Syllabus

Titel
5876 Wettbewerbs-, Kartell- und Immaterialgüterrecht
LV-Leiter/innen
Univ.Prof. Mag.Dr Martin Winner
Kontakt
  • LV-Typ
    FPV
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
20.02.2019 bis 28.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Der Planpunkt "Wettbewerbs-, Kartell- und Immaterialgüterrecht" (FPV/BaWiRe) wird im Sommersemester 2019 zum letzten Mal angeboten!
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 04.03.2019 16:30 - 19:30 TC.0.01 ERSTE
Donnerstag 07.03.2019 16:00 - 19:00 EA.5.040
Montag 11.03.2019 16:30 - 19:30 D4.0.136
Montag 18.03.2019 16:30 - 19:30 D4.0.136
Donnerstag 21.03.2019 16:00 - 19:00 D4.0.136
Donnerstag 28.03.2019 16:00 - 19:00 D4.0.136
Montag 01.04.2019 16:30 - 19:30 D5.1.004
Donnerstag 04.04.2019 16:00 - 19:00 D3.1.274

Inhalte der LV

Gewerbliche Schutzrechte und das Urheberrecht bilden die fundamentalen Vermögenswerte der Wissensgesellschaft und sind heute wichtige Triebkräfte für Wettbewerb und Innovation. Die Lehrveranstaltung stellt die einzelnen Immaterialgüterrechte, das Wettbewerbsrecht sowie deren Wechselwirkung in überschaubarer und strukturierter Form dar.

Behandelt werden das Urheberrecht, Musterschutzrecht, Markenrecht, Patentrecht, Fragen der Rechtsdurchsetzung und des anwendbaren Rechts. Der Schutz von Immaterialgütern steht in enger Beziehung zum Wettbewerb und zum Wettbewerbsrecht als rechtlicher Rahmenordnung, weshalb die LV eine Einführung in die Grundlagen, Ziele und wichtigsten Regelungsbereiche des Lauterkeits- und des Kartellrechts bietet.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Studierenden sind nach der LV dazu in der Lage, ausgewählte Problemstellungen des Wettbewerbs- und Immaterialgüterrechts einer rechtlichen Beurteilung zu unterziehen.

Regelung zur Anwesenheit

Es besteht keine Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

Die LV ist grundsätzlich eine Vorlesung mit gemeinsamer Diskussion anhand von veranschaulichenden Fällen.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Es gibt keine gesonderte Benotung der LV, der Stoff ist Teil der Fachprüfung.

Bitte beachten Sie folgende Regelungen für Ihre Kodizes:

Erlaubt sind:

  • Unterstreichungen und Markierungen
  • Reine Paragraphenverweise
  • Durchsichtige bzw transparente Post-Its, die Beschriftung mit dem Gesetzestitel/Gesetzesüberschriften ist erlaubt.

Verboten sind:

  • Jegliche Kommentierungen bzw auch einzelne Wörter
  • Prüfungsschemata
  • Sonstige Zeichen
  • Zusätzliche Blätter

Die Kodizes werden während der Prüfung kontrolliert.

Literatur

1 Autor/in: Wiebe (Hg)
Titel:

Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht


Verlag: facultas
Auflage: 4
Jahr: 2018
Empfehlung: Unbedingt notwendige Studienliteratur für alle Studierenden
Art: Buch
2 Autor/in: Winner/Holzweber
Titel:

Kartellrecht


Verlag: LexisNexis
Auflage: 2
Jahr: 2018
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Unbedingt notwendige Studienliteratur für alle Studierenden
Art: Skriptum

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

im Anschluss an die Vorlesung sowie per E-Mail

Studierende der WU sind aufgefordert, ihre WU-Mailadresse (h+matrikelnummer@wu.ac.at bzw vorname.nachname@s.wu.ac.at) für alle Anfragen zu verwenden.

Bitte geben Sie auch Ihre Matrikelnummer in Ihrer E-Mail-Nachricht an, damit Ihr Anliegen schneller bearbeitet werden kann.

Sonstiges

Achtung: Die FPV Wettbewerbs-, Kartell- und Immaterialgüterrecht wird im SS 2019 zum letzten Mal angeboten!

Zuletzt bearbeitet: 16.04.2019



Zurück