Syllabus

Title
4176 Finanzierung
Instructors
Dr. Stephan Gasser
Contact details
stephan.gasser@wu.ac.at (inhaltliche Fragen), finanzierung@wu.ac.at (organisatorische Fragen)
  • Type
    VUE
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
02/25/19 to 03/06/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Monday 03/11/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Monday 03/18/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Monday 03/25/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Monday 04/01/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Tuesday 04/30/19 06:00 PM - 07:00 PM Ort nach Ankündigung
Monday 05/06/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Monday 05/13/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Monday 05/20/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Monday 05/27/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Monday 06/03/19 01:30 PM - 04:00 PM TC.3.03
Thursday 06/27/19 06:00 PM - 07:30 PM Ort nach Ankündigung

Contents

Grundlegende Kenntnisse der Investition und Finanzierung:

  • Für den Bereich Elementare Finanzmathematik findet ein "Auffrischungskurs Finanzmathematik" in der ersten Semesterwoche statt! Da es sich um eine eigene Veranstaltung handelt, sollten Sie sich dafür gesondert anmelden, um sich einen Platz zu sichern.
     
  • Grundlagen der Finanzwirtschaft
  • Modelle in der Finanzwirtschaft
  • Elementare Finanzmathematik
  • Investitionsrechnung
  • Finanzierung
  • Finanzinstitutionen
  • Derivative Wertpapiere

Learning outcomes

Die Lehrveranstaltung hat zum Ziel, grundlegende Kenntnisse der Investition und Finanzierung zu vermitteln. Die Studierenden sollten nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung in der Lage sein,

  • die zentralen Aufgaben und Ziele der Finanzierung in einem Unternehmen zu kennen.
  • die Funktionsweise von Modellen und deren Bedeutung in der Finanzwirtschaft zu kennen.
  • grundlegende Verfahren der Finanzmathematik zu verstehen und anzuwenden.
  • mit finanzmathematischen Methoden Investitionsentscheidungen auf Basis dynamischer Modelle (unter Berücksichtigung von Unsicherheit) zu treffen.
  • unterschiedliche Finanzierungsinstrumente zu kennen und die speziellen Eigenschaften von Finanzierungsmärkten erklären zu können.
  • einen einfachen Finanzplan für ein Unternehmen aufzustellen und daraus Finanzierungserfordernisse abzuleiten.
  • Zahlungsströme der behandelten Finanzierungsinstrumente darzustellen, zu analysieren und Bewertungen vorzunehmen.
  • die Notwendigkeit und Funktionen wichtiger Finanzinstitutionen zu kennen.
  • die gängigsten derivativen Instrumente und ihre Funktionsweise zu kennen und deren Einsatz für verschiedene Ziele zu beurteilen.

Attendance requirements

Studierende dürfen an maximal 3 der 9 VUE-Termine fehlen (egal ob entschuldigt oder unentschuldigt).

Die pünktliche Anwesenheit beim ersten LV-Termin ist unbedingt erforderlich. Nicht Erscheinen führt zum Verlust des Platzes. Falls Sie verhindert sein sollten, melden Sie sich via Mail vorab bei Ihrem LV-Leiter bzw. allen Ihren LV-Leitern, falls der Kurs von mehreren LV-Leitern gehalten wird!

Der vierte Fehltermin führt zu einer negativen Beurteilung am Ende des Semesters, eine Ausnahme davon liegt vor, wenn keine Teilleistung (auch keine mit null Punkten bzw. negativ beurteilte Teilleistung) erbracht wurde, in diesem Fall werden Sie von der Lehrveranstaltung abgemeldet.

Teaching/learning method(s)

Zentrale Inhalte werden vom LV-Leiter behandelt, Studierende können (abhängig vom LV-Leiter) durch Mitarbeitsfragen, Präsentationen, gemeinsames Rechnen von Übungsbeispielen, usw. eingebunden werden.

Auf der e-learning Plattform Learn@WU stehen Übungsbeispiele, Musterklausuren und Diskussionforen zur Verfügung.

Assessment

Die ordnungsgemäße Anmeldung zur Lehrveranstaltung über LPIS ist Voraussetzung für die Teilnahme und Benotung! Bitte beachten Sie die Regelung zur Anwesenheit!

Die Benotung hängt von mehreren Teilleistungen ab:

  • Mitarbeit und Hausübungen: 20 Punkte (20% der Note)
  • Zwischentest: 25 Punkte (25% der Note)
  • Abschlussprüfung: 55 Punkte (55% der Note)

Es gibt kein Mindesterfordernis für die einzelnen Teilleistungen, insgesamt müssen für eine positive Note 55 Punkte (55%) erreicht werden.

Der Zwischentest und die Abschlussprüfung finden in den Prüfungswochen zu Semestermitte bzw. Semesterende statt, die genauen Termine finden Sie auf dem Lehrportal der WU (Prüfungspläne) bzw. in den Ankündigungen.

Es ist keine gesonderte Prüfungsanmeldung erforderlich!

Als erlaubtes Hilfsmittel für den Zwischen- und Endtest dürfen verwendet werden:

  • Taschenrechner ohne Textspeicherfunktion;
  • Kandidatinnen und Kandidaten mit nichtdeutscher Muttersprache dürfen ein allgemeines Wörterbuch (kein Wirtschaftswörterbuch!) verwenden;
  • Formelsammlung und Papier werden mit dem Angabenheft ausgeteilt;

Prerequisites for participation and waiting lists

Teilnahmevoraussetzungen:

Für die Anmeldung zur Lehrveranstaltung gelten folgende Voraussetzungen:

für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (alle Studienzweige):

  • absolvierte STEOP
  • weitere Voraussetzungen:
    • wenn noch nicht zwei der LVs "Marketing", "Personal, Führung, Organisation" oder "Beschaffung, Logistik, Produktion" absolviert wurden: keine weiteren Voraussetzungen
    • wenn bereits zwei der LVs "Marketing", "Personal, Führung, Organisation" oder "Beschaffung, Logistik, Produktion" absolviert wurden: mindestens 27 ECTS aus dem CBK, jedenfalls aber AMC 1, AMC 2 und WPR 1
       

für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht:

  • absolvierte STEOP

 

     

    Wartelistenplätze:

    Falls Sie eine gültige LV-Anmeldung haben, aber an dieser Lehrveranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte während des Anmeldezeitraums über LPIS wieder ab, damit Ihr LV-Platz anderen Studierenden zur Verfügung steht!

    Die Platzvergabe während der Anmeldefrist verfährt im „first-come, first-served Prinzip“.

    Sollte es eine Warteliste für die Anmeldung zur Lehrveranstaltung geben, werden die Plätze pro VUE von 50 auf ca. 60 aufgestockt. Die Studierenden der jeweiligen Warteliste werden nach dem Ende der Anmeldefrist nach Studienfortschritt gereiht und auf diese zusätzlichen Plätze zugeteilt - vorausgesetzt, dass diese über noch keine gültige Anmeldung zum Planpunkt verfügen. Dieses Vorgehen ist allerdings nicht als VUE-Platz-Garantie zu verstehen!

    Pünktliche Anwesenheit in der ersten Einheit ist dringend notwendig, unentschuldigtes Fehlen führt zur Abmeldung. Dadurch frei werdende Plätze können in der ersten Einheit vom LV-Leiter/ von der LV-Leiterin an anwesende Studierende (gereiht nach Wartelistenplatz) vergeben werden.

    Zuteilungen passieren weder per Email noch per Telefon!

     

    Ein Abbruch der LV führt bei zumindest einer erbrachten Teilleistung zu einer negativen Beurteilung!

     

    Readings

    1 Author: A. Geyer / M. Hanke / E. Littich / M. Nettekoven
    Title: Grundlagen der Finanzierung: verstehen - berechnen - entscheiden

    Publisher: Linde
    Edition: 5. Auflage
    Year: 2015
    Content relevant for class examination: Yes
    Recommendation: Essential reading for all students
    Type: Book
    2 Author: Institute for Finance, Banking and Insurance, WU Wien
    Title:

    Finanzierung Foliensammlung


    Publisher: Management Book Service (bzw. Download auf Learn@WU)
    Edition: September 2017 (grünes Deckblatt)
    Year: 2017
    Content relevant for class examination: Yes
    Recommendation: Essential reading for all students
    Type: Script
    3 Author: M. Angerer / M. Nettekoven
    Title: Grundlagen der Finanzierung - Übungsbuch

    Publisher: Linde
    Edition: 1. Auflage
    Remarks: zusätzliche Übungsbeispiele (wenn die Kontrollfragen auf learn@WU nicht ausreichen)
    Year: 2015
    Content relevant for class examination: Yes
    Type: Book

    Recommended previous knowledge and skills

    Die VUE Finanzierung setzt Kenntnisse der Finanzmathematik voraus, wie sie teilweise in der Schule bzw. in der LV Mathematik gelehrt werden.

    Studierende, die die LV Mathematik nicht besucht haben, oder die ihre Vorkenntnisse aufbessern möchten, können in der ersten Semesterwoche (vor Beginn der VUE) den freiwilligen Auffrischungskurs Finanzmathematik besuchen, oder sich den Stoff im Selbststudium mit Hilfe des Lehrbuchs und/oder der Lernressourcen auf Learn@WU aneignen.

    Availability of lecturer(s)

    Die Lehrveranstaltungen aus Finanzierung werden von Mitarbeitern des Instituts für Finance, Banking and Insurance (Welthandelsplatz 1, Gebäude D4, 4. OG, 1020 Wien) abgehalten, auf der Institutsseite finden Sie die Sprechstunden und Kontaktmöglichkeiten.

    Sie haben Fragen oder Probleme?

    • Alles, was direkt mit Ihrer VUE zusammenhängt (z.B. Hausübungsprojekt, Anwesenheit, usw.), kann Ihr Lehrveranstaltungsleiter am besten beantworten.
    • Organisatorische Fragen zu lehrveranstaltungsübergreifenden Themen (z.B. Zwischentest, Abschlussprügung, Einsicht, usw.) sollten Sie im Forum auf Learn@WU posten, oder per email an einen der Online-Betreuer schicken.
    • Bei inhaltlichen Fragen zum Stoff können Sie sich direkt an den LV-Leiter in der Lehrveranstaltung wenden, oder Sie erstellen einen Forumseintrag auf Learn@WU.

     

    Other

    Ergänzend zur Lehrveranstaltung stehen den Studierenden folgende Ressourcen auf Learn@WU zur Verfügung:

    • Übungsbeispiele
    • Diskussionsforen
    • Musterklausuren
    • Glossar

    Studierende, die sich über LPIS zur VUE angemeldet haben, werden automatisch auch auf Learn für den entsprechenden Kurs registriert.

    Zusätzlich kann - bei entsprechender Nachfrage - vor der Prüfung auch eine Fragestunde organisiert werden.

    Unit details

    Unit Date Contents
    1

    Finanzmathematik:

    • Zinsrechnung (Grundlagen werden vorausgesetzt)
    • Rentenrechnung (Grundlagen werden vorausgesetzt)
    • vorschüssige Verzinsung
    • Zinsstruktur

    Lehrbuch: Kapitel 3

    (Selbststudium: Einführung, Modelle: Lehrbuch Kapitel 1, 2.1-2.3)

    2

    Dynamische Investitionsrechenverfahren 1:

    • Einführung in die Investitionsrechnung
    • Kapitalwertmethode
    • Annuitätenmethode
    Lehrbuch: Kapitel 4.1-4.3
    3

    Dynamische Investitionsrechenverfahren 2:

    • Dynamische Amortisationsrechnung
    • Interne-Zinssatz-Methode
    • Methodenvergleich
    Lehrbuch: Kapitel 4.4-4.6
    4

    Dynamische Investitionsrechenverfahren 3:

    • Risikoeinstellung und Sicherheitsäquivalent
    • Berücksichtigung von Risiko
    • Berücksichtigung der Zinsstruktur

    Lehrbuch: Kapitel 2.4, 4.7-4.8

    5

    Finanzplanung und Finanzierungsinstrumente 1:

    • Finanzplan
    • Grundlagen Finanzierung
    • kurzfristige Kreditfinanzierung
    • Darlehen

    Lehrbuch: Kapitel 5.1, 5.2.1-5.2.2, 5.2.4, 5.5

    (Selbststudium: Beteiligungsfinanzierung: Lehrbuch Kapitel 5.3)

    6

    Finanzierungsinstrumente 2:

    • Darlehen
    • Anleihe

    Lehrbuch: Kapitel 5.2.2-5.2.3, 5.4

    7

    Finanzinstitutionen und Derivate 1:

    • Finanzinstitutionen
    • Grundlagen Derivate
    • Forwards

    Lehrbuch: Kapitel 6.3.3, 7.1, 7.2.1-7.2.3

    (Selbststudium: Börse, Banken und Kreditgeschäft: Lehrbuch Kapitel 6.1-6.3.2)

    8

    Derivate 2:

    • Forwards
    • Futures
    • Swaps
    • Optionen

    Lehrbuch: Kapitel 7.2, 7.3, 7.4

    9

    Derivate 3:

    • Optionen

    Lehrbuch: Kapitel 7.4

    Last edited: 2018-10-24



    Back