Syllabus

Titel
6161 Grundlagen rechtswissenschaftlichen Arbeitens
LV-Leiter/innen
Mag. Alexander Figl, Mag. Ida Kapetanovic, Univ.Prof. Dr. Stefan Perner
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    1
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
12.02.2019 bis 14.02.2019
Anmeldung am Institut
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Mittwoch 13.03.2019 09:00 - 11:00 D3.1.274
Donnerstag 21.03.2019 10:00 - 12:00 D3.1.274
Mittwoch 27.03.2019 10:00 - 12:00 D3.1.274
Mittwoch 08.05.2019 10:00 - 16:00 D3.1.274
Mittwoch 19.06.2019 08:00 - 14:00 D3.1.274

Inhalte der LV

  • Grundlagen juristischer Methodenlehre
  • Recherchieren und der Umgang mit juristischen Datenbanken
  • Juristische Zitierregeln

Hinweis: Diese Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende, die ihre Bachelorarbeit am Lehrstuhl von Prof. Perner schreiben und soll den Teilnehmern das eigenständige Verfassen von juristischen Texten erleichtern.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage:

  • eine den formalen und inhaltlichen Anforderungen entsprechende Bachelorarbeit zu verfassen;
  • elementare wissenschaftliche Arbeitstechniken (Recherche, Zitieren, Erstellen von Verzeichnissen) zu beherrschen;
  • die unterschiedlichen Methoden der Rechtswissenschaft zu kennen und richtig anzuwenden;
  • die verschiedenen Regeln für die Auslegung von Rechtsnormen zu kennen und richtig anzuwenden.

Diese Lehrveranstaltung fördert außerdem folgende Fähigkeiten der Studierenden:

  • die eigenständige Auseinandersetzung mit der rechtswissenschaftlichen Arbeitstechnik;
  • die korrekte Herangehensweise an die Abfassung einer rechtswissenschaftlichen Arbeit (Strukturierung, Organisation des Bearbeitungsablaufs usw).

Regelung zur Anwesenheit

Bei allen Terminen besteht absolute Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

  • Vortrag und Übung anhand von Beispielen
  • Diskussion
  • EDV-/Online-Demonstration
  • Präsentationen
  • Eigenständiges Verfassen von Texten

Leistung(en) für eine Beurteilung

  • Verfassen einer schriftlichen Arbeit (60%)
  • Kurz- und Langpräsentation eines eigenständig verfassten Textes (30%)
  • Mitarbeit und Teilnahme an den Diskussionen während der Lehrveranstaltung (10%)
Zuletzt bearbeitet: 27.02.2019



Zurück