Syllabus

Titel
5197 Distributionslogistik
LV-Leiter/innen
Dr. Anton Salesny
Kontakt
Dr. Anton Salesny (Anton.Salesny@wu.ac.at)
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
21.02.2019 bis 09.03.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Mittwoch 13.03.2019 10:00 - 13:00 TC.1.02
Samstag 16.03.2019 10:00 - 17:00 TC.5.27
Mittwoch 20.03.2019 10:00 - 14:00 TC.2.01
Mittwoch 03.04.2019 10:30 - 12:00 D4.0.022
Mittwoch 15.05.2019 08:00 - 08:45 TC.0.10 Audimax
Mittwoch 15.05.2019 08:45 - 16:00 Extern
Mittwoch 22.05.2019 10:00 - 15:00 TC.1.01 OeNB

Inhalte der LV

Die Lehrveranstaltung vermittelt den Studierenden Wissen zu den Themen Supply-Chain-Management und Distributionslogistik unter spezieller Berücksichtigung des E-Commerce. Eine detaillierte Beschreibung der Inhalte findet sich auf Learn@wu.
(Stand: 06.03.2019)

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Das Institut für Handel und Marketing bietet eine fundierte Ausbildung zu Theorien, Methoden und Techniken des Marketing unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Handelsbetriebslehre. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten der SBWL zählt neben Handelsmarketing, Handelsmanagement und Marktforschung die Distributionslogistik. Der Praxisbezug ist ein besonderes Anliegen des Instituts. In der Praxis sind logistikspezifische Fragestellungen für Hersteller- und Handelsunternehmen von hoher Relevanz.

*Studierende erhalten  theoretisches und praktisches Wissen in den Bereichen:
  Supply Chain Management
  ECR
  E-Commerce
  Warenwirtschaftssysteme
  Lagersysteme
  Instore-Logistik   
  Last Mile Solutions
  .....

*Studierende erkennen die Folgen von Managemententscheidungen

*SCM-Lösungen österreichischer und internationaler Handels- und Herstellerunternehmen werden vorgestellt

Regelung zur Anwesenheit

Teilnahme an allen Lehrveranstaltungseinheiten.

Lehr-/Lerndesign

Die Inhalte werden zum Teil vom Vortragenden, zum Teil von Studierenden (Präsentation der SE-Arbeit) und zum Teil von Expert/inn/en aus der Praxis vermittelt.

Theoretische Grundlagen und praktische Beispiele werden in den ersten Einheiten der LV anhand von Vorträgen, Case Studies vermittelt und diskutiert.

Um die Theorie noch stärker mit der Praxis zu verbinden, wird im Sommersemster 2019 eine Exkursion in das Spar Logistikzentrum durchgeführt.

Ergänzend werden die Studierenden einer Gruppe zugeteilt, welche einen spezifischen Sachverhalt zu den Lehrveranstaltungsthemen selbstständig bearbeitet. Die Studierenden erhalten laufend Feedback, sowohl bei der Erstellung der SE-Arbeit sowie für die finale Version im Anschluss an die Erstellung. Die Ergebnisse der Gruppenarbeiten werden präsentiert und im Plenum diskutiert.

 

 

Leistung(en) für eine Beurteilung

40% Seminararbeit
30% schriftliche Prüfung
30% Präsentationsleistung, Mitarbeit

 

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Bachelorstudierende der SBWL Handel und Marketing. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Aufbau der SBWL auf unserer Homepage.

Literatur

1 Autor/in: GS1 Austria/ECR-Austria
Titel:

ECR Efficient Consumer Response. Standards, Prozesse und Umsetzungen


Verlag: GS1 Austria GmbH, Wien
Auflage: 1. Auflage
Jahr: 2009
Art: Buch
2 Autor/in: Koether, Reinhard
Titel:

Distributionslogistik - Effiziente Absicherung der Lieferfähigkeit


Verlag: Springer Verlag: Heidelberg
Auflage: 2. Auflage
Anmerkungen: WU Online-Ressource
Jahr: 2014
3 Autor/in: Hertel, Joachim/Zentes, Joachim/Schramm-Klein, Hanna
Titel:

Supply-Chain-Management und Warenwirtschaftssysteme im Handel


Verlag: Springer Verlag: Heidelberg
Auflage: 2. Auflage
Anmerkungen: WU Online-Ressource
Jahr: 2011
4 Autor/in: Kotzab, Herbert/Bjerre, Mogens
Titel:

Retailing in a SCM-Perspective


Verlag: Copenhagen Business School Press: Denmark
Jahr: 2005
Art: Buch

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Dr. Anton Salesny, Sprechstunde: Di, 11:00-12:00 (Anmeldung erforderlich! -  E-Mail: Anton.Salesny@wu.ac.at)

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1

VORBESPRECHUNG:
Vorstellung des LV-Konzeptes
Gruppeneinteilung & Themenvergabe
Einführung

2

Theoretische Grundlagen und praktische Beispiele

3

Gruppenbesprechungen

4

Schriftliche Leistungsüberprüfung (Dauer der Prüfung: 45 Minuten)

5

Exkursion in das Spar Logistikzentrum

6

Präsentation der Gruppenarbeiten

Zuletzt bearbeitet: 06.03.2019



Zurück