Syllabus

Titel
0209 IS-Projektmanagement
LV-Leiter/innen
Mag.(FH) Dr. Claudia Ringhofer
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
16.09.2019 bis 31.10.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 13.01.2020 09:00 - 16:00 D1.1.074
Dienstag 14.01.2020 09:00 - 16:00 D1.1.074
Mittwoch 22.01.2020 09:00 - 16:00 D1.1.074
Montag 27.01.2020 09:00 - 12:00 TC.3.03

Inhalte der LV

 

 

 

Termin

 

Inhalte

 

1

 

Einleitung, Grundlagen Projekt und Projektmanagement, Projektbeauftragung, Projektgrenzen und Projektkontext, Betrachtungsobjekte

 

2

 

Projektumweltanalyse, Terminplanung (Projektstrukturplan, AP-Spezifikationen)
Kosten- und Ressourcenplanung, Organigramme, Rollen, Funktionendiagramm

 

 

3



Projektkommunikation,  Projektkultur, Gestaltung des Projektmanagement-Prozesses, Grundlagen Agiles PM und Hybrides PM

Gastvortrag

 

4

 

Prüfung

 

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach dem Kurs ist es den StudentInnen möglich ein Projekt kleinen bis mittleren Umfangs selbständig zu planen bzw. zu leiten. Die Grundlagen von Projektmanagement wurden vermittelt und mittels Fallstudien geübt. Durch intensive Gruppenarbeiten sowie Feedback- und Diskussionsrunden wurden die sozialen Kompetenzen der StudentInnen geschult. Die StudentInnen können zwischen Kleinprojekt, Projekt und Programm unterscheiden und wissen welche unterschiedlichen Methoden zur Anwendung kommen. Sie kennen die Grundlagen und Unterschiede von agilem und hybriden Projektmanagement.

Regelung zur Anwesenheit

Fehlstunden müssen ausnahmslos im Vorhinein (mind. 1 Tag vor Einheit) mit der Vortragenden abgesprochen werden (per Mail an Claudia.Ringhofer@wu.ac.at).

Bis 2 Fehlstunden: entschuldigt

2-6 Fehlstunden: Kompensationsarbeit (Individualarbeit)

Ab 6 Fehlstunden: Abmeldung vom Kurs

Lehr-/Lerndesign

 

 

  • Vortrag (kurze Theorieinputs)

  • Gruppenübungen (Studenten arbeiten an Fallstudien)

  • Reflexion, Diskussion

  • Strukturierte Beobachtung

Leistung(en) für eine Beurteilung

  • · Durchgehende Teilnahme der Studierenden an allen Workshops

    · Schriftliche Beurteilung  am Ende der LV durch das Projekthandbuch (45%)

    · Sonstige Gruppenarbeiten, Diskussionsbeiträge, schriftliche Beiträge, Mitarbeit (10%)

    · Schriftlicher Test (45%)

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

siehe oben

Die Platzvergabe während der Anmeldefrist verfährt im „first come, first-served Prinzip“.

Nach Ende der Anmeldefrist werden verfügbare LV-Plätze aufgestockt und Studierenden der Warteliste, die noch keine gültige Anmeldung zum Planpunkt haben, gereiht nach Studienfortschritt, zugeteilt.

Anwesenheit in der ersten Einheit ist dringend notwendig, unentschuldigtes Fehlen führt zur Abmeldung. Etwaige dann noch freie Plätze können in der ersten Einheit von der LV-Leiterin an anwesende Studierende (gereiht nach Wartelistenplatz) vergeben werden. Zuteilungen passieren weder per Email noch per Telefon!

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Zuletzt bearbeitet: 06.01.2020



Zurück