Syllabus

Titel
0482 SBWL Kurs IV - Wirtschaftstraining & Bildungsmanagement
LV-Leiter/innen
Dr. Herwig Rumpold, M.Sc.,M.Sc.,B.Sc.
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
09.09.2019 bis 20.09.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Donnerstag 17.10.2019 09:00 - 12:00 D4.0.047
Donnerstag 24.10.2019 09:00 - 12:00 D4.0.047
Donnerstag 31.10.2019 09:00 - 13:00 LC.2.064 Raiffeisen Kurslabor
Donnerstag 14.11.2019 09:00 - 13:00 LC.2.064 Raiffeisen Kurslabor
Donnerstag 05.12.2019 09:00 - 12:00 D2.0.392
Donnerstag 12.12.2019 09:00 - 12:00 LC.2.064 Raiffeisen Kurslabor
Donnerstag 23.01.2020 09:00 - 13:00 D2.0.382

Inhalte der LV

Die Lehrveranstaltung befasst sich mit der Didaktik des E-Learnings und gibt eine Einführung in dessen Konzepte, Methoden und Instrumente für den Einsatz im Bereich des Wirtschaftstrainings. Der Fokus der Lehrveranstaltung liegt auf der didaktischen Entwicklung und der technischen Umsetzung von E-Learning-Sequenzen zu typischen Inhalten und Maßnahmen des Wirtschaftstrainings.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, das notwendige Konzeptions- und Handlungswissen zu vermitteln, um E-Learning-Sequenzen im beruflichen Handlungsfeld des Wirtschaftstrainings planen, gestalten, umsetzen und evaluieren zu können. Nach Abschluss der Lehrveranstaltung sind Sie in der Lage:

  • vorherrschende Konzepte von E-Learning zu erläutern.
  • wesentliche Reichweiten und Grenzen von E-Learning einzuschätzen.
  • unterschiedliche E-Learning-Methoden und -Instrumente zur Wissensvermittlung sowie zur Wissensüberprüfung einzusetzen:
  • didaktisch fundierte Online-Schulungen zu gestalten und in einem Videokonferenzsystem umzusetzen.
  • didaktisch fundierte Lernanimationen zu gestalten und in einer Animationssoftware umzusetzen.
  • didaktisch fundierte Multiple-Choice-Fragen zu gestalten und in einem Lernmanagementsystem umzusetzen.

Regelung zur Anwesenheit

Voraussetzung für die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung ist die Erfüllung einer Anwesenheitszeit von zumindest 80% der Präsenzzeit. In der ersten sowie in der letzten Einheit besteht Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

Die Lehrveranstaltung ist in Lehr- und Workshopeinheiten strukturiert. Während in den Lehreinheiten didaktische Konzepte sowie Gestaltungskriterien der unterschiedlichen E-Learning-Methoden erarbeitet werden, wird in den Workshopeinheiten mit konkreten Softwarelösungen technisch gearbeitet. Die Ausarbeitung der eigenen E-Learning-Sequenzen erfolgt dagegen selbstorganisiert außerhalb der Präsenzeinheiten.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die Gesamtbeurteilung auf die Lehrveranstaltung setzt sich aus den folgenden Leistungsbestandteilen zusammen:

  • Gestaltung einer interaktiven Online-Schulung zu einem Office-Anwendungsthema und Umsetzung in einem Videokonferenzsystem. (Gruppenarbeit)
  • Gestaltung einer multimedialen Lernanimation zu einem betriebs- und volkswirtschaftlichen Thema und Umsetzung in einer Animationssoftware. (Gruppenarbeit)
  • Gestaltung eines validen Multiple-Choice-Fallbeispiels zu einem Thema des Finanz- und Rechnungswesens und Umsetzung auf einer Lernplattform. (Einzelarbeit)

Alle Leistungsbestandteile gehen zu gleichen Teilen in die Gesamtbeurteilung der Lehrveranstaltung ein.

Zuletzt bearbeitet: 24.11.2019



Zurück