Syllabus

Titel
0414 Betriebliche Informationssysteme II
LV-Leiter/innen
Christian Höllwieser
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
11.09.2019 bis 30.09.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Freitag 18.10.2019 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 25.10.2019 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 08.11.2019 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 15.11.2019 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 22.11.2019 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 06.12.2019 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 13.12.2019 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 20.12.2019 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 10.01.2020 15:00 - 18:00 TC.3.02
Freitag 17.01.2020 15:00 - 18:00 TC.3.02

Inhalte der LV

Inhalt der Lehrveranstaltung ist die Unternehmensmodellierung, die den Studierenden im Wesentlichen durch die BPMS-Methode vermittelt werden soll. BPMS (Business Process Management System) ist ein von Prof. D. Karagiannis entwickeltes, weit verbreitetes Managementkonzept, welches aus einer ganzheitlichen Betrachtung von Geschäftsprozessen abgeleitet wird.

Die Lehrveranstaltung zeigt konkrete einfache Modelle unter Verwendung von Softwarewerkzeugen (Präsentation am Beamer), um die Theorie plastischer näher zu bringen. Beginnend mit einfachen und später komplexer werdenden Geschäftsprozessen soll die Modellierung geübt werden.

Themenschwerpunkte:

  • Prozessmodellierung
  • Datenmodellierung

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

    Teilnehmer dieser Lehrveranstaltung ...

    • erlangen ein grundlegendes Verständnis für die Bedeutung von Modellen in der betrieblichen Praxis
      • Modelle als Kommunikationswerkzeuge
      • Modelle als Basis zur Lösung von betriebswirtschaftlichen Problemen
    • erkennen Anwendungsgebiete und Grenzen von Modellierung
      • Beratungsprojekte
      • Implementierung von (Standard- oder selbstentwickelter) Software
    • können Prozess- und Datenmodelle lesen, verstehen und erstellen
      • Verständnis für Notationen
      • Gebrauch eines Modellierungswerkzeugs.

    Regelung zur Anwesenheit

    • Dies ist eine Lehrveranstaltung mit immanentem Prüfungscharakter (PI) - es besteht daher grundsätzlich Anwesenheitspflicht.
    • Bei  Vorliegen  eines  wichtigen  Grundes  für  die  Abwesenheit (z.B. Krankheit, durch ärztliches Attest bestätigt) kann maximal bei 2 von den insgesamt 10 Terminen gefehlt werden.
    • An Terminen mit Präsentationen/Tests/Prüfungen ist Anwesenheit erforderlich.
    • Unentschuldigte Abwesenheit in der ersten Einheit führt zum Verlust des Platzes in dieser Lehrveranstaltung!

    Lehr-/Lerndesign

    • Vortrag, Impulsvortrag
    • Diskussionsrunden
    • Gruppenarbeiten
    • Einzelarbeiten

    Leistung(en) für eine Beurteilung

    • Anwesenheitspflicht als Voraussetzung (PI)
    • Mitarbeit, Teilnahme an Diskussionen
    • Projektarbeit als Gruppenarbeit (125 Pkt.)
    • Präsentation der Projektarbeit (25 Pkt.)
    • Übungsblätter als Gruppenarbeit (125 Pkt.)
    • Positive Absolvierung des Abschlusstests als Einzelleistung (150 Pkt)

     

    Zu erwartender Arbeitsaufwand:

    2 SWS = 4 ECTS = 100 h (!) erforderlicher Workload pro TeilnehmerIn

    Einheitlicher Notenschlüssel für die LV BIS 2:

    • bis 50% - Nicht genügend
    • bis 62,5% - Genügend
    • bis 75% - Befriedigend
    • bis 87,5% - Gut
    • ab 87,6% - Sehr gut

     

      Literatur

      1 Autor/in: Hansen H. R.; Mendling, J.; Neumann G.
      Titel:

      Wirtschaftsinformatik


      Verlag: de Gruyter-Oldenbourg Verlag
      Auflage: 12. Auflage
      Jahr: 2019
      Prüfungsstoff: Ja
      Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
      Art: Buch
      2 Autor/in: Becker, J.; Kugeler, M.; Rosemann, M.
      Titel:

      Prozessmanagement


      Verlag: Springer-Verlag, Heidelberg
      Auflage: 7. Auflage
      Jahr: 2012
      Empfehlung: Referenzliteratur
      Art: Buch
      3 Autor/in: Dumas, M.; La Rosa, M.; Mendling, J.; Reijers, H. A.
      Titel:

      Fundamentals of Business Process Management


      Verlag: Springer-Verlag, Heidelberg
      Auflage: 2. Auflage
      Jahr: 2018
      Empfehlung: Referenzliteratur
      Art: Buch
      4 Autor/in: Weske, M.
      Titel:

      Business Process Management - Concepts, Languages, Architectures


      Verlag: Springer-Verlag, Berlin
      Auflage: 2. Auflage
      Jahr: 2012
      Empfehlung: Referenzliteratur
      Art: Buch
      5 Autor/in: Davis, R.; Brabänder, E.
      Titel:

      ARIS Design Platform


      Verlag: Springer-Verlag, London
      Jahr: 2007
      Empfehlung: Referenzliteratur
      Art: Buch
      6 Autor/in: Scheer, W.-A.
      Titel:

      Wirtschaftsinformatik – Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse


      Verlag: Springer-Verlag, Berlin
      Auflage: 7. Auflage
      Jahr: 1997
      Empfehlung: Referenzliteratur
      Art: Buch

      Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

        • Anmeldung über das Anmeldesystem:

                   Bei Nichtteilnahme bitte unbedingt wieder abmelden, weil damit der Platz für andere Interessierte auf der Warteliste freigegeben wird!

            • Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit (unentschuldigte Abwesenheit führt zum Verlust des Platzes; das Stattfinden anderer Prüfungen in derselben Woche ist kein Entschuldigungsgrund !!!)
            • Anwesenheitspflicht bei den Klausur-/Test-Terminen und bei den Präsentations-Terminen (wird individuell in den einzelnen LVs geregelt)

            Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

            • Positiver Abschluss der Lehrveranstaltung "Betriebliche Informationssysteme I"
            Zuletzt bearbeitet: 25.11.2019



            Zurück