Syllabus

Titel
5072 Forschungsmethoden - Wirtschaftstraining & Bildungsmanagement
LV-Leiter/innen
Dr. Nora Cechovsky, MSc (WU), Rosanna Steininger, MSc (WU)
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    1
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
05.02.2019 bis 22.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Freitag 08.03.2019 09:00 - 12:00 TC.5.18
Freitag 22.03.2019 09:00 - 12:00 LC.-1.038
Freitag 29.03.2019 09:00 - 10:30 TC.5.18
Freitag 03.05.2019 09:00 - 10:30 TC.5.16
Freitag 24.05.2019 09:00 - 12:00 TC.3.08
Freitag 28.06.2019 09:00 - 10:30 TC.3.06

Inhalte der LV

  • Wissenschaftliches Arbeiten, Typen wissenschaftlicher Arbeiten
  • Themenfindung
  • Formulierung von Titel, Themenstellung und Forschungsfragen
  • Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten, Exposé/Proposal 
  • Recherche, Auswahl und Verwertung von Literatur und sonstigen Quellen
  • Zitieren im Text, Literatur- und Quellenverzeichnis
  • wissenschaftliches Schreiben inkl. Formalanforderungen
  • Überblick über empirische Forschungsmethoden
  • Hinweise zu theoretischen und fachdidaktischen Arbeiten

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Lehrveranstaltung soll die Studierenden in die wichtigsten Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens einführen. Insbesondere soll den Studierenden das Handwerkszeug zur Erstellung einer Bachelorarbeit mitgegeben werden. Idealerweise soll bereits im Rahmen der Lehrveranstaltung ein Exposé/Proposal für die eigene Bacheloararbeit erstellt werden.

Nach Abschluss dieser LV sind die Studierenden in der Lage:

  • den Begriff "Wissenschaft" zu diskutieren, verschiedene Typen wissenschaftlicher Arbeiten zu beschreiben und die WU-Richtlinien für Bachelorarbeiten einzuhalten.
  • zur Suche nach einem angemessenen Thema für eine wissenschaftliche Arbeit mehrere Strategien anzuwenden.
  • für wissenschaftliche Arbeiten geeignete Themenstellungen und Forschungsfragen zu formulieren.
  • zu einem bestimmten Thema eine umfassende Literaturrecherche durchzuführen und die gefundenen Quellen zu bewerten.
  • verwendete Literatur und sonstige Quellen korrekt zu zitieren und Zitate von eigenen Aussagen abzugrenzen.
  • die formalen Ansprüche an einen wissenschaftlichen Text umzusetzen.
  • für eine eigene Erhebung geeignete empirische Forschungsmethoden auszuwählen und einzusetzen (auf einfachem Niveau).
  • ein Proposal für eine wissenschaftliche Arbeit zu erstellen.
  • eine eigenständige Arbeit mit wissenschaftlichem Anspruch (auf Bachelorniveau) zu verfassen.

Regelung zur Anwesenheit

In der Lehrveranstaltung besteht Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden zentrale Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens - allgemein sowie anhand konkreter Beispiele - vermittelt und mit den Studierenden diskutiert. Zwischen den einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten sollen durch die Bearbeitung verschiedener Arbeitsaufträge wichtige Techniken eigenständig vertieft und gefestigt werden. Idealerweise soll im Rahmen der Lehrveranstaltung Schritt für Schritt ein Exposé/Proposal für die eigene Bachelorarbeit erarbeitet werden.

  • Vorträge
  • Diskussionen
  • Übungen / Arbeitsaufträge
  • Ausarbeitung eines Exposés/Proposals 
  • Peer-Feedback

Leistung(en) für eine Beurteilung

  • aktive Mitarbeit (10%)
  • Arbeitsaufträge (30%)
  • Ausarbeitung eines Exposés/Proposals (idealerweise für die eigene Bachelorarbeit) (60%)

Literatur

1 Autor/in: Rößl Dietmar (Hrsg.)
Titel: Die Diplomarbeit in der Betriebswirtschaftslehre. Ein Leitfaden zur Erstellung einer Laureatsarbeit, Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Masterarbeit, Dissertation.

Verlag: Facultas.WUV
Auflage: 4. Auflage
Jahr: 2008
Prüfungsstoff: Nein
Diplomprüfungsstoff: Nein
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch
2 Autor/in: Jost Gerhard / Richter Lukas
Titel: Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens. Eine prozessbegleitende und reflexive Perspektive

Verlag: Facultas.WUV
Auflage: 1. Auflage
Jahr: 2015
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Keine formalen Voraussetzungen.

Diese Lehrveranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende der SBWL "Wirtschaftstraining und Bildungsmanagement" im 2. Semester, die planen in diesem oder im folgenden Semester ihre Bachelorarbeit am Institut für Wirtschaftspädagogik zu verfassen.

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Kurs 1 der SBWL "Wirtschaftstraining und Bildungsmanagement" bereits absolviert

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Zuletzt bearbeitet: 22.11.2018



Zurück