Syllabus

Titel
4031 Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation I - Spanisch
LV-Leiter/innen
Ana Garcia Esteban, lic.
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Spanisch
Anmeldung
20.08.2019 bis 30.08.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 09.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Dienstag 10.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Mittwoch 11.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Donnerstag 12.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Freitag 13.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Montag 16.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Dienstag 17.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Mittwoch 18.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Donnerstag 19.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Freitag 20.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382
Montag 23.09.2019 10:00 - 12:30 D2.0.382

Inhalte der LV

Arbeitswelt

  • Bewerbung
  • Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen
  • Arbeitsplatz- und Unternehmensbeschreibung
  • Produkt

Tourismus

Grammatik (Wiederholung): Ser/estar/hay - Verbalformen – Zeitengebrauch - Subjuntivo, Gerundio – Konditionalsätze - Konjunktionen und Präpositionen

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Studierenden haben mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in spanischer Sprache in den Wirtschaftsbereichen "Arbeitswelt" und "Tourismus" erlangt. Die TN verfügen über terminologische Grundlagen zu diesen Themenbereichen. Sie haben ausgewählte wichtige Grammatikkapitel wiederholt und ihre grammatikalische Kompetenz gefestigt. Die Studierenden sind in der Lage, für ein muttersprachliches Zielpublikum verfasste Zeitungs- und Zeitschriftenartikel aus den obigen Themenbereichen sinnerfassend zu lesen. Sie haben ihr auditives und audiovisuelles Verstehen in spanischer Sprache verbessert und können z.B. kurze Dokus oder Nachrichten zu den behandelten Themenkomplexen verstehen.

Regelung zur Anwesenheit

80% der LV-Zeit

Lehr-/Lerndesign

Gruppenarbeit, Rollenspiel, schriftliche Übungen, Unterrichtsgespräch, Vortrag

Leistung(en) für eine Beurteilung

Zum positiven Abschluss der Lehrveranstaltung ist die lernstufenadäquate Beherrschung (gefestigtes Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens f. Sprachen) der vier sprachlichen Grundfertigkeiten (schriftliche und mündliche Produktion und Rezeption) sowie die terminologisch-inhaltliche Kompetenz in den behandelten Bereichen Voraussetzung. Ist diese in allen Bereichen gegeben, so setzt sich die Endnote wie folgt zusammen: 70% schriftlicher Test, 15% mündliche Prüfung, 15% Mitarbeit.

Literatur

1 Autor/in: Schnitzer/Martí
Titel:

Wirtschaftsspanisch

Terminologisches Handbuch - Manual de terminología económica


Verlag: Oldenbourg
Auflage: 6. Auflage
Jahr: 2014
Prüfungsstoff: Ja
Diplomprüfungsstoff: Nein
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Einstiegsniveau: A2/B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) http://www.europaeischer-referenzrahmen.de/sprachniveau.php

Testen Sie Ihre Kenntnisse VOR Beginn der LV! Klicken Sie hier, um zum Selbsteinstufungstest zu gelangen: https://learn.wu.ac.at/dotlrn/classes/wk1sp/res/book/one-page?id=32291512


Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Die jeweils aktuelle Sprechstunde und E-Mail Adresse finden Sie auf der Homepage des Instituts für Romanische Sprachen (www.wu.ac.at/roman [Erreichbarkeit / Sprechstunden]).

Sonstiges

Unterlagen für die Lehrveranstaltung: eigenes Skriptum (in der 1. Stunde erhältlich)
Zuletzt bearbeitet: 10.12.2018



Zurück