Syllabus

Titel
6000 Spezialgebiete der Wirtschaftspolitik
LV-Leiter/innen
ao.Univ.Prof. Dr. Wilfried Altzinger
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
14.02.2019 bis 21.02.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Die Lehrveranstaltung wird nur im SS angeboten.
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Donnerstag 07.03.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 14.03.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 21.03.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 28.03.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 04.04.2019 13:30 - 15:00 TC.5.03
Donnerstag 11.04.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 02.05.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 09.05.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 16.05.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 23.05.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 06.06.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 13.06.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02
Donnerstag 27.06.2019 13:30 - 15:30 TC.4.02

Inhalte der LV

In der LV wird das Buch "Inequality - What can be done?"*von Tony Atkinson besprochen und analysiert. In den ersten drei Einheiten werde ich die ersten drei Kapitel referieren und eine Einordnung des Buches in die aktuelle verteilungspolitische Debatte geben.

Danach werden die Seminarteilnehmer/innen die einzelnen Kapitel des Buches (in Zweier- oder Dreiergruppen) präsentieren. Dabei wird sowohl eine Wiedergabe der zentralen Inhalte sowie auch eine kritische Reflexion der entsprechenden Kapitel erwartet. Neben dem Buch selbst sollen dabei folgende weitere Quellen verwendet werden:

  • die (in den Fußnoten zitierte) Originalliteratur zu den einzelnen Kapitel
  • die - soweit vorhanden - empirische Literatur (für Österreich, die EU oder/und global), welche eigenständig recherchiert wird.

Einen Überblick zu den Kapiteln des Buches finden Sie hier. Die Themenvergabe findet in der 1.EH (7.3.2019) statt.

* Das Buch ist für die LV unbedingt erforderlich. Es wird die englische Originalversion empfohlen.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die LV-Teilnehmer/innen sollen:

  • einen Überblick über die wichtigsten Aspekte der aktuellen verteilungspoltischen Diskussion gewinnen
  • wichtige theoretische Konzepte der Einkommens- und Vermögensverteilung kennen und verstehen lernen
  • einen Überblick über die Empirie der Einkommens- und Vermögensverteilung erhalten (global, Europa, USA, Österreich)

Regelung zur Anwesenheit

Die Anwesenheit (und Mitarbeit) ist für alle Einheiten verpflichtend.

 

Lehr-/Lerndesign

DIE ANWESENHEIT IN DER 1.EINHEIT (7.3.2019) IST UNABDINGBAR!

Die ersten drei Einheiten werden vom LV-Leiter präsentiert. Am 28.3.2019 wird dazu eine Zwischenklausur stattfinden.

Danach werden die SE-Teilnehmer/innen die Kapitel des Buches in Einzel- oder Gruppenarbeit präsentiert.

In der letzen Einheit wird eine Abschlussklausur stattfinden.

Alle SE-Teilnehmer/innen lesen die jeweiligen Kapitel IMMER bereits im Voraus.

Leistung(en) für eine Beurteilung

  • Zwischen- und Endklausur: 50% (ein positiver Klausur-Abschluss ist Voraussetzung für einen positiven Gesamtabschluss der LV)
  • Referat: 35%
  • Mitarbeit: 15%

Literatur

1 Autor/in: Atkinson, Anthony (2015); Inequality - What can be done?
Jahr: 2015
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Unbedingt notwendige Studienliteratur für alle Studierenden
Art: Buch

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

  • gute Grundkenntnisse in der Mikro- und Makroökonomie
  • Interesse an der (aktuellen) verteilungspolitischen Diskussion

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in der Verteilungs- und Wirtschaftspolitik sind von Vorteil! Grundlegende Voraussetzung zur Teilnehme ist vor allem ein thematisches Interesse!

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Homepage

altzing@wu.ac.at

Sprechstunde: Mo. 14-15h (Mit der Bitte um Voranmeldung!)

Ich leite darüber hinaus (gemeinsam mit Karin Heitzmann und Sigrid Stagl) das Forschungsinstitut "Economics of Inequality". Auch dort finden Sie aktuelle Literatur und Studien zur Verteilungsthematik in Österreich und der EU.

Zuletzt bearbeitet: 07.03.2019



Zurück