Syllabus

Titel
1004 S3URR1 Jahres- und Konzernabschlussprüfung
LV-Leiter/innen
o.Univ.Prof. Dr. Romuald Bertl, Dr.Dr. Christoph Fröhlich
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
05.09.2019 bis 22.09.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Mittwoch 09.10.2019 10:00 - 14:00 D4.0.136
Donnerstag 17.10.2019 14:30 - 18:30 D4.0.136
Dienstag 22.10.2019 17:45 - 20:45 D4.0.136
Dienstag 29.10.2019 17:45 - 20:45 D4.0.136
Dienstag 05.11.2019 17:45 - 20:45 D4.0.136
Dienstag 12.11.2019 17:45 - 20:45 D4.0.136
Donnerstag 21.11.2019 09:00 - 10:30 TC.3.05

Inhalte der LV

Die Lehrveranstaltung umfasst ausgewählte Themen der Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfung, die anhand von Fallstudien erarbeitet werden. Die Lehrveranstaltung baut dabei auf die Grundlagen der Jahresabschlussprüfung, die z.B. in der Lehrveranstaltung "SBWL Kurs V - Jahresabschlussprüfung" unterrichtet werden, auf.

Folgende Themen werden in der Lehrveranstaltung behandelt:

1. Die Wesentlichkeit in der Abschlussprüfung

2. Going-Concern-Prüfung

3. Die Prüfung des Wertminderungstests

4. Konzernabschlussprüfung: Prüfungshandlungen und Wesentlichkeit

5. Konzernabschlussprüfung: Überwachung & Kommunikation

6. Auswahlprüfung

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieses Kurses sind die Absolventen und Absolventinnen in der Lage:

• Zielsetzung und Aufgabe der Abschlussprüfung zu beschreiben

• ein Verständnis für die Herangehensweise spezieller Fragestellungen bei der Abschlussprüfung zu vermitteln

• die Problemstellung der Konzernabschlussprüfung zu erkennen

• die Vorgangsweise bei einer arbeitsteiligen Abschlussprüfung zu verstehen

• die wesentlichen Verfahren der Stichprobenprüfung und die Notwendigkeit von Auswahlprüfungen zu erklären

Regelung zur Anwesenheit

Es besteht Anwesenheitspflicht.

Lehr-/Lerndesign

Der Kurs wird in Form einer Vorlesung, unterstützt durch Beispiele und Fallstudien, unterrichtet.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die Beurteilung erfolgt anhand der folgenden Kriterien:

  • Mitarbeit (10 %)

  • schriftlicher Einstiegstest (30 %)
    Der Einstiegstest findet am Beginn der ersten Einheit statt und soll das gemeinsame Verständnis der Grundlagen der Abschlussprüfung (siehe Teilnahmevoraussetzungen) sicherstellen. Er umfasst den Inhalt des Beitrags Bertl/Fröhlich, Die Jahresabschlussprüfung, in Bertl/Fröhlich/Mandl, Handbuch der Rechnungslegung, Band III. Ein negativer Einstiegstest verhindert nicht den weiteren Besuch der Lehrveranstaltung

  • schriftliche Endklausur (60 %)
    Die schriftliche Abschlussklausur muss positiv, d.h. mit 50,5 % der maximal erreichbaren Punkte, absolviert werden. Weiters muss die Summe aller drei Teilleistungen insgesamt positiv sein.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

  • Positive Absolvierung beider Kurse aus dem Fach Orientierung Finanzwirtschaft und Rechnungswesen
  • Positive Absolvierung von zumindest acht Lehrveranstaltungen aus dem Fach Grundlagen Finanzwirtschaft, Rechnungswesen und Steuern
  • Vorabzuteilung zur Spezialisierung
  • Kenntnis der Grundlagen der Jahresabschlussprüfung (entweder durch Absolvierung der Lehrveranstaltung "SBWL Kurs V - Jahresabschlussprüfung" der SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre im Bachelorstudium oder durch Selbststudium des Beitrags Bertl/Fröhlich, Die Jahresabschlussprüfung in: Bertl/Fröhlich/Mandl, Handbuch der Rechnungslegung Band III: Die Abschlussprüfung, Seiten 3-42

 

Literatur

1 Autor/in: Bertl/Fröhlich
Titel:

Jahres- und Konzernabschlussprüfung aus dem Spezialisierungsfach Unternehmensrechnung und Revision des Masterstudiums Finanzwirtschaft und Rechnungswesen


Anmerkungen: Erhältlich beim Management Book Service (MBS)
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Unbedingt notwendige Studienliteratur für alle Studierenden
Art: Skriptum
2 Autor/in: Bertl/Fröhlich/Mandl
Titel:
Handbuch zum Rechnungslegungsgesetz, Band III Abschlussprüfung

Verlag: LexisNexis
Auflage: 1. Auflage
Jahr: 2015
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch
3 Autor/in: Egger/Bertl
Titel:

Der Jahresabschluss nach dem Unternehmensgesetzbuch, Band I


Verlag: Linde
Auflage: 17. Auflage
Anmerkungen: S. 634–690
Jahr: 2018
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch
4 Autor/in: Bertl/Hirschler/Aschauer (Hrsg)
Titel:

Handbuch Wirtschaftsprüfung


Verlag: Linde
Auflage: 1. Auflage
Jahr: 2019
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch
5 Autor/in: Fröhlich/Zimmel/Leitner-Hanetseder
Titel:

Durchführung von Konzernabschlussprüfungen in Österreich, in Wirtschaftsprüfer-Jahrbuch 2012


Verlag: Linde
Auflage: 1. Auflage
Jahr: 2012
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch
6 Autor/in: Fröhlich/Achzet/Dirnberger
Titel:

Vorschriften und Verfahren zur stichprobenweisen Prüfung (Audit Sampling), in Wirtschaftsprüfer-Jahrbuch 2014


Verlag: Linde
Auflage: 1. Auflage
Jahr: 2014
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch
7 Autor/in: IAASB
Titel:

Handbook of International Quality Control, Auditing, Review, Other Assurance and Related Services Pronouncements, insbesondere: ISA 530 Audit Sampling sowie ISA 600 Special-Considerations - Audit of Group Financial Statements


Anmerkungen: Veröffentlichter Standard
Jahr: 2018
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Basiswissen Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfung.

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

romuald.bertl@wu.ac.at, christoph.froehlich@wu.ac.at

Sonstiges

 

Zuletzt bearbeitet: 27.09.2019



Zurück