Syllabus

Titel
4668 S4MTS Finance II
LV-Leiter/innen
Dr. Alexander Eisl, Bakk.techn., Dr. Stephan Gasser, Univ.Prof. Dr. Rainer Jankowitsch, PD Dr. Markus Schwaiger
Kontakt
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
01.02.2019 bis 24.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 18.06.2019 13:30 - 17:00 D4.0.136
Mittwoch 19.06.2019 14:30 - 18:00 D4.0.019
Montag 24.06.2019 14:00 - 18:30 D4.0.136

Inhalte der LV

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden die Studierenden die Master Thesis verfassen.
Dabei müssen Sie verschiedene Teilleistungen erbringen, wie die Abgabe eines Proposals, eine Zwischenpräsentation vor dem jeweiligen Betreuer sowie eine Endpräsentation vor allen Seminarleitern.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieses Kurses sind die Absolventen und Absolventinnen in der Lage:

  • von einer Problemstellung abgeleitet angemessene Forschungsfragen zu definieren
  • eine fachliche Problem- und Fragestellung unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten selbständig zu bearbeiten
  • entsprechend den Forschungsfragen quantitative und qualitative Methoden auszuwählen und einzusetzen
  • erhobene Daten auszuwerten, zu interpretieren und die Ergebnisse zu diskutieren
  • den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung in Bezug auf die gewählte Problemstellung in umfassender Form darzustellen.

Nach Abschluss dieses Kurses sind die Absolventen und Absolventinnen außerdem in der Lage:

  • eigene Ideen und Information strukturiert zu organisieren und integrieren
  • gewonnene Information in einem kohärenten Argument zu strukturieren
  • eine umfassende Problemstellung in Teilschritte und Meilensteine zu gliedern und diese nach einem Projektplan abzuarbeiten
  • Wissen und Information in schriftlicher Form zielgruppengerecht aufzuarbeiten.
  • Nach Abschluss dieses Kurses sind die Absolventen und Absolventinnen in der Lage:
  • Ausgehend von einer Forschungsfrage die relevante Literatur zu erheben, zu bewerten und kritisch zusammenzufassen
  • Grundlegende Methoden wissenschaftlichen Arbeitens kennenzulernen und dem Niveau einer Masterarbeit angemessen gezielt für eine ausgewählte Fragestellung einzusetzen.

Regelung zur Anwesenheit

Die Anwesenheitspflicht beträgt 80%.

Lehr-/Lerndesign

Die Lehrveranstaltung wird durch folgende Elemente umgesetzt:
  • Themenspezifische Vorbesprechung, Termin: individuell, Modus: Betreuer
  • Erarbeitung von Proposal, Termin: individuell, Modus: Betreuer
  • Zwischenpräsentationen, Termin: individuell, Modus: Betreuer
  • Endpräsentationen, Modus: Faculty

Leistung(en) für eine Beurteilung

  • 30% Proposal 30%
  • 30% Prozess der Master Thesis Erstellung (inkl. Zwischenpräsentationen, etc.)
  • 40% Endpräsentation

Im Zuge einer themenspezifischen Vorbesprechung mit dem jeweiligen Betreuer wird u.a. ein verbindlicher Zeit- bzw. Projektplan für die Erstellung der Thesis mit dem Betreuer abgestimmt. 

Danach erarbeiten die Studierenden ein inhaltliches Proposal für die Master Thesis. Als weiterer Schritt ist die Thesis üblicherweise in einer foliengestützten Zwischenpräsentation dem Betreuer vorzustellen. Der Betreuer gibt Feedback zur Master Thesis und zur Präsentation.

Die Schlusspräsentation erfolgt vor der gesamten Klasse und der Faculty. Das dort erhaltene Feedback ist in die Endversion der Master Thesis einzuarbeiten.

Der Einhaltung von inhaltlichen, formalen und terminlichen Vereinbarungen im Zuge des Erstellungsprozesses für die Master Thesis fließt in die Beurteilung ein.

In dieser Lehrveranstaltung herrscht Anwesenheitspflicht (min. 80%).

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

  • Positive Absolvierung beider Kurse aus dem Fach Orientierung Finanzwirtschaft und Rechnungswesen
  • Positive Absolvierung von zumindest acht Lehrveranstaltungen aus dem Fach Grundlagen Finanzwirtschaft, Rechnungswesen und Steuern
  • Erfolgreiche Teilnahme an fachspezifischen Spezialisierungsfächern
  • Vorabzuteilung zum Master Thesis Seminar
  • Zuteilung zu einem Thema und einem/r Betreuer/in dieser Lehrveranstaltung

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

 

Zuletzt bearbeitet: 04.02.2019



Zurück