Syllabus

Title
4159 E&I Core Lecture 1
Instructors
Univ.Prof. Dr. Nikolaus Franke
Contact details
  • Type
    VUE
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
02/08/19 to 02/10/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Monday 03/04/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 03/11/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 03/11/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 03/18/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 03/18/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 03/25/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 03/25/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 04/01/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 04/01/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 04/08/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 04/08/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 04/29/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 04/29/19 10:00 AM - 11:30 AM TC.2.02
Monday 05/06/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 05/06/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 05/13/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 05/13/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 05/20/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 05/20/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 05/27/19 09:00 AM - 09:30 AM D5.0.001
Monday 05/27/19 10:00 AM - 11:30 AM D5.0.001
Monday 06/03/19 11:00 AM - 01:00 PM TC.0.10 Audimax
Friday 09/13/19 10:00 AM - 12:00 PM TC.2.03

Contents

Es werden zentrale Theorien und Methoden aus dem Bereich Entrepreneurship und Innovation vorgestellt und problemlösungsorientiert vertieft.

 

In der Core Lecture 1 sind dies neben der Einführung (Dynamische Wirtschaft, Individuum und Innovation) im Wesentlichen die Bereiche "Quellen der Innovation"

(Opportunity Recognition, User Innovation, Methoden zur Nutzung der Kreativität von Usern) und "Innovationsstrategie" (Technologieanalyse, Bedürfnis- und

Marktanalyse, Wettbewerbsanalyse, Externe Partner). Am Ende werden sie integriert (Businessplan, Empirsche Forschung).

 

Learning outcomes

Nach Abschluss dieser LV sind die Studierenden in der Lage, Kernfragen und Zusammenhänge in den oben genannten Bereichen zu verstehen. Sie kennen und verstehen wichtige Lösungsansätze, d. h. Theorien, Methoden und empirische Erkenntnisse. 

Studierende sind darüber hinaus in der Lage, mit diesen Werkzeugen aktiv zu arbeiten. Sie können konkrete Fragestellungen aus dem Bereich Entrepreneurship und Innovation strukturieren und lösen, sowie bestehende Lösungen sinnvoll bewerten.

Insgesamt fördert die LV damit die unternehmerische Lösungskompetenz , letztlich also unternehmerisches Denken und Handeln.

 

Außerdem trainiert diese LV folgende Fähigkeit der Studierenden:

Sozialkompetenz:

  • sich in verschiedenartige Teams einbringen, gemeinsam Aufgaben bzw. Problemstellungen lösen.

Selbstkompetenz:

  • unterschiedliche Perspektiven eines Sachverhalts (beispielsweise einer Herausforderung aus der Innovationspraxis) zu analysieren und darauf aufbauend Problemlösungsstrategien  entwickeln
  • selbstständig ihre Zeit einzuteilen und die Lehreinheiten wöchentlich vor- und nachbereiten

Kommunikationsfähigkeit:

  • sachlich, logisch und strukturiert Ergebnisse/Lösungen/Ideen und zu argumentieren

Analyse und Problemlösungsfähigkeit:

  • Reale, multidimensionale Sachverhalte zu analysieren und Lösungsansätze zu entwickeln
  • Stärken, Schwächen, Potentiale und Risiken zu identifizieren
  • Lösungsansätze zu entwickeln und Innovationen in Organisationen voranzutreiben

Insgesamt werden die Studierenden durch die erfolgreiche Absolvierung der Core Lecture in Bezug auf die Herausforderungen der Praxis- und Anwendungsprojekte in den anwendungsorientierten Lehrveranstaltungen der SBWL sensibilisiert, vorbereitet und trainiert.

Attendance requirements

Die Anwesenheitspflicht ist abhängig von der gewählten Variante, siehe "Leistungen für eine Beurteilung"

Teaching/learning method(s)

Vortrag und Diskussion, Einzel- und Gruppenausarbeitungen über das jeweilige Modul, abschließende schriftliche Klausur

Assessment

 In Bezug auf die Leistungsbeurteilung gibt es zwei Varianten.


In der (1) Individualisten-Variante, die sich an Berufstätige oder Studierende mit sehr ausgeprägter Fähigkeit zum selbständigen und unabhängigen Lernen wendet, gibt es drei Leistungsbestandteile: die Klausur am Ende des Semesters (Klausur mit 75 Punkten = 75% der Endnote), eine umfangreiche Seminararbeit (20% der Endnote) und das Founders-TV zu Beginn des Semesters (5% der Endnote). Prüfungsgrundlage der Klausur ist der gesamte Stoff der Core Lecture, also Folien, Literatur und Diskussionen während des Semesters (eine Wiederholungsprüfung gibt es Ende des Semesters). 


Die (2) Community-Variante wendet sich an Studierende, die die regelmäßige Interaktion mit anderen Studierenden und dem LV-Leiter suchen und sich das Semester über intensiv engagieren möchten. In ihr hat man die Möglichkeit zu laufendem Training und Feedback. Wir empfehlen die Wahl dieser Variante grundsätzlich. Sie enthält drei Leistungsbestandteile: die Klausur am Ende des Semesters (75 Punkte, 58% der Endnote), die wöchentlichen Modulchecks von 9.00 bis 9.30 Uhr (39% der Endnote) und das Founders-TV zu Beginn des Semesters (5% der Endnote).


Die beiden Kurseinheiten (Vormittag/Mittag) sind nicht identisch.


Im Modulopening werden die Folien zum Modul durchgesprochen. Die Anwesenheit ist freiwillig, wird jedoch v.a. in der Community-Variante stark empfohlen.

Im Modulclosing wird der am Morgen geschriebene Modulcheck und offen gebliebene Fragen zum Modul diskutiert. Die Anwesenheit ist freiwillig, wird jedoch v.a. in der Community-Variante ebenfalls stark empfohlen. 


Der E&I Welcome Kick-Off zählt als erster und eigenständiger Teil der Core Lecture und muss in beiden Varianten positiv abgeschlossen werden. Genauere Informationen zur Leistungsbeurteilung erhalten Sie in der ersten Core Lecture Einheit und in den Folienunterlagen zum Kurs. Für eine Verbesserung der Note können Sie den Kurs wiederholen, es zählt die Wiederholungsnote.

 

 

 

Prerequisites for participation and waiting lists

Voraussetzung für den Besuch der Core Lecture ist die Aufnahme in die SBWL Entrepreneurship und Innovation. Weitere Informationen zum Aufbau der SBWL und Aufnahmemodus finden Sie auf der Homepage:

http://www.wu.ac.at/entrep/lehre/bachelor/sbwl_aufnahme_und_faqs     

Readings

1 Author: E&I
Title:

Literaturpaket Core Lecture 1


Publisher: Facultas Copy Shop
Remarks: im MBS-Shop am Campus WU ab 22.02.2019 erhältlich
Year: 2019
Content relevant for class examination: Yes
Content relevant for diploma examination: No
Recommendation: Essential reading for all students
Type: Script

Availability of lecturer(s)

Terminvereinbarung per E-Mail an waltraud.hanousek@wu.ac.at

Other

Für die einzelnen Einheiten ist das jeweilige Modul vorzubereiten. Die aktuellen Infos und Termine finden Sie auf learn@WU

Unit details

Unit Date Contents
1 Einführung
2 Dynamische Wirtschaft
3 Individuum und Innovation
4 Opportunities & Quellen von Innovationen - Phänomen und Theorie
5 Quellen von Innovationen - Anwendung und Umsetzung
6 Strategie für Innovationen: Übersicht und Technologieanalyse
7 Strategie für Innovationen: Bedürfnis- und Marktanalyse
8 Wettbewerbsanalyse
9 Strategie für Innovation 4: Externe Partner
10 Der Businessplan
11 Empirische Forschung
Last edited: 2019-02-28



Back