Syllabus

Title
4098 Handelsmarketing
Instructors
Assoz.Prof PD Dr. Christina Holweg, Fabian Nindl, MSc (WU)
Contact details
Christina Holweg, Sprechstunde: Dienstag (Vereinbarung via e-mail: christina.holweg@wu.ac.at)
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
02/14/19 to 02/17/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 03/12/19 12:00 PM - 03:00 PM D5.0.002
Tuesday 03/19/19 12:00 PM - 03:00 PM D5.0.002
Tuesday 03/26/19 12:00 PM - 03:00 PM D5.1.001
Tuesday 04/02/19 12:00 PM - 03:00 PM D5.0.002
Tuesday 04/09/19 12:00 PM - 03:00 PM D5.1.001
Tuesday 04/30/19 03:00 PM - 06:00 PM TC.0.03 WIENER STÄDTISCHE
Tuesday 05/14/19 12:00 PM - 03:00 PM D2.1.491
Tuesday 05/21/19 12:00 PM - 03:00 PM D2.1.491

Contents

Im Grundkurs Handelsmarketing der SBWL Handel & Marketing (H&M) werden die folgenden zentralen Themen und Inhalte bearbeitet:

  • Vorstellung des Lehrveranstaltungskonzeptes und Kurzinformation zur SBWL Handel & Marketing (H&M)
  • Einführung in die theoretischen Grundlagen des Handelsmarketings
  • Zahlen und Fakten zur österreichischen Handelslandschaft
  • Trends im Handel
  • Strategisches Handelsmarketing & International Retailing
  • Wahl der Betriebsformen im Handel
  • Marketing Mix im Handel: Sortiment, Distribution, Preis, Kommunikation etc.
  • Daten-Management im Handel
  • Grundlagen zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit (Recherche, Zitier- und Formvorschriften des Institutes etc.)

Die oben genannten Themen sind für Studierende relevant, um ein Basiswissen zu theoretischen und praxisbezogenen Grundlagen des Handelsmarketings zu erlangen. Die vermittelten Inhalte hinsichtlich der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit dienen insbesondere als Vorbereitung für jene Lehrveranstaltungen der SBWL H&M, in denen eine Seminararbeit verfasst werden muss (z.B. Fallstudien aus Handel und Marketing).

Gemeinsam mit der Lehrveranstaltung "Methoden der Handels- & Marketingforschung" wird der Besuch des Grundkurses im ersten Semester der SBWL stark empfohlen, da die vermittelten Inhalte als einführende Vorbereitung für alle weiteren Lehrveranstaltung der SBWL H&M dienen.

Learning outcomes

Studierende des Grundkurses Handelsmarketing erlangen nach erfolgreichem Abschluß der Lehrveranstaltung die folgenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen:

  • Einen Überblick über die Themen zu Handelsmarketing & Distributionslogistik geben zu können
  • Fachbegriffe des Handelsmarketings und deren Hintergründe zu verstehen (Supply Chain Management, CM,..)
  • Eigenständig zu handelspezifischen Themen recherchieren zu können
  • Facts & Figures zum Handel anzuführen und Kennzahlen zu berechnen
  • Konfliktfelder zwischen Handel, Industrie und Konsument/in zu verstehen
  • Das empirische Herangehen im Handelsmarketing zu verstehen

Attendance requirements

Anwesenheit ist in allen Einheiten erforderlich.

Max. 1 entschuldigte Fehleinheit.

Teaching/learning method(s)

Das Lehr- und Lerndesign besteht aus einer Kombination von Frontalvortrag und Diskussion, Präsentationen der Studierenden und Coaching-Einheiten zur Projektarbeit. Nach der Vermittlung von Grundkenntnissen durch die Literatur des Einstiegstests und die ersten LV-Einheiten verfasst jeder Teilnehmer in Gruppen von 2 bis 4 Personen eine Arbeit zu einem konkreten Thema. Die Gruppen arbeiten selbstständig und werden dazu angeregt, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen. Teil- und Endergebnisse der Gruppenarbeit werden regelmäßig in Coachings besprochen, um die Fähigkeit zur wissenschaftlichen Bearbeitung einer Themestellung sowie der Teamarbeit zu fördern.

Didaktischen Bausteine
  • Frontalpräsentationen
  • Diskussion
  • Gruppenarbeiten & Gruppendiskussionen
  • Flankierende Unterstützung bei der Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten (Coaching)

Assessment

Die Leistungsüberprüfung in der Lehrveranstaltung erfolgt wie unten dargestellt:

  • 40%: Literaturtest (schriftlicher Test, offene Fragen)
  • 45%: Schriftliche, gruppenindividuelle Projektarbeit (Verfassung einer Seminararbeit; Bewertungskriterien: Formales & Sprache; Struktur & Aufbau; Inhalt; Reflexion & kritische Auseinandersetzung)
  • 15%: Mitarbeit (In-Class Assignments, Diskussionen, Hausübungen)

Teilnahme an ALLEN Lehrveranstaltungseinheiten!!!
Mehr als 50% der Leistung muss positiv sein

Prerequisites for participation and waiting lists

Voraussetzung, um am Grundkurs aus Handelsmarketing teilnehmen zu können, ist die erfolgreiche Teilnahme an der Literatureingangsprüfung. Die Anmeldung für die SBWL Handel & Marketing (H&M) und damit für die Literatureingangsprüfung erfolgt über die Anmeldung über LPIS zum Kurs "ET 1550".

Der Literatureinstiegstest findet am 05.09.2018 statt.

Die Prüfungsunterlagen sind als online-Ressource über die Bibliothek der Wirtschaftsuniversität erhältlich (weitere Informationen: https://www.wu.ac.at/retail/study/bachelor/literatureingangspruefung/)

Neben der positiven Absolvierung der Literatureingangsprüfung setzen wir folgendes für den Besuch der Lehrveranstaltung voraus:

  • Interesse am Themengebiet
  • Problemlösungsfähigkeit & Selbständigkeit
  • Einsatzfreude

Readings

1 Author: Levy / Weitz
Title: Retailing Management

Publisher: My Graw Hill
Edition: 9th edition
Year: 2012
Content relevant for class examination: Yes
Recommendation: Reference literature
Type: Book
2 Author: Müller-Hagedorn/Natter, Martin
Title:

Handelsmarketing


Publisher: Kohlhammer
Edition: 5. Auflage
Year: 2011
Content relevant for class examination: Yes
Recommendation: Reference literature
Type: Book

Availability of lecturer(s)

Dr. Christina Holweg
christina.holweg@wu.ac.at
Sprechstunde Dienstag, nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail 

Fabian Nindl, MSc (WU)
fabian.nindl@wu.ac.at

Marketing Department, Institute for Retailing & Marketing
Building D2 (A), 1. Stock

Link "Orientierung am Campus": http://campus.wu.ac.at/

Other

Die Lehrveranstaltung stellt, wie alle anderen Veranstaltungen der SBWL Handel und Marketing, hohe Anforderungen an die Studierenden. Dies schlägt sich vor allem im zeitlichen Aufwand für eine erfolgreiche Absolvierung der LVs nieder und ist bei der Semesterplanung entsprechend zu berücksichtigen.

Unit details

Unit Date Contents
1
  • Kurzinformation zur SBWL Handel & Marketing
  • Vorstellung des LV-Konzeptes
  • Tipps für die Recherche: Bücher, Journals, Internetlinks
  • Gruppeneinteilung und Themenvergabe
  • Einführung in die theoretischen Grundlagen des Handelsmarketings
  • Zahlen und Fakten zur österreichischen Handelslandschaft

2
  • Praxisdialog & Welcome-Veranstaltung am Institut für Handel und Marketing (H&M)
3
  • Trends im Handel - 1
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Zitier- & Formvorschriften
4
  • Einführung in die Datenbankrecherche (Bibliotheksschulung)
5
  • Trends im Handel - 2
  • Wahl der Betriebsform
  • Strategische Marketingplanung/International Retailing
  • Marketing Mix im Handel: Sortiment
6
  • Marketing Mix im Handel: Preis, Kommunikation, Verkaufspersonal, Verkaufsraum
7
  • Marketing-Mix: Standort
  • Retail Data Management
8
  • Schriftliche Leistungsüberprüfung
9
  • Feedback zur Seminararbeit (gruppenindividuelle Sprechstunde)
10
  • Feedback zur Seminararbeit (gruppenindividuelle Sprechstunde)
Last edited: 2018-11-22



Back