Syllabus

Titel
0210 Performance Management
LV-Leiter/innen
Dipl.-Psych. Cornelia Hulla, Christoph Riess, MSc (WU)
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
27.09.2019 bis 28.09.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 09.12.2019 14:15 - 18:15 EA.5.030
Donnerstag 09.01.2020 08:00 - 14:30 TC.5.28
Donnerstag 16.01.2020 08:00 - 14:00 TC.5.02
Donnerstag 23.01.2020 08:00 - 14:00 TC.5.02

Inhalte der LV

Performance Management im Kontext der Personalstrategie/- des Personalmanagements

Strategische Ziele des Performance Managements und deren operative Umsetzung

Der Life Cycle des Performance Management

Kritische Stakeholder des Performance Managements und deren Einbindung im Performance Management Prozess

Performance Management im internationalen Kontext

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Studierenden lernen praxisorientiert die wichtigsten Formen und Ausgestaltungen des Performance Managements kennen und anwenden. Ein besonderer Schwerpunkt ist hierbei der Zusammenhang zwischen Compensation & Benefits und Performance Management. Positionen und Sichtweisen wichtiger Stakeholder im Performance Management Prozess werden beleuchtet und deren Argumente aus Sicht von Theorie und Praxis diskutiert und reflektiert. Am Ende der Veranstaltung sollen Studierende einen Überblick über Vor- und Nachteile der verschiedenen Ansätze gewonnen haben und in der Lage sein, wichtige Designkomponenten eines Performance Management Systems kritisch beurteilen zu können.

Regelung zur Anwesenheit

Anwesenheit in der ersten LV-Einheit verpflichtend, Mindestanwesenheit 80%.

Lehr-/Lerndesign

Grundlegende Themen werden von der Vortragenden eingebracht. Die Studierenden erarbeiten in Kleingruppen anwendungsbezogene Fragestellungen und präsentieren diese in einer Seminararbeit. An Hand von Fallbeispielen wird die praktische Relevanz und das Einbeziehen von wichtigen Stakeholdern in den Performance Management Life Cycle hinterfragt und kritisch reflektiert. Ein weiteres zentrales Element der Lehrveranstaltung ist eine Literaturprüfung zu Grundlagen und aktuellen Entwicklungen des Performance Managements, deren Inhalte von den Studierenden im Selbststudium erarbeitet werden sollen.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die Studierenden erarbeiten in Kleingruppen ausgewählte anwendungsbezogene Themen und präsentieren diese an den letzten beiden Veranstaltungstagen 30% (und verschriftlichen diese bis Ende Januar 2019 – 20%)

Schriftliche Literaturprüfung zu grundlegenden Themen des PM 30%

Wesentlich sind im Laufe der LV das kritische Hinterfragen und die Diskussion (Mitarbeit) 20%

 

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Zuletzt bearbeitet: 13.06.2019



Zurück