Syllabus

Title
5424 Quantitative Forschungsmethoden
Instructors
PD Dr. Michael Schiffinger
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    1
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
02/14/19 to 02/21/19
Registration via LPIS
Notes to the course
This class is only offered in summer semesters.
Subject(s) Master Programs
Dates
Day Date Time Room
Monday 03/11/19 04:00 PM - 08:00 PM TC.3.21
Tuesday 03/12/19 04:00 PM - 08:00 PM TC.2.03
Wednesday 03/13/19 04:00 PM - 08:00 PM LC.-1.038

Contents

  • Präzisierung einer wissenschaftlichenFragestellung
  • Hypothesenformulierung und –testung (inkl.Haupteffekt-, Moderator- und Mediatordesigns)
  • Grundlagen der Konstruktmessung
  • Sampling
  • Unterschiede zwischen deskriptiver undInferenzstatistik
  • Variablenmessniveaus und passende bi- undmultivariate Verfahren
  • Dateneingabe,Datenaufbereitung und Datenauswertung mit SPSS

Learning outcomes

  • einen Überblick über methodologische Grundzugänge in den Sozialwissenschaften gewinnen und sich über die diesbezügliche Verortung des eigenen Forschungszugangs im Klaren sein;
  • sich mit dem Spannungsfeld und der notwendigen Passung von Theorie/Inhalt und Empirie auseinandersetzen und das erlangte Wissen für ihre Arbeit zielführend einsetzen können;
  • vorausplanendes Bewusstsein zum Umgang mit bzw. der Vermeidung von häufigen Problemen im Zusammenhang mit der Datenerhebung, –aufbereitung und -auswertung erlangen;
  • formal korrekte und testbare Hypothesen formulieren können;
  • angemessene Operationalisierungszugänge für verschiedene Variablen entwickeln und bewerten können;
  • eigenständig quantitative Ergebnisse mit SPSS erfassen, aufbereiten und bivariat auswerten können.


Attendance requirements

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (PI-LV) sind LV mit hohem interaktivem Anteil.

 

Für eine positive Absolvierung der LV ist eine 80%ige Anwesenheit erforderlich.

Sollte es durch einen wichtigen Grund zu einem Fehlen in einer Lehrveranstaltung kommen, so können maximal 20 % der gesamten Lehrveranstaltungsdauer versäumt werden. Bei kumulierten Abwesenheiten von über 20 % ist die Lehrveranstaltung zu wiederholen. Für die Fehlzeit ist eine Bestätigung (z.B. ärztliches Attest) vorzulegen.

 

Wichtige Gründe sind lt. Prüfungsordnung der WU all jene, die außerhalb der Disposition des Studierenden liegen (Erkrankung, Unfall, Tod eines nahen Angehörigen). Berufliche Verpflichtungen werden nicht als wichtiger Grund im Sinne der Prüfungsordnung angesehen, da diese in der Disposition der Studierenden liegen.

Teaching/learning method(s)

Inputs durch LV-Leiter mit direkt anschließender Anwendung durch die LV-Teilnehmer/innen im Rahmen einschlägiger Aufgaben (individuell und in Kleingruppen)

Assessment

  1. Mitarbeitbei Kleingruppenpräsentationen (30%)
  2. Absolvierungvon Zwischenaufgaben (30%)
  3. Absolvierung einerAbschlussaufgabe (40%)

Prerequisites for participation and waiting lists

Positive Absolvierung der LV „Einführung in das Management“

Availability of lecturer(s)

Interdisziplinäres Institut für verhaltenswissenschaftlich orientiertes Management

per E-Mail: Michael Schiffinger

Last edited: 2018-11-22



Back