags:

 

· über seine Berufs- bzw. Geschäftstätigkeit Auskunft geben in der Kommunikationssituation 'Interview';

· Lese- und Hörverstehen auf dem Niveau B1/2 auf den Gebieten der o.g. Schwerpunktthemen;

· in der Geschäftskommunikation als kundige*r Gesprächspartner*in auf den Gebieten der o.g. Schwerpunktthemen bestehen können;

Regelung zur Anwesenheit

Maximal zwei Lehrveranstaltungseinheiten (20%) können versäumt werden – ansonsten erfolgt eine negative Beurteilung.

Lehr-/Lerndesign

Kommunikativer bzw. interkultureller Ansatz, in dem die Bewältigung von Kommunikationssituationen aus Berufs- und Geschäftsalltag vor allem in Paar- und Gruppenarbeit im Vordergrund steht. Die vier kommunikativen Kernkompetenzen der Studierenden - Hör- und Leseverständnis, Schreiben und Sprechen - werden durch authentische Unterrichtsmaterialien und abwechslungsreiche Übungsformen weiter entwickelt.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die Leistungsbeurteilung erfolgt aufgrund

- ZWEIER Tests, welche die schriftliche Produktion überprüfen,

- zweier Vokabeltests,

- einer Mini-Präsentation vor der Gruppe (ca. 3 min),

- abgegebener Hausübungen und Mitarbeit im Unterricht,

- eines Abschlussgesprächs mit der Kursleiterin zu einem Thema aus dem Semesterstoff (ca. 10 min).

Regelmäßige Anwesenheit (maximal zweimaliges Fehlen ist zulässig) ist Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss des Kurses.

Die Gesamtbewertung beruht auf folgender Gewichtung der Teilleistungen: Test 1 schriftlich (20%), 2 Vokabeltests (je 5%=10%),  Mini-Präsentation (10%), Hausübungen (10%), Test 2 schriftlich (40%), Abschlussgespräch (10%).

Studierende, die den 1. Test (oder Vokabeltest) geschrieben haben, können nicht mehr abgemeldet werden, wenn sie in weiterer Folge nicht mehr am Kurs teilnehmen. Sie werden mit "nichtgenügend" beurteilt.

Für die Beurteilung der Leistung sind folgende Kriterien ausschlaggebend:

An erste Stelle die Erreichung des Kommunikationsziels (inhaltliche Vollständigkeit und Verständlichkeit); an zweiter Stelle die Erfüllung interkultureller Normen (Textsortenspezifik, Gegenstands- und Adressaten-Adäquatheit); an dritter Stelle die Erfüllung sprachformaler Normen (Sprachrichtigkeit).

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Teilnahmevoraussetzung für WIKO II ist der positive Abschluss der LV WIKO I.

Literatur

1 Autor/in: Monika Brosch, Galina Burdukowa, Christine Heyer, Natalia Ossipova-Joos, Victoria Verbitskaya
Titel:

Jasno! Russisch für Fortgeschrittene. Kurs- und Übungsbuch mit 2 Audio-CSs. B1


Verlag: Klett
Auflage: 1. Auflage
Jahr: 2015
Prüfungsstoff: Ja
Diplomprüfungsstoff: Nein
Empfehlung: Unbedingt notwendige Studienliteratur für alle Studierenden
Art: Buch

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Sprechstunde nach Vereinbarung per e-mail katharina.klingseis@wu.ac.at oder telefonisch (+43-1-) 31336-4115

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1 06.03.19

Einführung in die WIKO II (Arbeitsmodus; Beurteilungsgrundlagen, div. Infos für Studierende etc.)

Kurze Wiederholung grammatikalischer und thematischer Schwerpunkte (Bewegungsverben; Passivsätze; Thema: Studium und Berufswahl)

2 13.03.19

Lektion 4 "Искусство - моя жизнь"

3 20.03.19

Lekion 4 "Искусство - моя жизнь"

4 27.03.19

Vokabeltest 1

Lektion 4 "Искусство - моя жизнь"

5 03.04.19

Lektion 5 "За нашу планету!"

6 10.04.19

1. Test (45 min.)

Lektion 5 "За нашу планету!"

7 08.05.19

Lektion 5 "За нашу планету!"

8 15.05.19

Lektion 5 "За нашу планету!"

9 22.05.19

Vokabeltest 2

Lektion 6 "Как мы живём"

10 29.05.10

Lektion 6 "Как мы живём"

11 05.06.19

Lektion 6 "Как мы живём"

12 12.06.19

Lektion 6 "Как мы живём"

13 19.06.19

Abschlusstest (1,5 h)

Zuletzt bearbeitet: 11.02.2019



Zurück