Syllabus

Titel
4198 Privates IT-Recht
LV-Leiter/innen
Dr. Roman Heidinger, Dr. Clemens Völkl
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
19.02.2019 bis 20.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Donnerstag 28.02.2019 15:00 - 20:30 D4.0.022
Donnerstag 07.03.2019 15:00 - 19:00 TC.1.02
Donnerstag 14.03.2019 15:00 - 19:00 D4.0.022
Donnerstag 21.03.2019 15:00 - 19:00 D4.0.022
Montag 29.04.2019 14:00 - 19:00 TC.3.21

Inhalte der LV

*****************************************

*                      !!!!! WICHTIG !!!!!!!                            *

* Bitte lesen Sie VOR der Anmeldung den Punkt:     *

*             Leistung(en) für eine Beurteilung             *

*****************************************

In der LV "Privates IT-Recht" werden folgende Themen behandelt:

I. Softwarevertragsrecht

  • Der Lizenzvertrag (Urheberrecht & Software)
  • Gewerbliche Schutzrechte und Software (Patent-, Muster- und Markenrecht)
  • Zivilrechtliche Fragen (insb Haftpflichrecht, IPR)
  • Vertragsgestaltung
  • Datenbankrecht
  • Softwarelizenzen im Konkurs

II. Betrieblicher Datenschutz im digitalen Umfeld

III. E-Commerce

  • E-Commerce-Gesetz
  • Signatur-Gesetz
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen im elektronischen Geschäftsverkehr
  • Domainrecht
  • Elektronischer Zahlungsverkehr (insb ZaDiG)
  • Internetauktionen
  • Internet-TV und Video-on-Demand ("illegales" Streaming)

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Lehrveranstaltung soll die teilnehmenden Studierenden zum praxisnahen Umgang auf den Gebieten Softwarrecht, Datenschutzrecht und E-Commerce-Recht bei gleichzeitiger Vertiefung bereits erworbener zivilrechtlicher Kenntnisse befähigen. Die Studierenden sollen insb im Hinblick auf Umfang und Wirkung von Immaterialgüterrechten an Software und auf den Schutzbereich des Datenschutzrechts sensibilisiert werden. Sie sollen in der Lage sein, die Bedeutung der Wirtschaftsgüter "Software" und "personenbezogene Information" im betriebswirtschaftlichen Kontext einzuschätzen und zweckmäßig verwerten zu können. Weiters sollen die Studierenden in Hinblick auf das E-Commerce-Recht befähigt werden, praxisrelevante Fragen selbstständig zu erarbeiten.

Regelung zur Anwesenheit

Die LV wird prüfungsimmanent abgehalten. Es besteht Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

In dieser Lehrveranstaltung werden die Grundlagen des Softwarerechts, der Datensicherheit im betrieblichen Umfeld und des E-Commerce-Rechts vertiefend vermitteltsowie relevante Fertigkeiten im Umgang mit praxisnahen Problemstellungen erarbeitet.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Bitte beachten Sie folgende wesentliche Hinweise:

1. Anmeldung/Platzvergabe:
Bei großer Nachfrage an der LV (=Warteliste) gilt folgendes: Alle angemeldeten Teilnehmer, die in der ersten Einheit nicht PÜNKTLICH erschienen sind, werden unwiderruflich abgemeldet !!! Alle freien Plätze werden an die persönlich anwesenden Studierenden gemäß der Reihenfolge der Warteliste vergeben.
Alle anderen Interessenten können leider nicht teilnehmen. Es können KEINE Ausnahmen gemacht werden! Von individuellen Rückfragen ist unbedingt Abstand zu nehmen!


2. Anwesenheitspflicht:
a) In den letzten beiden Einheiten findet die Präsentation der Gruppenarbeiten statt. Bitte melden Sie sich nicht an, wenn Sie an diesen Terminen keine Zeit haben.
b) Der Termin für den ZWISCHENTEST wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bitte melden Sie sich nicht an, wenn Sie an diesem Termin keine Zeit haben.
c) Auch ansonsten herrscht Anwesenheitspflicht. Fehlzeiten von bis zu 4 Stunden (=eine Einheit) werden jedoch in Einheiten, die nicht unter a) und b) fallen, toleriert. Bitte melden Sie sich nicht an, wenn Sie an mehreren Terminen eine Kollision mit anderen Lehrveranstaltungen haben (gilt auch bei teilweisen Überschneidungen).

3. Beurteilung
Beurteilung: 20% Mitarbeit; 30 % Zwischentest; Projektarbeiten und Präsentation (50 %)
Ohne positive Beurteilung des Zwischentests und ohne positive Mitarbeit ist ein Abschluss der LV nicht möglich!

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

s Studienplan

Literatur

1 Autor/in: Wiebe (Hrsg)
Titel:

Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht


Verlag: Facultas
Auflage: 4
Anmerkungen: Die Kapitel "Urheberrecht" und "Patentrecht", sowie das Kapitel zum "UWG" werden zur Vorbereitung empfohlen.
Jahr: 2018
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

 

Beide LV-Leiter stehen im Anschluss an die LV-Einheiten für Rückfragen zur Verfügung.

Sonstiges

Foliensets sowie Vorlesungsunterlagen werden zeitgerecht elektronisch zur Verfügung gestellt.
Zuletzt bearbeitet: 05.12.2018



Zurück