Syllabus

Title
4737 Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
Instructors
Dr. Julia Süss-Reyes, M.A.
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    1
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
02/25/19 to 02/27/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Friday 03/15/19 01:00 PM - 05:00 PM D1.1.078
Friday 04/05/19 01:00 PM - 05:00 PM TC.3.12
Friday 05/10/19 01:00 PM - 05:00 PM TC.3.07

Contents

Die Lehrveranstaltung setzt sich aus 3 Themenschwerpunkten zusammen, die folgende Aspekte umfassen:

1.    Einführende Reflexion über wissenschaftliches Arbeiten:
u.a. Alltags- versus Wissenschaftssprache, Abriss über einzelne wissenschaftstheoretische Positionen/gesellschaftliche Dimensionen von Wissenschaft

2.    Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten
Entwicklung einer (Bachelor-) Arbeit: u.a. Typologie von Abschlussarbeiten, Schritte von der Forschungsidee (vom Thema) zur Fragestellung (Exposé), Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit, Randbedingungen der Bachelorarbeit
Organisiertes Arbeiten: u.a. Literaturrecherche, Verwertung und Aufbereitung der Literatur, Zitieren, formale Anforderungen, Zeitmanagement

3.    Wissenschaftliches Schreiben
u.a. Visualisierung komplexer Inhalte, Verfassen spezieller Texte, Schreibblockaden, von der Roh- zur Endfassung

Learning outcomes

Ziele der Lehrveranstaltung sind die Einführung in die Techniken und prinzipiellen Vorgangsweisen des wissenschaftlichen Arbeitens, insbesondere als Vorbereitung für das Verfassen von Bachelorarbeiten. Studierende sollen nach Absolvierung dieses Kurses in der Lage sein, eigene wissenschaftliche Arbeiten (insbesondere Bachelor- und Seminararbeiten) nach allgemein anerkannten Qualitätsgrundsätzen zielgerichtet zu erstellen und Fragestellungen unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten zu bearbeiten.

Nach Abschluss dieser LV sind die Studierenden in der Lage:

  • Den Begriff "Wissenschaft" zu diskutieren, verschiedene Typen wissenschaftlicher Arbeiten zu beschreiben und die WU-Richtlinien für Bachelorarbeiten umzusetzen.
  • Für eine wissenschaftliche Arbeit geeignete Themenstellungen und Forschungsfragen zu finden und zu formulieren.
  • Literaturrecherchen umzusetzen, Quellen zu bewerten und korrekt wiederzugeben.
  • Formale und sprachliche Ansprüche an einen wissenschaftlichen Text umzusetzen.
  • Zielgerichtet eine Arbeit von der Idee bis zur Endfassung schrittweise zu entwickeln.

 

Attendance requirements

Werden mehr als 25% der Präsenzzeiten versäumt, kann die LV nicht positiv abgeschlossen werden.

Teaching/learning method(s)

Die Lehrveranstaltung wird vorwiegend interaktiv auf der Basis von Diskussionen geführt. Durch schriftliche Ausarbeitungen von überschaubaren Aufgabenstellungen sollten die Studierenden lernen, das vermittelte Wissen umzusetzen.

Assessment

Diese Lehrveranstaltung wird prüfungsimmanent durchgeführt. Die Gesamtbeurteilung ergibt sich aus den folgenden Einzelkomponenten:

  • Mitarbeit (20%),
  • zwei schriftliche Ausarbeitungen (je 40% = 80%) .


 

Prerequisites for participation and waiting lists

  • Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über LPIS.
  • max. 30 Studierende

Plätze von Studierenden, die zwar angemeldet sind, aber am Beginn der ersten Einheit fehlen, ohne eine Nachricht an kmu@wu.ac.at oder julia.suess@wu.ac.at gesendet zu haben, in der sie ihre Absicht kundtun, dass sie an der LV - trotz des Fehlens / des Zuspätkommens in der ersten LV-Einheit - teilnehmen wollen, werden an anwesende Studierende nach der Reihenfolge der Warteliste vergeben.

Availability of lecturer(s)

julia.suess@wu.ac.at

Other

Empfohlene Literatur:

Rößl, D. (2008) (Hrsg.): Die Diplomarbeit in der Betriebswirtschaftslehre, 4. Aufl., Wien: facultas
Jost, G. & Richter, L. (2015): Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens, Wien: facultas
Turabian, K.L. (2007): A Manual for Writers of Research Papers, Theses and Dissertations, 7. Aufl., University of Chicago Press

Unit details

Unit Date Contents
1 04.03.2019
  • Was ist eine wissenschaftliche Arbeit?
  • Die ersten Schritte
2 11.03.2019
  • Wissenschaftliches Arbeiten – Wie geht das? (Teil 1)
3 25.03.2019
  • Wissenschaftliches Arbeiten - Wie geht das? (Teil 2)
4 01.04.2019
  • Abschließende Reflexion
  • Was ist noch unklar?
5

Falls Sie Einsicht in Ihre Prüfungsarbeiten nehmen bzw. Feedback zu den Bewertungen haben wollen, kontaktieren Sie Frau Dr. Julia Süß-Reyes zeitnah nach dem Abschluss der LV via eMail. (Achtung: Es werden nur Mails berücksichtigt, die von einer WU eMail-Adresse weggeschickt wurden!)

Last edited: 2019-01-14



Back