Syllabus

Titel
5150 Spezialisierungs-LV - Verteilungstheorie und -empirie
LV-Leiter/innen
ao.Univ.Prof. Dr. Wilfried Altzinger, Dr. Sofie Waltl, B.Sc.
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    4
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
15.02.2019 bis 22.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Freitag 08.03.2019 09:00 - 13:00 TC.3.12
Freitag 15.03.2019 09:00 - 13:00 TC.4.13
Freitag 22.03.2019 09:00 - 13:00 TC.3.12
Freitag 29.03.2019 09:00 - 13:00 TC.3.12
Freitag 05.04.2019 09:00 - 13:00 TC.3.12
Freitag 12.04.2019 09:00 - 13:00 TC.3.12
Freitag 10.05.2019 09:00 - 10:30 TC.4.03
Freitag 14.06.2019 14:00 - 19:00 Extern
Samstag 15.06.2019 09:00 - 18:00 Extern
Sonntag 16.06.2019 09:00 - 12:00 Extern

Inhalte der LV

Lebensbedingungen (Wohnen, Gesundheit, Bildung, etc.) sind eng an die Einkommens- und Vermögensverhältnisse gekoppelt. Jedoch können staatliche Politikmaßnahmen eine gewisse Entkoppelung dieser Zusammenhänge bewirken bzw. unterstützen. Die EU-SILC Daten liefern uns detaillierte Informationen über die “Einkommens- und Lebensbedingungen“ in den EU-Ländern.

Wir wollen im Rahmen des Seminars diese Zusammenhänge sowohl theoretisch als auch empirisch näher untersuchen. Für die empirischen Arbeiten werden wir Ihnen sowohl eine Einführung in den EU-SILC-Datensatz anbieten als auch die Grundlagen zum Arbeiten in der Programmiersprache „R“.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Altzinger:

    Einen sehr guten Überblick zu EU-SILC (Österreich) finden Sie auf der Homepage der Statistik Austria.

    Eine Einführung zu den SE-Themen finden Sie in:

    Waltl:

    • Einführung in das Arbeiten mit Umfragedaten (Sampling, Subjektivität, Unterschied zu Registerdaten, etc.)

    • Praktische Einführung in das Arbeiten mit der Statistiksoftware R

    • Eigenständige Analysen von Mikrodaten (inkl. Hausübungen)

    • Verteilungsmaße und deren Eigenschaften

     

    Eine breite Einführung und gutes Nachschlagewerk:

    Cowell, Frank A. "Measurement of inequality." Handbook of income distribution 1 (2000): 87-166.

     

    Regelung zur Anwesenheit

    generell besteht Anwesenheitspflicht

    Lehr-/Lerndesign

    Die ersten sechs Einheiten der LV werden durch die LV-LeiterInnen gestaltet.

    Die 2.Hälfte der LV wird durch Referate der Studierenden bei einem Block-Seminar am 14.-16. Juni 2019 im Waldviertlerhof in Langschlag gestaltet.

    Leistung(en) für eine Beurteilung

    • Klausur (40%)
    • SE-Arbeit und Präsentation (40%)
    • Mitarbeit (20%)

    Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

    Interesse an der Verteilungsthematik; Interesse an empirischem Arbeiten; Guter Umgang mit der Statistiksoftware R oder Bereitschaft diese zu erlernen

    Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

    Grundkenntnisse aus Mikro- und Makroökonomie sind notwendig; zentral ist jedoch das thematische Interesse.

    Erreichbarkeit des/der Vortragenden

    wilfried.altzinger@wu.ac.at; sofie.waltl@wu.ac.at

    Sonstiges

    Der Kurs gliedert sich in einen theoretischen (Altzinger) und einen empirischen (Waltl) Teil.

    Auf Grund der unterschiedlichen Vorkenntnisse mit dem Umgang der Statistiksoftware R, empfehlen wir Ihnen die Absolvierung zweier kurzer Online Einführungskurse. Sie erhalten dafür Mitarbeitspunkte. Wir setzen die Beherrschung der Grundlagen, die in diesen Online-Kursen erarbeitet werden, für den empirischen Teil voraus. Details erhalten Sie in der ersten LV-Einheit.

    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2019



    Zurück