Syllabus

Titel
5671 Finanzmarktaufsichtsrecht
LV-Leiter/innen
Dr. Christoph Herbst
Kontakt
  • LV-Typ
    VUE
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
22.02.2019 bis 25.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Freitag 08.03.2019 15:00 - 17:00 TC.1.01 OeNB
Freitag 15.03.2019 15:00 - 17:00 TC.1.01 OeNB
Freitag 22.03.2019 15:00 - 17:00 TC.0.01 ERSTE
Freitag 29.03.2019 15:00 - 17:00 TC.1.02
Freitag 05.04.2019 15:00 - 17:00 TC.2.02
Freitag 12.04.2019 15:00 - 17:00 TC.0.01 ERSTE
Freitag 10.05.2019 15:00 - 17:00 TC.1.01 OeNB
Freitag 17.05.2019 15:00 - 17:00 TC.1.01 OeNB
Freitag 24.05.2019 15:00 - 17:00 TC.1.01 OeNB
Freitag 31.05.2019 15:00 - 17:00 TC.1.01 OeNB
Freitag 07.06.2019 15:00 - 17:00 TC.1.01 OeNB
Freitag 14.06.2019 15:00 - 17:00 TC.1.01 OeNB

Inhalte der LV

Die Lehrveranstaltung vermittelt vertiefte Kenntnisse im Finanzmarktaufsichtsrecht. Anhand verschiedener Fallkonstellationen aus dem österreichischen und europäischen Finanzmarktaufsichtsrecht erfolgt eine systematische Wissensvermittlung anhand aktueller Problemstellungen. Von Seiten der Studierenden wird daher eine sorgfältige Vorbereitung der ausgegebenen Fälle und aktive Mitarbeit erwartet.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Es werden die Kenntnisse zum Finanzmarktaufsichtsrecht vertieft. Nach Abschluss der Lehrveranstaltung sollen die Studierenden über vertiefte Kenntnisse des österreichischen und unionsrechtlichen Wirtschaftsrecht verfügen. Zur Sicherstellung des Lernerfolges ist eine kontinuierliche Mitarbeit der Studierenden erforderlich.

Regelung zur Anwesenheit

Es besteht Anwesenheitspflicht, mindestens 70% der LV Termine müssen besucht werden.

Lehr-/Lerndesign

Fallstudium und Stofferarbeitung

Leistung(en) für eine Beurteilung

Positive Klausur (60%), Mitarbeit (10%), Hausarbeit (30%).

 Es besteht Anwesenheitspflicht; mindestens 70% der LV Termine müssen besucht werden

Literatur

1 Autor/in: Bezemek/Eberhard/Grabenwarter/Holoubek/Lienbacher/Potacs/Vranes
Titel:

Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht II

Ausgangspunkt sind: "Grundzüge des Bank- und Kapitalmarktrechts" (Kapitel 6) und "ausgewählte Matrerien des Bank- und Kapitalmarkrechts" (Lektion 7)


Verlag: Verlag Österreich
Auflage: 10
Jahr: 2019

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Die Lehrveranstaltung baut auf Kenntnissen auf, die im Rahmen des Bachelorstudiums Wirtschaftsrecht in den Veranstaltungen zum öffentlichen Recht vermittelt werden. Aufgrund des vertiefenden Charakters der LV wird der vorherige Besuch der Lehrveranstaltung "Öffentliches Wirtschaftsrecht" dringend empfohlen.
Zuletzt bearbeitet: 12.02.2019



Zurück