Syllabus

Title
4417 Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
Instructors
Dr. Charlotte Natmeßnig
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    1
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
02/05/19 to 02/20/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 02/26/19 10:30 AM - 12:30 PM D2.0.330
Tuesday 03/05/19 10:30 AM - 12:30 PM D2.0.330
Tuesday 03/12/19 10:30 AM - 12:30 PM D2.0.330
Tuesday 03/26/19 10:30 AM - 12:30 PM D2.0.330
Tuesday 04/02/19 10:30 AM - 12:30 PM D2.0.330
Tuesday 04/09/19 10:30 AM - 12:30 PM D2.0.330

Contents

Die Lehrveranstaltung umfasst die folgenden thematischen Schwerpunkte:

  1. Einführende Reflexionen über wissenschaftliches Arbeiten und Wissenschaftstheorien;
  2. Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten;
  3. Aspekte wissenschaftlichen Schreibens.

Learning outcomes

Ziel der Lehrveranstaltung ist das Einüben in Techniken und grundlegende Vorgangsweisen des wissenschaftlichen Arbeitens, nicht zuletzt als Vorbereitung für das Verfassen von Bachelorarbeiten.

Nach Absolvierung des Kurses sollen die Studierenden in der Lage sein,

  • den Begriff „Wissenschaft“ kritisch zu reflektieren;
  • eigenständig Themenstellungen und Forschungsfragen für eine wissenschaftliche Arbeit zu entwickeln;
  • Literaturrecherchen umzusetzen, Quellen zu bewerten und korrekt wiederzugeben;
  • eigene wissenschaftliche Arbeiten (insbesondere Bachelor- und Seminararbeiten) nach allgemein anerkannten Qualitätsgrundsätzen zu erstellen und Fragestellungen unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten zu bearbeiten;
  • formale und sprachliche Ansprüche an einen wissenschaftlichen Text zu kennen und in der eigenen Arbeit praktisch umzusetzen;
  • eine wissenschaftliche Arbeit von der Idee bis zur Endfassung zu entwickeln.

Attendance requirements

Es besteht unbedingte Anwesenheitspflicht in jeder Einheit der LV - Abwesenheit kan lediglich im Krankheitsfall entschuldigt werden. Es ist ein ärztliches Attest zu bringen und der Inhalt der veräumten LV-Einheit schriftlich zusammen zu fassen.

Teaching/learning method(s)

Die Lehrveranstaltung besteht aus einer Kombination von einführenden Vortägen der LV-Leiterin, Analyse, Zusammenfassung und Diskussion verschiedener Texte durch die Studierenden in der LV; das Üben wichtiger Vorgehensweisen bei der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit - Anwesenheitspflicht.

Assessment

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen regelmäßig an den Sitzungen teilnehmen, sich aktiv an den Diskussionen beteiligen, gestellte Aufgaben lösen und einen Abschlusstest bestehen.Dabei handelt es sich sogenannte 4 Hausübungen, die je 15 Prozent der Gesamtbewertung ausmachen und um einen Abschlusstest, der mit 40 Prozent in die Benotung einfließt. (4 Hausübungen 60% / Abschlusstest 40%)

Prerequisites for participation and waiting lists

Keine.

Readings

1 Author: Jost Gerhard / Lukas Richter
Title: Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens. Eine prozessbegleitende und reflexive Perspektive

Publisher: facultas
Edition: 1
Year: 2015
Content relevant for diploma examination: No
Recommendation: Strongly recommended (but no absolute necessity for purchase)
Type: Book

Recommended previous knowledge and skills

Keine.

Availability of lecturer(s)

Unit details

Unit Date Contents
1 26.02.2019

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten – was ist Wissenschaft?
Hausübung: Zusammenfassung des Textes – dazu drei Fragen formulieren; Bekanntgabe eines Themas, das Sie interessiert –

Abgabe: 01.03. bis 12.00 Uhr

2 05.03.2019

Die wissenschaftliche Arbeit: Fragestellung, Methodik, Aufbau, Recherche
Hausübung: Mindmapping und Erstellung einer Gliederung und Literaturrecherche zu dem von Ihnen gewählten Thema (sechs Hinweise) –


Abgabe: 08.03. bis 12.00 Uhr

3 12.03.2019

No gos in der wissenschaftlichen Arbeit: das Plagiat, Zitieren, Suche nach Betreuung
Hausübung: Zusammenfassung kurzer Textabschnitte und zitieren; Erstellen eines Konzepts;


Abgabe: 15.03. bis 12.00 Uhr

4 26.03.2019

Wissenschaftliches Schreiben und Textsortenanalyse
Hausübung: Zitieren mit Textsortenanalyse;


Abgabe: 29.03. bis 12.00 Uhr

5 02.04.2019

Formen einer Arbeit
Hausübung: Zitieren mit Textsortenanalyse.


Abgabe: 05.04. bis 12.00 Uhr

6 09.04.2019

Abschlusstest: Frage zu dem von Ihnen gewählten Thema; Frage aus dem Stoffgebiet; Zusammenfassung und Zitation mit Angabe der Textsorte

Last edited: 2019-02-21



Back