Syllabus

Titel
4595 Vertiefendes Seminar der Methoden der Quantitativen Volkswirtschaftslehre
LV-Leiter/innen
Univ.Prof.i.R. Dr. Mikulas Luptacik
Kontakt
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
11.02.2019 bis 22.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Doktorat/PhD
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Donnerstag 07.03.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 14.03.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 21.03.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 28.03.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 04.04.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 11.04.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 09.05.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 16.05.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 23.05.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 06.06.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04
Donnerstag 13.06.2019 17:00 - 19:00 TC.5.02
Donnerstag 27.06.2019 17:00 - 19:00 TC.5.04

Inhalte der LV

Das Seminar widmet sich den Methoden der Effizienz- und Produktivitätsmessung in den Produktionsprozessen mit mehreren Inputs (die in verschiedenen Einheiten gemessen werden können) und mehreren Outputs (die auch in verschiedenen Einheiten gemessen werden können). Der Schwerpunkt liegt an der neuesten Entwicklungen in der parametrischen Methoden der Effizienzanalyse (in der Literatur als Data Envelopment Analysis -DEA bekannt).

 -Knappheit und Effizienz, Effizienz vs Produktivität

 -Basismodelle der DEA

-Alternative DEA Modelle und ihre Erweiterungen

-Allokationsmodelle

-Intertemporale Analyse 

-Ökoeffizienz, DEA Modelle in der Umweltökonomie 

-Anwendungen von DEA  

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Fähigkeit zur selbständigen Anwendungen der DEA Modellen und zum Studium der neuesten DEA Literatur

Überblick über die neueren Entwicklungen in der parametrischen Methoden der Effizienzmessung 

Lehr-/Lerndesign

Der erste Teil werden die Grundlagen der DEA von dem LVA-Leiter präsentiert und im zweiten Teil werden gemeinsam Zeitschriftenartikel diskutiert, die sowohl theoretisch als auch anwendungsorientiert sein werden. Es wird aktive Mitarbeit und Präsentation der einzelnen Artikel von den Teilnehmer erwartet. Die Unterlagen werden rechtzeitig im voraus allen Teilnehmer zur Vorbereitung auf die Diskussion zur Verfügung gestellt.   

Leistung(en) für eine Beurteilung

Präsentation und Diskussion der Zeitschriftenartikel und anschließend die Verfassung einer Seminararbeit.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

keine besondere Teilnahmevorausetzungen

Literatur

1

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Grundlagen der VWL, der Mathematik (der Linearen Optimierung) und Statistik

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Zuletzt bearbeitet: 20.02.2019



Zurück