Syllabus

Title
4985 Wirtschaftssoziologie
Instructors
Dr. Georg Kanitsar
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
02/07/19 to 02/20/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Thursday 03/07/19 10:00 AM - 12:15 PM D4.0.019
Thursday 03/14/19 10:00 AM - 12:15 PM D4.0.019
Thursday 03/21/19 10:00 AM - 12:30 PM D4.0.019
Thursday 03/28/19 10:00 AM - 12:30 PM D4.0.019
Thursday 04/04/19 10:00 AM - 12:30 PM D4.0.019
Thursday 04/11/19 10:00 AM - 12:15 PM D4.0.019
Thursday 05/02/19 10:00 AM - 12:15 PM D4.0.019
Thursday 05/09/19 10:00 AM - 12:30 PM D4.0.019
Thursday 05/16/19 10:00 AM - 12:30 PM D4.0.019
Thursday 05/23/19 10:00 AM - 12:30 PM D4.0.019
Thursday 06/13/19 10:00 AM - 11:30 AM D4.0.019

Contents

Dieser Kurs bietet Studierenden eine Einführung in die Wirtschaftssoziologie. Ziel des Kurses ist es, dass die TeilnehmerInnen eine soziologische Perspektive auf wirtschaftliche Phänomene kennenlernen. In einer Gegenüberstellung mit der ökonomischen Perspektive sollen Kompatibilitäten und Differenzen der beiden Ansätze aufgezeigt werden (z.B. in Bezug auf das vorherrschende Menschenbild, die historische Entwicklung, sowie die theoretischen Kernkonzepte). Die Einführung ist entlang zwei großer Themenblöcke strukturiert.

Der erste Block fokussiert auf mikro-soziologische Fragestellungen. Im Rahmen dieses Blocks werden u.a. einige soziologische Grundkonzepte eingeführt (z.B. soziales Handeln, soziale Normen, soziales Kapital, Institutionen,...), die Handlungsmodelle Homo Oeconomicus und Homo Sociologicus verglichen, sowie verschiedene Erklärungen für Kooperation und Vertrauen diskutiert.

Der zweite Block fokussiert auf makro-soziologische Fragestellungen. Im Rahmen dieses Blocks werden u.a. unterschiedliche Funktionsweisen westlicher Wirtschaftssysteme aufgezeigt, deren zugrundeliegende kulturelle Leitidee identifiziert und deren Kompatibilität mit moralischen Prinzipien erörtert.

Learning outcomes

AbsolventInnen dieses Kurses beherrschen den Umgang mit soziologischen Grundbegriffen und können diese passend und korrekt anwenden. Studierende lernen eine soziologische Betrachtungsweise wirtschaftlicher Zusammenhänge kennen und bekommen die Möglichkeit sich mit einzelnen soziologischen Themenbereichen genauer zu beschäftigen. Insbesondere können AbsolventInnen soziologische und ökonomische Perspektiven auf Phänomene identifizieren und unterscheiden.

Zudem dient der Kurs der Aneignung präziser Schreib- und Ausdrucksfähigkeiten im akademischen Kontext, sowie dem Erlernen elementarer Kompetenzen in der Diskussion und Präsentation eigener Ideen.

Attendance requirements

„Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (PI) haben Anwesenheitspflicht. [...] Genaueres zu Fehlzeiten-Regelungen wird bei Bedarf in der 1. Einheit erläutert.“

In der ersten, konstituierenden Sitzung ist unbedingte Anwesenheitspflicht.

Teaching/learning method(s)

Die Lehrveranstaltungseinheiten basieren auf einem Mix unterschiedlicher Lehrmethoden, wie u.a.:

  • Vorträgen des LV-Leiters
  • Interaktiven Gruppenübungen
  • Präsentationen der Studierenden

Zudem verfassen Studierenden regelmäßig Assignments zur Vorbereitung oder zur Reflexion der LV-Einheiten. Die Unterrichtsmaterialien umfassen sowohl wissenschaftliche Texte, als auch Zeitartikel zu aktuellen Fragestellungen.

Assessment

  • 30 % Assignments: 2 In-Class Assignments zu je 5% (Gruppenabgabe) und 2 Reading Assignments zu je 10% (Einzelabgabe).
  • 40 % Abschlussklausur (Do., 13.06.2019; 10.00) Eine positive Abschlussklausur ist eine Grundvoraussetzung für eine positive Endnote!
  • 30 % Präsentation und aktive Teilnahme an der allgemeinen Diskussion, sowie an den Gruppenübungen

Notenspiegel: 0-50%: Nicht Genügend; 50,1-62,5% Genügend; 62,6-75% Befriedigend; 75,1-87,5% Gut; 87,6-100% Sehr Gut

Prerequisites for participation and waiting lists

Reihenfolge der Anmeldung

Availability of lecturer(s)

georg.kanitsar@wu.ac.at

Last edited: 2019-01-07



Back