Syllabus

Titel
0516 Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
LV-Leiter/innen
PD Dr. Michael Schiffinger
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    1
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
04.09.2019 bis 26.09.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 14.10.2019 16:00 - 20:00 D2.0.326
Dienstag 15.10.2019 16:00 - 20:00 LC.-1.038
Mittwoch 16.10.2019 16:00 - 20:00 D2.0.374

Inhalte der LV

Zentrale Inhalte der LV sind das Entwickeln und Formulieren einer sinnvollen Forschungsfrage und eines dazu passenden Designs für die Bachelorarbeit (jenseits rein beschreibender Wiedergabe) sowie das Recherchieren von und der Umgang mit Fachliteratur und sonstigen Quellen inklusive korrekter Zitierung. Zusätzlich werden organisatorische Rahmenbedingungen, Formalia und Hinweise zum Verfassen eines Proposals und der BetreuerInnensuche behandelt.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Absolvieren der LV sollen die TeilnehmerInnen vor allem in der Lage sein:
  • eine für eine Bachelorarbeit brauchbare Forschungsfrage zu formulieren
  • sinnvolle Kernunterscheidungen und Systematiken zu identifizieren, um Eigenständigkeit jenseits rein beschreibender Wiedergabe zu gewährleisten
  • das Arbeiten mit Merkmalen und Merkmalsausprägungen zu verstehen und anzuwenden
  • ein für eine Bachelorarbeit umsetzbares Design zu konkretisieren und zu veranschaulichen
  • unterschiedliche Quellenarten zu bewerten, angemessen einzusetzen und korrekt zu zitieren

Regelung zur Anwesenheit

Maximale Fehlzeit: Zwei Stunden gesamt

Lehr-/Lerndesign

Das typische Design einer LV-Einheit besteht in Inputs durch LV-Leiter, gefolgt von praktischem Erarbeiten der zentralen Lehrinhalte in der Kleingruppe und anschließender Diskussion der erarbeiteten Ergebnisse.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Neben Anwesenheit (bis zu zwei Stunden Absenz während gesamter LV werden toleriert):

  • 65 % Abschlussarbeit
  • 20 % Zwischentest zu korrekter Quellenzitierung
  • 15 % Mitarbeit/Präsentation/Diskussion in LV-Einheiten

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Grundsätzlich dieselben wie für andere GwA-LVn. Studierenden, die an der ivm ihre Bachelorarbeit verfassen möchten, wird empfohlen, auch die LV an der ivm zu absolvieren, dies ist aber nicht verpflichtend! Die LV steht somit umgekehrt auch Studierenden anderer SBWLn offen, diesen wird allerdings im eigenen Interesse ebenso empfohlen, im Vorhinein mit ihrem Institut bzw. Betreuer/in abzuklären, ob das Absolvieren dieser LV für das anschließende Verfassen einer Bachelorarbeit durch Institut bzw. Betreuer/in tatsächlich befürwortet wird.

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

keine

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

michael.schiffinger@wu.ac.at
Zuletzt bearbeitet: 12.06.2019



Zurück