Syllabus

Titel
5910 Rechnerpraktikum aus Programmierung
LV-Leiter/innen
ao.Univ.Prof. Dr. Johann Mitlöhner
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
01.02.2019 bis 24.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 05.03.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum
Dienstag 12.03.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum
Dienstag 19.03.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum
Dienstag 26.03.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum
Dienstag 02.04.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum
Dienstag 07.05.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum
Dienstag 14.05.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum
Dienstag 21.05.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum
Dienstag 28.05.2019 15:30 - 18:00 D2.0.031 Workstation-Raum

Inhalte der LV

  • Anwendung der Kenntnisse aus Modellierung und Programmieren
  • Strukturierte Umsetzung von Programmieraufgaben unter Verwendung von existierenden Software-Modulen

Details unter http://mitloehner.com/lehre/prak

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

  • Anwendung der Kenntnisse aus Modellieren und Programmieren anhand kleiner Softwareentwicklungsaufgaben
  • Entwicklung von Software unter Verwendung von existierenden Modulen
  • Einhalten einer strukturierten Vorgehensweise

 

Regelung zur Anwesenheit

Für eine PI  ist laut Prüfungsordnung "volle studentische Anwesenheit" vorgesehen.

Gemäß Empfehlung des VRLS besteht eine Anwesenheitspflicht für 80% der LV-Einheiten.

Lehr-/Lerndesign

  • Anwendung der Kenntnisse aus Modellieren und Programmieren
  • Eine Reihe von Aufgaben werden als kleine Softwareprojekte strukturiert durchgeführt
    • Modellieren
    • Programmieren
    • Dokumentieren
    • Testen

Leistung(en) für eine Beurteilung

Im Rahmen einer PI sind laut Prüfungsordnung mindestens 3 Teilleistungen vorgesehen; in dieser LV als min. 3 gleichgewichtete Stundenwiederholungen in Form von kleinen Programmieraufgaben

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Diese LV wird sinnvollerweise erst nach der LV Grundzüge der Programmierung absolviert.

Grundkenntnisse in Python sind nützlich, aber nicht unbedingt notwendig.

Wartelistenplätze werden nach Verfügbarkeit in der ersten Einheit vergeben.

Nach Ende der Anmeldefrist werden verfügbare LV-Plätze aufgestockt und den Studierenden der Warteliste, die noch keine gültige Anmeldung zum Planpunkt haben, gereiht nach Studienfortschritt zugeteilt.

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Diese LV wird sinnvollerweise erst nach der LV Grundzüge der Programmierung absolviert.

Grundkenntnisse in Python sind nützlich, aber nicht unbedingt notwendig.

Diese können schon vor Beginn der LV selbständig zB mit Hilfe des Python Tutorials unter datacamp.com erworben werden.

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

mitloehn@wu.ac.at

Sonstiges



Weitere Informationen

Zuletzt bearbeitet: 21.12.2018



Zurück