Syllabus

Titel
5740 Politische Ökonomie und Theoriegeschichte
LV-Leiter/innen
Mag.Mag. Anamarija Batista
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
14.02.2019 bis 24.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Mittwoch 06.03.2019 09:00 - 12:00 D5.1.002
Mittwoch 20.03.2019 10:00 - 13:00 TC.5.27
Mittwoch 03.04.2019 08:00 - 11:00 TC.2.02
Mittwoch 10.04.2019 09:00 - 12:00 TC.4.16
Mittwoch 22.05.2019 09:00 - 12:00 D5.1.003
Mittwoch 12.06.2019 09:00 - 12:00 D5.1.003

Inhalte der LV

n Zeiten der Krise wird die Entwicklung des kapital- und wachstumsorientierten Wirtschaftssystems sowie ihre Auswirkung auf Organisationsstrukturen, Lebensweisen, Einkommensverteilungen, Verhältnismäßigkeiten vermehrt diskutiert und besprochen. Wie die gesellschaftliche Realität und ihre Beschaffenheit mit den Überlegungen der ökonomischen Theorien im Zusammenhang stehen, welche Ideen und Visionen dabei postuliert werden und wie diese die gesellschaftliche Praxis konstitutieren, soll in dieser Lehrveranstaltung diskutiert werden.

Im Überblick werden die ökonomischen Theorien sowie seine Vertreter*innen (u.a. Adam Smith, David Ricardo, Karl Marx, Joseph Schumpeter, Rosa Luxemburg, John Maynard Keynes, Milton Friedman, Elinor Ostrom,  Carmen Reinhart, Dambisa Moyo) vorgestellt und in den gesellschaftlichen Kontext eingebettet. Historische Entwicklungen werden skizziert wie auch Möglichkeiten der alternativen ökonomischen Modelle erläutert. Die Interpretation der theoretischen Überlegungen erfolgt anhand ausgewählter Beispiele aus dem gesellschaftlichen Umfeld. Durch die Brücke zu systemkritischen Stimmen (Hannah Arendt, Boris Buden, Axel Honneth, Colin Crouch) sowie Beispielen aus der künstlerischen Praxis soll die Analyse und Reflexion vertieft und erweitert werden.

 

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Überblick über verschiedene ökonomische Theorien im Kontext ihrer Entstehungsbedingungen. Am Ende der Lehrveranstaltung kennen und verstehen Sie die theoretischen Hauptströmungen der Volkswirtschaft, deren Entstehungsbedingungen, Forschungsprogramme und zentrale wirtschaftspolitische Aussagen, sind sie in der Lage gesellschaftliche Positionen, Rollen und Strukturen mit den Überlegungen der ökonomischen Theorien im Zusammenhang zu stellen sowie theoretische Ansätze in Hinblick auf die zugrundliegenden Annahmen zu analysieren und deren Stärke und Schwächen zu bewerten.

      Regelung zur Anwesenheit

      Anwesenheitspflicht: 75% der Lehrveranstaltungszeit

      Lehr-/Lerndesign

      Vortrag, Mitarbeit, Diskussion, Ausarbeitungen, Prüfung

      Leistung(en) für eine Beurteilung

      Anwesenheitspflicht (75%), Mitarbeit und Vortrag (30%), Abschlussprüfung (50%), wissenschaftliches Tagebuch (20%)

      Literatur

      1
      Titel:

      Das Skriptum finden Sie hier: https://www.wu.ac.at/en/vw3/teaching/politische-oekonomie-und-theoriegeschichte/


      Erreichbarkeit des/der Vortragenden

      Department Volkswirtschaft

      Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie

      https://www.wu.ac.at/vw3/institut/team/batista-anamarija-mmaga/

      anamarija.batista@wu.ac.at

       

       

       

      Sonstiges

      ECTS 4
      Zuletzt bearbeitet: 02.09.2019



      Zurück