Syllabus

Titel
5061 Wahlfach - Umwelt und Wirtschaft I
LV-Leiter/innen
Dr. Franz Stephan Lutter
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
12.02.2019 bis 01.03.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Donnerstag 07.03.2019 13:00 - 17:00 TC.5.02
Donnerstag 14.03.2019 13:00 - 17:00 TC.5.02
Donnerstag 21.03.2019 13:00 - 17:00 TC.5.02
Donnerstag 28.03.2019 13:00 - 17:00 TC.5.02
Donnerstag 04.04.2019 13:00 - 17:00 TC.5.02
Donnerstag 11.04.2019 13:00 - 17:00 TC.5.02

Inhalte der LV

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Umwelt und Wirtschaft – welche Abhängigkeitsverhältnisse gibt es und inwiefern werden Veränderungen gegenseitig bedingt? Einerseits präsentiert die LV eine informierte Problemsicht, andererseits bietet sie eine Akteurs-orientierte Perspektive darauf, welche Veränderungen hin zu Nachhaltigkeit nötig und möglich sind. Dabei versuchen wir, Umwelt- und sozio-ökonomische Problembereiche in ihrer Interdependenz zu erfassen und die Rolle von Akteur/-innen und Institutionen in einer sozial-ökologischen Transformation kennenzulernen. Die LV ist interdisziplinär angelegt und nutzt wirtschaftswissenschaftliche, naturwissenschaftliche, politikwissenschaftliche und soziologische Konzepte und Literatur.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieser LV sind die Studierenden in der Lage:

  • das Zusammenwirken von Wirtschaft und Umwelt und die daraus resultierenden Probleme zu analysieren und diese mit großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Gerechtigkeit oder Nachhaltigkeit in Verbindung zu bringen,
  • Wirtschaft als in die Gesellschaft und in die Umwelt eingebettetes System zu verstehen,
  • Veränderungsbedarf und -möglichkeiten hin zu Nachhaltigkeit zu erfassen und zu verstehen,
  • die Rolle verschiedener wirtschaftlicher Akteur/-innen für die nötige sozial-ökologische Transformation zu erkennen,
  • aufbauend auf theoretischen Konzepten Ideen für Wirtschafts- und Umweltpolitikmaßnahmen zu entwickeln und deren Interdependenzen mit Sozialpolitik kennenzulernen.

Diese LV fördert außerdem folgende Fähigkeiten der Studierenden:

  • verschiedene „Framings“ des Nachhaltigkeitsproblems zu erkennen und in Diskussionen zu berücksichtigen,
  • theoretische Konzepte im Rahmen der ökologischen Ökonomie für spezifische Fälle zu bewerten und auszuwählen,
  • konstruktives Feedback zu geben und mit offener Kritik umzugehen,
  • bewusst die eigene Arbeitsleistung zu reflektieren,
  • auf kritische und konstruktive Art zu Gruppendiskussionen beizutragen.

Regelung zur Anwesenheit

In dieser PI ist Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

  • Inputvorträge des Lehrenden
  • Gruppenarbeiten/-referate
  • Rollenspiele / Podiumsdiskussionen
  • Exkursion
  • Videos und Filmausschnitte
  • Gastvorträge
  • Hintergrund-Literatur

Von Ihnen wird erwartet, (1) interessiert und vorbereitet zum Kurs zu kommen; (2) aktiv an den Diskussionen teilzunehmen und Aufgabenstellungen zu lösen; (3) den Ehrenkodex der Universität zu respektieren, insbesondere in Bezug auf Plagiate.

    Leistung(en) für eine Beurteilung

    Zur Beurteilung werden folgende Kriterien herangezogen:

    • Exkursionsbericht/-reflexion (30%)
    • Gruppenarbeit (30%)
    • Test (30%)
    • Aktive Mitarbeit und Diskussion (10%)
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2019



    Zurück