Syllabus

Title
6028 ZuWi II: Ökonomische und ökologische Dimensionen der Ungleichheit
Instructors
Michael Soder, M.Sc.Ph.D.
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
02/06/19 to 02/23/19
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 03/05/19 03:30 PM - 05:30 PM TC.3.12
Tuesday 03/19/19 03:30 PM - 05:30 PM TC.3.12
Tuesday 04/09/19 08:30 AM - 11:00 AM Extern
Tuesday 04/09/19 03:30 PM - 05:30 PM TC.3.12
Tuesday 04/30/19 03:30 PM - 05:30 PM TC.3.12
Thursday 05/09/19 03:30 PM - 05:30 PM TC.4.03
Tuesday 05/14/19 03:30 PM - 05:30 PM TC.3.12
Saturday 06/01/19 09:00 AM - 05:00 PM TC.2.03

Contents

Die Lehrveranstaltung bietet eine problemorientierte Einführung in die Zusammenhänge zwischen ökonomischer Verteilung, wirtschaftlicher Entwicklung und ökologischer Herausforderungen. Neben der Darlegung der wichtigsten Begriffe, Konzepte und Modelle ökonomischer Ungleichheit gehen die Inhalte des Seminars auf aktuelle Entwicklungen in der ökonomischen Verteilungsforschung ein und beleuchten deren Zusammenhang mit der ökologischen Dimension.

Die inhaltlichen Vertiefungsschwerpunkte liegen bei:

  • Rezente Entwicklungen in der Einkommens- und Vermögensverteilung
  • Verteilung von Umweltbelastungen und Umweltgerechtigkeit
  • Verteilung von Produktivitätsgewinnen zwischen Produktionsfaktoren
  • Soziale Dimension ökonomischer Ungleichheit
  • Die Rolle ökonomischer Ungleichheit in der wirtschaftlichen Entwicklung
  • Verteilung und Macht

Learning outcomes

Die Studierenden bekommen einen Einblick in die Debatten rund um sozial-ökologische Transformation und können die verteilungs- und umweltpolitischen Konsequenzen bewerten und beurteilen. 

Attendance requirements

2 Absenzen mit Begründung erlaubt.

Teaching/learning method(s)

Interaktiver Vortrag

Seminararbeit und Themenanalyse

Mitarbeiter

Exkursion

Assessment

Die Leistungen der TeilnehmerInnen werden auf Basis der aktiven Partizipation am Seminar (regelmäßige Anwesenheit, Mitarbeit), eines schriftlichen Essays und einer Seminararbeit zu den Lehrveranstaltungsinhalten evaluiert.

  • Aktive Mitarbeit 10 %
  • TV/Film Analyse 35 %
  • Seminararbeit 55 %

alle Teile müssen positiv absolviert werden. 

Availability of lecturer(s)

Mail: michael.soder@wu.ac.at

 

Last edited: 2019-02-28



Back