Syllabus

Titel
5548 Soziale Kompetenz
LV-Leiter/innen
Dr. Stefan Grohs-Müller, MSc (WU), BSc (WU), Dr. Herbert Langer
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
30.01.2019 bis 07.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Freitag 01.03.2019 13:00 - 16:00 TC.0.10 Audimax
Freitag 08.03.2019 17:00 - 20:00 TC.0.10 Audimax
Freitag 29.03.2019 13:00 - 16:00 TC.0.10 Audimax
Freitag 05.04.2019 13:00 - 16:00 TC.0.10 Audimax
Freitag 12.04.2019 13:00 - 14:30 TC.2.01
Dienstag 14.05.2019 13:00 - 17:00 TC.4.03
Dienstag 21.05.2019 13:00 - 17:00 TC.3.21
Dienstag 28.05.2019 13:00 - 17:00 TC.3.21

Inhalte der LV

Begriff Sozialkompetenz, Kompetenzmodelle, -entwicklung und -messung

Kommunikationstheorien, Konfliktmanagement, Verhandlungstechnik und Arbeiten in Teams

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage…


• Kompetenzen zu beschreiben, die den Sozialkompetenzen zugerechnet werden, zu erklären, mit welchen Methoden sie erfasst werden können, und ihre Bedeutung für das erfolgreiche Bestehen in sozialen Situationen aufzuzeigen,
• Kommunikationssituationen auf der Grundlage verschiedener Kommunikationstheorien zu analysieren und eine Verbesserung der Kommunikation herbeizuführen,
• Konflikte mit Hilfe von grundlegenden Modellen des Konfliktmanagements zu analysieren und Methoden der Konfliktbearbeitung und –lösung anzuwenden,
• sich im Konfliktgeschehen aktiv zu positionieren, Wahlmöglichkeiten zu erkennen und unter Abschätzung der Folgen wahrzunehmen,
• mit Hilfe der erlernten Kommunikationsmodelle einer Konflikteskalation aktiv vorzubeugen,
• kooperative Verhandlungen vorzubereiten und Verhandlungen zu analysieren,
• Verhandlungen als kooperatives Gespräch zu führen,
• Tricks in Verhandlungen zu erkennen und erfolgreich zu begegnen,
• den Verhandlungsprozess und das Ergebnis hinsichtlich der gesteckten Ziele zu evaluieren,
• die Entwicklung und die Vorzüge von Teams zu beschreibend und das Verhalten von und in Teams zu analysieren.

Regelung zur Anwesenheit

In der PI besteht Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

  • Vortrag
  • Fallstudien
  • Diskussion
  • Präsentationen
  • Gruppenarbeiten

Leistung(en) für eine Beurteilung

50 % Zwischenprüfung (Prüfungsstoff siehe Literatur)

20 % Mitarbeit

30 % Aufgabe

Literatur

1 Autor/in: Bettina Greimel-Fuhrmann (HG.)
Titel:

Soziale Kompetenz im Management


Verlag: Facultas Verlags- und Buchhandels AG
Anmerkungen: Kapitel 2 und 6 sind nicht Prüfungsstoff
Jahr: 2013
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Unbedingt notwendige Studienliteratur für alle Studierenden
Art: Buch
2 Autor/in: Alle Folien und Inhalte der Vorlesung
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Unbedingt notwendige Studienliteratur für alle Studierenden

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Die Platzvergabe während der Anmeldefrist verfährt im „first-come, first-served Prinzip“. Falls Sie eine gültige LV-Anmeldung haben, aber an dieser Lehrveranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte während des Anmeldezeitraums über LPIS wieder ab, damit Ihr LV-Platz anderen Studierenden zur Verfügung steht.Sollte es eine Warteliste für die Anmeldung zur Lehrveranstaltung geben, werden die Studierenden der Warteliste nach dem Ende der Anmeldefrist nach Studienfortschritt gereiht und auf noch verfügbare Plätze zugeteilt - vorausgesetzt, dass diese über noch keine gültige Anmeldung zum Planpunkt verfügen.

Dieses Vorgehen ist allerdings nicht als Platz-Garantie zu verstehen!

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1

Grundlagen der sozialen Kompetenz

2

Grundlagen der sozialen Kompetenz

3

Grundlagen der sozialen Kompetenz

4

Grundlagen der sozialen Kompetenz

5

Zwischenprüfung

6

Vertiefung in die Themengebiete Kommunikation, Konflikt, Verhandlungstechniken und Arbeiten in Teams

7

Vertiefung in die Themengebiete Kommunikation, Konflikt, Verhandlungstechniken und Arbeiten in Teams

8

Vertiefung in die Themengebiete Kommunikation, Konflikt, Verhandlungstechniken und Arbeiten in Teams

Zuletzt bearbeitet: 17.01.2019



Zurück