Syllabus

Titel
6176 Moot Court Umweltrecht
LV-Leiter/innen
Univ.Prof. Dr. Stefan Storr, Dr. Matthias Zußner
Kontakt
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
25.02.2019 bis 28.02.2019
Anmeldung per E-Mail an: matthias.zussner@wu.ac.at
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 11.03.2019 11:00 - 12:00 D3.2.293
Donnerstag 21.03.2019 08:00 - 18:00 Extern
Montag 08.04.2019 08:00 - 21:00 D3.2.293
Dienstag 09.04.2019 08:00 - 21:00 D3.2.293
Mittwoch 10.04.2019 08:00 - 21:00 D3.2.293
Donnerstag 11.04.2019 08:00 - 21:00 D3.2.293
Freitag 12.04.2019 08:00 - 21:00 D3.2.293
Montag 20.05.2019 08:00 - 13:00 Extern
Mittwoch 26.06.2019 12:00 - 18:00 EA.0.024 Foyer

Inhalte der LV

Im SoSe 2019 besteht für eine begrenzte Anzahl an Studierenden (max. 5) die Möglichkeit, an einem universitätsübergreifenden Moot Court Umweltrecht teilzunehmen. Die Studierenden sollen in einer praxisnahen universitären Veranstaltung (begleitet von Rechtsanwälten und anderen Praktikern) ihre Kenntnisse im Rahmen eines fiktiven öffentlich-rechtlichen Genehmigungsverfahrens für ein Anlagen-/Infrastrukturprojekt (in verschiedenen Rollen) anwenden und ihre Fähigkeiten im juristischen Argumentieren unter Beweis stellen. Das WU Team wird von Frau Rechtsanwältin Dr. Stefanie Werinos-Sydow begleitet (WN Law Firm). Der Moot Court Umweltrecht findet in deutscher Sprache statt.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Studierenden sind nach Abschluss der Lehrveranstaltung in der Lage

  • komplexe Sachverhalte auf die dahinter steheneden Rechtsprobleme zu reduzieren;
  • anlagenbezogene öffentlich-rechtliche Problemstellungen zu identifizieren;
  • entwickelte Argumentationen in verhandlungstaugliche Argumentationsstränge in einem Schriftsatz zusammenzufassen;
  • erarbeitete Ergebnisse in einer simulierten öffentlich-mündlichen Verhandlungssituation zu präsentieren.

 

Regelung zur Anwesenheit

Es besteht Anwesenheitspflicht.

Vorläufige Terminschiene:

  • 11.3.2019: interne Besprechung des WU-Teams um 11 Uhr im Besprechungsraum des IOER, Abteilung Prof. Storr an der WU Wien, Gebäude D3, 2.OG, RaumNr. 2.293
  • 21.3.2019: Auftaktveranstaltung in Salzburg
  • 20.5.2019: Mündliche Verhandlung in Leogang
  • 26.6.2019: Abschlussveranstaltung in Wien

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.mcur.at/

Lehr-/Lerndesign

Von den teilnehmenden Studierenden wird erwartet, dass sie gemeinsam einen Schriftsatz erstellen, im Rahmen der mündlichen Verhandlung vertreten und ggf weitere erforderliche Verfahrenshandlungen setzen.

Die Studierenden werden gebeten, sich in die einschlägigen Rechtsvorschriften einzuarbeiten und im Team die gestellten Anforderungen zu lösen. Für die Erstellung des Schriftsatzes ist eine Frist von einer Woche vorgesehen. Der genaue Termin wird - je nachdem welche Rolle dem WU-Team im Verfahren zugewiesen wird - noch gesondert bekannt gegeben.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Schriftsätze 50%, mündliches Plädieren 35%, Diskussionsteilnahme im Rahmen des Moot Courts 15%.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Die Anmeldung erfolgt durch das Institut für jene Personen, die ein Auswahlverfahren positiv absolviert haben. Eine Anmeldung über LPIS ist nicht möglich. Bitte senden Sie ein Motivationsschreiben mit Nachweisen Ihres bisherigen Studienerfolges im Öffentlichen Recht (und ggf. auch Europarecht) an matthias.zussner@wu.ac.at.

Sonstiges

Vorläufige Terminschiene:

  • 11.3.2019: interne Besprechung des WU-Teams , Vorbesprechung an der WU Wien, 11 Uhr im Besprechungsraum des IOER, Abt. Prof. Storr, Gebäude D3, 2.OG, RaumNr. 2.293
  • 21.3.2019: Auftaktveranstaltung in Salzburg
  • 20.5.2019: Mündliche Verhandlung in Leogang
  • 26.6.2019: Abschlussveranstaltung in Wien

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.mcur.at/

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1 11.3.2019

Vorbesprechung um 11 Uhr im Besprechungsraum des IOER , Abteilung Prof. Storr (WU, Gebäude D3, 2.OG, RaumNr. 2.293)

2 21.3.2019

Auftaktveranstaltung in Salzburg

3 20.5.2019

Mündliche Verhandlung in Leogang

4 26.6.2019

Abschlussveranstaltung in Wien

Zuletzt bearbeitet: 27.02.2019



Zurück