Syllabus

Title
4039 Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht II
Instructors
Mag. Monika Schafferhofer-Stark
Contact details
  • Type
    LVP
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
04/15/19 to 04/28/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Monday 05/06/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02
Wednesday 05/08/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02
Monday 05/13/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02
Wednesday 05/15/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02
Monday 05/20/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02
Wednesday 05/22/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02
Monday 05/27/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02
Wednesday 05/29/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02
Monday 06/03/19 06:00 PM - 08:30 PM TC.1.02

Contents

Aufbauend auf dem im Rahmen von EÖR I vermittelten Grundverständnis enthält die Lehrveranstaltung ausgewählte weiterführende Aspekte des nationalen, europäischen und globalen Wirtschaftsrechts.

Learning outcomes

Die Lehrveranstaltung richtet sich nach dem selben didaktischen Konzept wie Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht I und beginnt mit ganz konkreten für das Wirtschaftsleben relevanten Themengebieten, um den Studierenden einen unkomplizierten und anschaulichen Einstieg in das europäische und öffentliche Wirtschaftsrecht zu ermöglichen. Anhand von Fällen und zahlreichen kleinen Beispielen sollen die bisher erworbenen Kenntnisse über die öffentlich-rechtlichen Rahmenbedingungen für die Wirtschaft, die Zielsetzungen und Instrumente der Wirtschaftsregulierung, insbesondere im Bereich des Finanzmarktes und des internationalen Handels und die grundsätzlichen Regelungsanliegen des europäischen und österreichischen Wirtschaftsrechts vertieft werden. Dabei wird ein starkes Augenmerk auf die Aspekte des Rechtsschutzes gelegt.
Wenn Sie diese Lehrveranstaltung absolviert haben, dann wissen Sie zum Beispiel

  • wie die Aufsicht über die verschiedenen Akteure des Finanzmarktes funktioniert,
  • welchen Regulatorien Kreditinstitute bei ihren Tätigkeiten unterliegen,
  • welche Handlungen (wirtschafts-)strafrechtlich relevant sein können,
  • was die WTO ist und auf welche völkerrechtlichen Abkommen das Welthandelssystem gestützt ist,
  • welche Vorschriften das Wirtschafts- und Währungssystem innerhalb der WWU sicherstellen,
  • wie ein freier Wettbewerb zwischen den Unternehmen innerhalb der EU sichergestellt wird

Attendance requirements

Die Lehrveranstaltung ist laut Prüfungsordnung als LVP ausgestaltet. Eine Anwesenheit in der Lehrveranstaltung ist nicht zwingend für die Teilnahme an der Prüfung. Die Lehrveranstaltung dient der optimalen Vorbereitung auf die im Rahmen der Prüfungswoche stattfindenden MC-Prüfung.

Für die Prüfung ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich! 

Teaching/learning method(s)

EÖR II wird im 2. Studienabschnitt entweder in neun Einheiten geblockt über ein Halbsemester angeboten oder alternativ über das ganze Semester.

Vortragunterstützt durch Learn@WU:

  • Lernmodule zu den einzelnen Einheiten
  • Kontrollfragen als Annex zu den Lernmodulen
  • Folien
  • Musterklausuren
  • betreutes Forum

 

Assessment

Schriftlicher Test im Rahmen der Prüfungswoche als Multiple Choice-Prüfung drei mal im Semester. Zur Absolvierung der Prüfung ist eine gesonderte Prüfungsanmeldung über das elektronische Lehrveranstaltungs- und Prüfungsinformationssystem der WU erforderlich.

Readings

1 Author: Eberhard/Grabenwarter/Holoubek/Kröll/Lienbacher/Vranes
Title:

Europäisches und öffentlichesWirtschaftsrecht II


Publisher: Verlag Österreich
Edition: 10
Remarks: Prüfungsstoff ab November 2018
Year: 2018
Content relevant for class examination: Yes
Recommendation: Essential reading for all students
Type: Book

Recommended previous knowledge and skills

Kenntnisse aus der LV Europäisches und Öffentliches Wirtschaftsrecht I

Availability of lecturer(s)

Zu spezifischen Fragen zum Vortrag ist der jeweilige LV-Leiter per Mail (monika.schafferhofer-stark@wu.ac.at) erreichbar. Alle allgemeinen Fragen zu Fach, Literatur, Learn@WU und der Prüfung sind an Robert Hammerl(robert.hammerl@wu.ac.at) zu richten.

Other

Bei organisatorischen oder juristischen Fragen (nicht bei technischen Problemen!) im Zusammenhang mit der Lehrveranstaltung "Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht II" wenden Sie sich bitte per Email oder telefonisch an Robert Hammerl, Daniel Gieber bzw. Lisa Fichtinger.

Änderung Stoffabgrenzung

Zur Vorbereitung der Prüfung verwenden Sie bitte die empfohlene Auflage, da andere (Vor- bzw spätere) Auflagen nicht den gesamten Prüfungsstoff abdecken.

ab November 2018:

Eberhard/Grabenwarter/Holoubek/Kröll/Lienbacher/Vranes, Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht II, 10. Auflage 2018, Verlag Österreich

Unit details

Unit Date Contents
1 Lektion 1: Allgemeines Völkerrecht
2

Lektion 2: Außenwirtschaftsrecht der EU und Welthandelsrecht

3

Lektion 3: Investitionsschutz und Risikoabsicherung

4

Lektion 4: Wettbewerbsrecht

5 Lektion 5: Nationales Budgetrecht und Wirtschafts- und Währungsunion
6 Lektion 6: Grundzüge des Bank- und Kapitalmarktrechts
7

Lektion 7: Strafrecht

8 Ergänzungseinheit - individuell je LV-Leiter
Last edited: 2019-03-05



Back