Syllabus

Titel
0754 SBWL Kurs III - Investition, Finanzierung, Steuern
LV-Leiter/innen
Raffael Speitmann, M.Sc., Univ.Prof. Dr. Eva Eberhartinger, LL.M.(Exeter)
Kontakt
  • LV-Typ
    MPV
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
01.10.2019 bis 29.11.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 02.12.2019 10:00 - 13:00 TC.0.01 ERSTE
Dienstag 03.12.2019 12:00 - 16:00 TC.3.21
Mittwoch 11.12.2019 11:00 - 14:00 TC.0.03 WIENER STÄDTISCHE
Freitag 13.12.2019 09:00 - 12:00 TC.0.03 WIENER STÄDTISCHE
Dienstag 17.12.2019 12:00 - 16:00 TC.3.21
Dienstag 07.01.2020 09:00 - 12:00 TC.0.01 ERSTE
Donnerstag 09.01.2020 09:30 - 13:30 TC.4.01

Inhalte der LV

Die Lehrveranstaltung behandelt Fragestellungen zur Investition und Finanzierung unter Berücksichtigung von Steuern sowie der damit im Zusammenhang stehenden Entscheidungskalküle. Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden Steuern in das Kapitalwertmodell integriert und die Steuerwirkungen unterschiedlicher Finanzierungsarten besprochen. Zusätzlich werden diese Effekte im Rahmen vollständiger Finanzpläne berücksichtigt.

Der Schwerpunkt der Lehrveranstaltung liegt auf

  • Cash-Flow-Maximierungen
  • Vergleich des Einsatzes von Eigen- und Fremdkapital aus steuerlicher Sicht
  • Kapitalwertberechnungen 
  • Steuerbarwertberechnungen
  • vollständigen Finanzplänen
  • Grundlagen der grenzüberschreitenden Konzernfinanzierung

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage:

  • die Auswirkungen von Steuern auf Investitions- und Finanzierungsentscheidungen von Unternehmen zu erkennen
  • investitions- und finanztheoretische Entscheidungsmodelle unter der Berücksichtigung von Steuern anzuwenden und zu interpretieren
  • Zusammenhänge der grenzüberschreitenden Konzernfinanzierung zu erkennen und zu interpretieren
  • theoretisches steuerliches Wissen auf praxisbezogene Fallstudien anzuwenden

Diese Lehrveranstaltung fördert außerdem die Fähigkeit Probleme systematisch zu erfassen und entsprechende Lösungen zu erarbeiten.

Regelung zur Anwesenheit

Eine Anwesenheit von mindestens 50% ist erforderlich.

Lehr-/Lerndesign

Vortrag, Diskussion und Lösen von Übungsbeispielen sowie Fallstudien.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die in der Lehrveranstaltung behandelten Stoffgebiete werden im Rahmen einer Modulprüfung überprüft. Eine separate Leistungsüberprüfung ist für diese Lehrveranstaltung nicht vorgesehen.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Diese Lehrveranstaltung baut auf den Inhalten der Lehrveranstaltung "SBWL Kurs I - Grundzüge der Bilanzierung und Unternehmensbesteuerung" auf. Zusätzlich wird die Absolvierung der Lehrveranstaltung "Einführung in das Steuerrecht" vor der Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung ausdrücklich empfohlen. 

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Michael Brightwell: michael.brightwell@wu.ac.at

Raffael Speitmann: raffael.speitmann@wu.ac.at

Zuletzt bearbeitet: 27.10.2019



Zurück