Syllabus

Title
4484 Nonprofit Organisationen und die Zivilgesellschaft
Instructors
Assist.Prof. Mag.Mag.Dr. Michaela Neumayr
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
01/28/19 to 02/03/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 04/09/19 11:30 AM - 03:00 PM TC.3.06
Tuesday 04/30/19 11:30 AM - 03:00 PM TC.5.12
Tuesday 05/07/19 11:00 AM - 02:30 PM TC.3.06
Tuesday 05/14/19 11:30 AM - 03:00 PM D4.0.127
Tuesday 05/21/19 11:30 AM - 03:00 PM D2.0.382
Tuesday 05/28/19 11:30 AM - 03:00 PM D2.0.374
Tuesday 06/04/19 11:30 AM - 03:00 PM D2.0.392

Contents

 

 

Im Kurs werden folgende Themen behandelt:

 

  • Nonprofit Regime
  • Gesellschaftliche Funktionen von NPOs
  • Zivilgesellschaft
  • Sozialkapital
  • Freiwilligenarbeit
  • Philanthropie: Spenden; Stiftungen, 'New Philanthropy'
  • Staatliche Finanzierung von NPOs im Wandel der Zeit

 

Learning outcomes

  • Erkennen und analysieren der Interaktionen gesellschaftlicher, insbesondere staatlicher Rahmenbedingungen und organisationaler Entscheidungen beim Management von Nonprofit Organisationen
  • Beurteilen von Rahmenbedinungen und Entscheidungen von NPOs aus Sicht unterschiedlicher Stakeholder von NPOs

Attendance requirements

Lehrveranstaltung mit Anwesenheitspflicht. Eine Einheit darf versäumt werden.

Teaching/learning method(s)

 

  • Vortrag
  • Gruppenarbeiten/Übungen
  • Reflexionsarbeiten
  • Gruppenpräsentationen
  • Diskussion

 

Assessment

Prüfungsimmanente LV (Anwesenheitspflicht) mit folgenden Komponenten:

  • Lernkontrollfragen 30% (Einzelleistung)
  • Mitarbeit (12%) (Einzelleistung)
  • Präsentation 30% (Gruppenleistung)
  • Reflexionsarbeiten 28% (Einzelleistung)

 

Im Fall von versäumten Einheiten gilt folgende Regelung:

  • Eine Einheit kann versäumt werden. Es entfallen dann die Punkte für etwaige Lernkontrollfragen.
  • Bei mehr als einer versäumten Einheit kann die LV nicht abgeschlossen werden.

     

    Prerequisites for participation and waiting lists

    Die Inhalte folgender Veranstaltungen der SBWL werden vorausgesetzt:
    • Konzepte und Theorien der Steuerung öffentlicher Organisationen
    • Konzepte und Instrumente des Public Management
    • Internes und externes Rechnungswesen

    Availability of lecturer(s)

    Per e-mail michaela.neumayr@wu.ac.at

    Other

    Diese Veranstaltung wird vom Institut für Non-Profit Management abgehalten.

    Additional information on MyLEARN.

     

    Unit details

    Unit Date Contents
    1

    Organisatorisches:

    • Ziele und Inhalte der LV
    • Anforderungen
    • Gruppeneinteilung

    Inhaltliches: Sektorenmodell, Funktionen von NPOs, Nonprofit Regime

    2

    Zivilgesellschaft: Konzept & Rahmenbedingungen

    Reading Assignment:

    • More-Hollerweger et al. (2014): Civil Society Index: Rapid Assessment: Rahmenbedingungen für die Zivilgesellschaft in Österreich. IGO, WU, Civicus; Wien (Seiten 11-14 und 25-46)
    • Simsa et al. (2019): Civil Society Index. Update 2019. Rahmenbedingungen für die Zivilgesellschaft in Österreich. IGO, WU; Wien (Seiten 10-14, 16-18 und 20-36).
    3

    Freiwilligenarbeit I: Sozialkapitalerwerb durch Freiwilligenarbeit

    Reading Assignment:

    • Bourdieu, Pierre (1983): Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Reinhard Kreckel (Hg.) „Soziale Ungleichheiten“ (Soziale Welt, Sonderband 2) Göttingen, S.183-198.
    • Putnam, Robert D. 1995. Bowling Alone: America's Declining Social Capital. Journal of Democracy 6: 65-78.
    4

    Freiwilligenarbeit II: Erklärungsfaktoren für FWA und die Sicht von NPOs

    Reading Assignment (für LKF in der 4. EH am 14.05.2019)

    • Wilson, John (2000). Volunteering. Annual review of sociology, 26(1), 215-240.
    • More-Hollerweger, Eva/Rameder, Paul/Spajcer, Selma (2009): Die Beziehung zwischen Freiwilligenarbeit und Erwerbsarbeit aus individueller Sicht. In: BMASK
      (Hrsg.): Freiwilliges Engagement in Österreich. 1. Freiwilligenbericht, Wien: BMASK, Seiten 74-89. abrufbar: http://www.freiwilligenweb.at/sites/default/files/1._freiwilligenbericht_2009_0.pdf
    5

    Philanthropie I: Spendeverhalten von Privatpersonen

    Reading Assignment (diesmal nur ein Text; LKF dazu finden zu Beginn der 5 EH statt)

    • Neumayr, M., Schober, C. 2012. Giving in Austria. Einflussfaktoren auf das Spendeverhalten der österreichischen Bevölkerung. Projektbericht. Wien: WU Wien, Kapitel 3, 4, 6 und 7.
    6

    Philanthropie II: Stiftungen, ‘New Philanthropy’

    Reading Assignment:

    • Anheier, H. K., & Leat, D. (2013). Philanthropic foundations: What rationales? social research, 80(2), 449-472.
    • Schneider, H., Millner, R., Meyer, M. (2010). Die Rolle der Gemeinnützigkeit in Österreichischen Stiftungen. Working Paper. WU Wien.
    7

    Finanzierung im Wandel der Zeit: Subvention, Leistungsvertrag, SIB

    • Buchinger, Clemens; Trukeschitz, Birgit; Schneider, Ulrike (2008): Leistungsbezogene öffentliche Finanzierungen von Nonprofit Organisationen im österreichischen Sozialwesen. Forschungsbericht. Institut für Sozialpolitik. Forschungsbericht 01/08, Kapitel 1-4 (Seite 1-27): http://epub.wu.ac.at/1710/1/document.pdf
    • Warner, Mildred, E. (2013): Private finance for public goods: social impact bonds, Journal of Economic Policy Reform, 16 (4) 303–319.

     

    Last edited: 2019-05-18



    Back